BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostSportSportSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Kategorien
Autoren
Die sieben archetypischen Metalle in der Homöopathie, Massimo Mangialavori

240 Seiten, geb.
erschienen 2016
Best.-Nr. 05235
Gewicht: 475g
ISBN: 978-3-939931-83-6
9783939931836

SCHON VERGRIFFEN

Die sieben archetypischen Metalle in der Homöopathie

Massimo Mangialavori

Aurum, Argentum, Plumbum, Stannum, Cuprum, Ferrum und Mercurius


Die sieben kardinalen Metalle Aurum, Argentum, Ferrum, Cuprum, Stannum, Mercurius und Plumbum sind mehr als Elemente. Jedes dieser Metalle ist verbunden mit einem machtvollen Archetypus, wie sie bereits in der Alchemie beschrieben sind.
Metalle sind zielorientiert und haben ein starkes Konkurrenzdenken. Aurum steht für den König mit starkem Verantwortungsbewusstsein, Argentum für die Königin, die andere braucht, um sich darzustellen. Ferrum ist der Soldat und der hilfsbereite, pflichtbewusste Kämpfer. Cuprum ist der General und Chef der Armee, der mit Rückzug reagiert. Plumbum steht für die Macht des Hohepriesters, der tiefsinnig ist, aber ohne Zufriedenheit. Stannum ist der Richter, der Gesetze schafft, und Mercurius der Narr und Gegenspieler des Königs, der gegen
Autoritäten aufbegehrt.
Die sieben Metalle symbolisieren die Beziehung zwischen jedem Einzelnen und dem Rest der Welt. Jede Persönlichkeit trägt eine individuelle Kombination dieser sieben Archetypen in sich.
Der charismatische und weltweit bekannte Homöopath Massimo Mangialavori verdeutlicht uns die Wirkung dieses alten, alchimistischen Wissens anhand eindrücklicher Fallbeispiele aus seiner Praxis. Treffend arbeitet er die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Metalle sowie deren Salze heraus.
Auch das Arzt-Patient-Verhältnis kommt zur Sprache, und Mangialavori erklärt auf humorvolle Weise, wie man unbewusste Patientenstrategien entlarvt und so zum passenden Metall findet. Das packend geschriebene Buch nimmt uns mit auf eine Reise in die edle Welt der Metalle und vermittelt bildhaft die Essenz dieser archaischen Mittel.
 
Dieses Buch ist zur Zeit nicht lieferbar.
Untenstehend finden Sie Bücher vom gleichen Autor bzw. zu ähnlichen Themen.
 

Auf meine Wunschliste

Kundenbewertung zu Die sieben archetypischen Metalle in der Homöopathie
Mit Ihrer Bewertung helfen Sie anderen Kunden, die richtige Wahl zu treffen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
2
5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen

Helga M. Hild (hp)

vor 3 Monate
sehr hilfreich
Oft behandle ich Stoffwechselstörungen in denen diese Metalle durchaus eine große Rolle spielen, auch bei Entgiftungskuren kann ich es gut verwenden.
Auch in meiner Arbeit mit den Archetypen unterstützt es den Prozess der Patienten wohltuend.
Einzige Anmerkung:
gewünscht hätte ich mir, dass die Charakteristik des jeweiligen Metalls zu Beginn jedes Kapitels aufgelistet wäre, so beginnt jedes Kapitel mit einer Fallbeschreibung und die Charakteristik muss man sich herauslesen...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Stella Matutina

vor 3 Monate
ein Klassiker
Sehr interessantes Buch, auch für nichtpraktizierende Homöopathen. Mir gefällt der Vergleich mit den Tarot-Karten, die Fallbeispiele sind außerordentlich lebhaft und anschaulich geschildert.
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein


Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Autor-Info
Massimo Mangialavori
Massimo Mangialavori
Lebenslauf
alle Bücher

Zahlungsmethoden:               

346.800 Kunden aus 152 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Kontakt