BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostRobert FranzRobert FranzSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Kategorien
Autoren
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr auch Sa/So

Chara intermedia von Brand H. / Groeger N., Rezension

Chara intermedia / Brand H. / Groeger N.

Brand H. / Groeger N.

Chara intermedia   

Die reinigende Kraft der Armleuchteralge - Eine homöopathische Studie mit Fallbeispielen

   

von Thomas P. Peplowski

erschienen in Zeitschrift "Der Heilpraktiker" 09/2012

Chara intermedia

Prüfungen neuer Arzneimittel sind selten geworden, qualitativ hochwertige, fast nicht zu finden. Dies mag vor allem am immensen Zeitaufwand liegen, der mit Auswahl, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung, Beurteilung und nachfolgender Publikation verbunden ist. Im Falle der AMP von Chara intermedia waren es immerhin vier Jahre, bis zur Veröffentlichung. Eine Zeit, die das an der Prüfung beteiligte Team wie auch die beiden Autoren, gut genutzt haben, um eine sorgfältige, gewissenhafte und den Belangen der Homöopathie gerecht werdende Prüfung durchzuführen.
 
Die Prüfungssymptome umfassen bemerkenswerte Konturen eines Arzneimittels, welches einen Bezug zu chronischen Erkrankungen erkennen lässt, deren Genese tief in die Grundstruktur menschlichen Verhaltens, Erlebens und Empfindens eingreift. Speziell, wenn einerseits Erstarrungs- und andererseits Wandlungs- und Veränderungsprozesse eine entscheidende Rolle spielen.
Nach einer gelungenen botanischen Einführung in die Lebenswelt dieser Alge, folgt das genaue Prüfungsdesign, dann die Materia Medica und anschließend ein Repertorium, beides im gewohnten Kopf-zu-Fuß Schema. Abgerundet durch das nachfolgende Mittelbild, schließen sich sechs Kasuistiken an, die den praktischen Wert dieses Arzneimittels belegen. Den Anhang bildet ein detailliertes Quellen- und Stichwortverzeichnis.

Im Gegensatz zum momentanen Phänomen, einfallsreiche Fantasiebeschreibungen als Prüfung von Arzneimitteln auszugeben und Symptomkonstrukte aus schamanistischen Selbsterfahrungstrips, Signaturmerkmalen, haltlosen Analogieschlüssen und pseudowissenschaftlichen Behauptungen zu publizieren, steht mit der vorliegenden Prüfung von Chara intermedia ein solides Grundgerüst vor den Leserinnen und Lesern, das es verdient mit Leben, sprich Erfahrungswerten, gefüllt zu werden. Sowohl den Autoren als auch dem Prüfungsteam gebührt Respekt und Anerkennung für die geleistete Arbeit, die eine verlässliche Grundlage bildet, um ein großes Arzneimittel in die homöopathische Materia Medica einzufügen.

Es ist im Sinne der Homöopathie zu wünschen, dass diese Art von Prüfungen Nachahmer findet, die bereit sind, den hohen Anforderungen einer AMP zu entsprechen. Denn nur solide Prüfungen können Grundstein für die praktische Anwendung sein. In diesem Sinne ist das Buch sehr zu empfehlen und die weitere Erprobung verschiedenster Potenzierungen von Chara intermedia ebenfalls.
 
Chara intermedia / Brand H. / Groeger N.

Brand H. / Groeger N.

Chara intermedia   

Die reinigende Kraft der Armleuchteralge - Eine homöopathische Studie mit Fallbeispielen

€ 24,00 Chara intermedia / Brand H. / Groeger N.

 

Rezensionen zu diesem Buch
Brand H. / Groeger N.
Chara intermedia – Die reinigende Kraft der Armleuchteralge.
von Jörg Hildebrandt , erschienen in "Homöopathie in Österreich", 1, 2013
Brand H. / Groeger N.
Chara intermedia - Die reinigende Kraft der Armleuchteralge
von Doris Braune , erschienen in Fachzeitschrift Lachesis Nr. 42 / 2013
Brand H. / Groeger N.
Chara intermedia
von Thomas P. Peplowski , erschienen in Zeitschrift "Der Heilpraktiker" 09/2012

 

 

 


Zahlungsmethoden:                      

749.670 Kunden aus 159 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Jobs    Kontakt