Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Kritik an der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern

Friedrich P. Graf

Buch: 225 Seiten, kart.
erschienen: 2015
Best.-Nr.: 09301
Gewicht: 355g
ISBN: 978-3934048-05-8 9783934048058

Kritik an der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern

Friedrich P. Graf

€ 18,00
inkl. MwSt.
  • keine Versandkosten
Buch: 225 Seiten, kart.
erschienen: 2015
Best.-Nr.: 09301
Gewicht: 355g
ISBN: 978-3934048-05-8 9783934048058
Graf kritisiert die selbstverständliche Dauerarznei-Einnahme bei Schwangeren wie Jod, Magnesium oder Eisen, und bei Säuglingen wie Vitamin D und Fluor. Er fordert den Leser auf, die Risiken dabei zu erkennen, und nicht blind allen Anweisungen zu folgen.

Der Autor schreibt:
Medizin ist heute fest in der Hand der Wirtschaft. Medikamentenumsätze steigen, wenn gesunde Menschen zu Patienten gemacht werden. Die Methode ist das Androhen von Gefahren und das Produzieren von Ängsten, die zur Vorsorge mahnen. Nur so lässt sich verstehen, warum gesunde Schwangere und Kleinkinder heute mehr Arzneien nehmen als jemals zuvor. Jede einzelne Verordnung wird als unerlässliche Notwendigkeit herausgestellt. Mit Folsäure, Jod, Magnesium, Eisen und mit Vitamin K, Vitamin D und Fluor starten Menschen heute in ihr junges Leben. Hinzu kommen unzählige Impfungen in routinemäßiger Systematik. Wie soll ein Kind da noch gesund bleiben können? Wo bleibt die Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder? Auf alle Routineverordnungen kann verzichtet werden, keine einzige ist zwingend notwendig! Dieses Buch klärt auf, wo der Sinn und der Unsinn dieser Arzneigaben liegt. Danach möge jeder für sich selbst entscheiden.

€ 18,00
inkl. MwSt.
  • keine Versandkosten
Graf kritisiert die selbstverständliche Dauerarznei-Einnahme bei Schwangeren wie Jod, Magnesium oder Eisen, und bei Säuglingen wie Vitamin D und Fluor. Er fordert den Leser auf, die Risiken dabei zu erkennen, und nicht blind allen Anweisungen zu folgen.

Der Autor schreibt:
Medizin ist heute fest in der Hand der Wirtschaft. Medikamentenumsätze steigen, wenn gesunde Menschen zu Patienten gemacht werden. Die Methode ist das Androhen von Gefahren und das Produzieren von Ängsten, die zur Vorsorge mahnen. Nur so lässt sich verstehen, warum gesunde Schwangere und Kleinkinder heute mehr Arzneien nehmen als jemals zuvor. Jede einzelne Verordnung wird als unerlässliche Notwendigkeit herausgestellt. Mit Folsäure, Jod, Magnesium, Eisen und mit Vitamin K, Vitamin D und Fluor starten Menschen heute in ihr junges Leben. Hinzu kommen unzählige Impfungen in routinemäßiger Systematik. Wie soll ein Kind da noch gesund bleiben können? Wo bleibt die Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder? Auf alle Routineverordnungen kann verzichtet werden, keine einzige ist zwingend notwendig! Dieses Buch klärt auf, wo der Sinn und der Unsinn dieser Arzneigaben liegt. Danach möge jeder für sich selbst entscheiden.

€ 18,00
inkl. MwSt.
  • keine Versandkosten

Wird oft zusammen gekauft
Kritik an der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern, Friedrich P. Graf+Die Impfentscheidung, Friedrich P. Graf =
Gesamtpreis € 33,00
inkl. MwSt.
Alle kaufen

sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Dieses Produkt: Kritik an der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern von Friedrich P. Graf ‐ € 18,00
Die Impfentscheidung von Friedrich P. Graf ‐ € 15,00

Kunden, die Kritik an der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern gekauft haben, kauften auch


Kundenbewertung zu Kritik an der Arzneiroutine bei Schwangeren und Kindern
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.