Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Realitätserkenntnis und Homöopathie

Rudolf Flury

Buch: 142 Seiten, geb.
Best.-Nr.: 07360
Gewicht: 275g
Restbestand solange Vorrat reicht

Realitätserkenntnis und Homöopathie

Rudolf Flury

Einführung in das Ordnungsprinzip des Praktischen Repertoriums
€ 19,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 142 Seiten, geb.
Best.-Nr.: 07360
Gewicht: 275g
Restbestand solange Vorrat reicht
Einführungsbuch zu Flurys Repertorium. Wenn Sie das Karteikastensystem mit dem legendären Flury-Repertorium erwerben, ist dieses Einführungsbuch "Realitätserkenntnis und Homöopathie" im Set mit dabei. Sollten Sie das Buch zuvor einzeln erwerben, wird es auf dem Kaufpreis angerechnet.

Der Herausgeber schreibt:

Der bekannte homöopathische Arzt Dr. Rudolf Flury aus Bern hat in den letzten 40 Jahren durch seine philosophischen Abhandlungen und Vorträge die Homöopathie wesentlich beeinflußt. Er war nicht nur ein bedeutender Denker, sondern auch ein hervorragender Praktiker dieser Methode. Seine Bestrebungen richteten sich von Anfang an auf die Durchdringung der Realität und Etablierung und Erkennung der Realitätszusammenhänge. Für seine praktische Arbeit schuf er sich eine Ergänzung zum Kent-Repertorium, obwohl dieses einzigartig und vor allem für die sogenannte Keynote-Medizin unentbehrlich und unübertroffen ist.
Dr. Flury legte sich für den eigenen Gebrauch ein Repertorium in Form einer Kartei an, in die er alle Symptome, Modalitäten und nosologischen Begriffe einordnete, denen in der homöopathischen Praxis Bedeutung zukommt, wobei er sich besonders jener ins Generelle gehenden Begriffe und Symptome annahm, die wir im Kent oft nur ungenügend oder in ihren Begriffen veraltet vorfinden.

Eine Stimme zum Repertorium
» . . . Ich war immer skeptisch gegen derlei Karteien, doch heute möchte ich das Repertorium nicht mehr missen. Unersetzlich die Dienste, die es leistet.«

Er eröffnet uns damit sowohl eine Möglichkeit, mit großer Präzision auch dann das richtige Mittel zu finden, wenn wir bei einem Patienten keine Keynotes vorfinden, als auch Keynotes als solche zu erkennen und unkorrekte Keynote-Fin-dung zu verhindern.

Stimmen zum Buch
» ... Es ist voll von Anregungen, die man nicht übersehen kann, und es enthält Präzisierungen, die nur die Frucht jahrelangen, unablässigen Bemühens sein können.« » ... Es ist einem wohl in dieser geistigen Welt, und ich wünsche dem ganzen großen Nachlaßwerk eine langdauernde Wirkung, die nicht ausbleiben kann!«

40 Jahre verbesserte und erweiterte Dr. Flury sein Repertorium, das auf über 1100 Karten angewachsen ist. Auch seine philosophischen Erkenntnisse fanden in der Kartei ihren Niederschlag. Aus einer vernünftigen Ordnung ergab sich Übersichtlichkeit und als letzte Folge Effizienz in der praktischen Arbeit für den Patienten. In der endgültigen Form besteht die Kartei aus sechs großen Kapiteln mit einer klar übersichtlichen weiteren Unterteilung in Kartengruppen.

In der Einleitung werden die von Dr. Flury erarbeiteten, außerordentlich wichtigen philosophischen Grundlagen dargelegt. Mit Hilfe seiner Erkenntnisse wird es möglich sein, jedem Symptom den ihm gebührenden Platz in der Hierarchie der Naturordnung zukommen zu lassen, wodurch eine richtige Stufung auch einer Vielzahl von Symptomen möglich wird. Einleitung und Repertorium bilden deshalb eine untrennbare Einheit. Das Praktische Repertorium bietet jedem, der es benützt, die Möglichkeit, seine eigenen Erkenntnisse und Erfahrungen hinzuzufügen. Dr. Flurys Lebenswerk ist für die homöopathischen Ärzte unserer Zeit und für jene der Zukunft ein Schritt vorwärts auf dem Weg zu einer praxisgerechten, rationellen und erfolgreichen Arzneifindung.

Aus dem Vorwort von Dr. Josef Wolf:
Es gilt ein ungewöhnliches Sachbuch der homöopathischen Medizin vorzustellen, das sich von allen bisherigen durch die Prägnanz und Klarheit unterscheidet, mit der das ärztliche Denken und Handeln ohne Umwege zu dem Ziel der Erfassung des Kranken und seiner Heilung im spezifischen Sinn der Homöopathie geführt wird. Es ist ein Standardwerk, das alle Kriterien der Formulierung erfüllt: Standardwerk = ein grundlegendes Werk seines Fachgebietes. Standard = Grundlage, Norm, Ordnung (Brockhaus). Es ist darüber hinaus der Ausdruck einer Arztpersönlichkeit, die einmalig in ihren Voraussetzungen war. Dr. Rudolf Flury bleibt unvergesslich für die Geschichte der Homöopathie allein durch die Wiederentdeckung und Wiedereinführung der LM-Potenzen in die Therapie, unvergesslich für seine Schüler und Zuhörer aus den Jahrzehnten seiner Lehrtätigkeit. Er muss und wird aber auch als Wegbereiter einer wirklichkeitsnahen, praktikablen Ethik und Philosophie des Arzttums über unsere Generation hinaus unvergessen bleiben.

€ 19,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Einführungsbuch zu Flurys Repertorium. Wenn Sie das Karteikastensystem mit dem legendären Flury-Repertorium erwerben, ist dieses Einführungsbuch "Realitätserkenntnis und Homöopathie" im Set mit dabei. Sollten Sie das Buch zuvor einzeln erwerben, wird es auf dem Kaufpreis angerechnet.

Der Herausgeber schreibt:

Der bekannte homöopathische Arzt Dr. Rudolf Flury aus Bern hat in den letzten 40 Jahren durch seine philosophischen Abhandlungen und Vorträge die Homöopathie wesentlich beeinflußt. Er war nicht nur ein bedeutender Denker, sondern auch ein hervorragender Praktiker dieser Methode. Seine Bestrebungen richteten sich von Anfang an auf die Durchdringung der Realität und Etablierung und Erkennung der Realitätszusammenhänge. Für seine praktische Arbeit schuf er sich eine Ergänzung zum Kent-Repertorium, obwohl dieses einzigartig und vor allem für die sogenannte Keynote-Medizin unentbehrlich und unübertroffen ist.
Dr. Flury legte sich für den eigenen Gebrauch ein Repertorium in Form einer Kartei an, in die er alle Symptome, Modalitäten und nosologischen Begriffe einordnete, denen in der homöopathischen Praxis Bedeutung zukommt, wobei er sich besonders jener ins Generelle gehenden Begriffe und Symptome annahm, die wir im Kent oft nur ungenügend oder in ihren Begriffen veraltet vorfinden.

Eine Stimme zum Repertorium
» . . . Ich war immer skeptisch gegen derlei Karteien, doch heute möchte ich das Repertorium nicht mehr missen. Unersetzlich die Dienste, die es leistet.«

Er eröffnet uns damit sowohl eine Möglichkeit, mit großer Präzision auch dann das richtige Mittel zu finden, wenn wir bei einem Patienten keine Keynotes vorfinden, als auch Keynotes als solche zu erkennen und unkorrekte Keynote-Fin-dung zu verhindern.

Stimmen zum Buch
» ... Es ist voll von Anregungen, die man nicht übersehen kann, und es enthält Präzisierungen, die nur die Frucht jahrelangen, unablässigen Bemühens sein können.« » ... Es ist einem wohl in dieser geistigen Welt, und ich wünsche dem ganzen großen Nachlaßwerk eine langdauernde Wirkung, die nicht ausbleiben kann!«

40 Jahre verbesserte und erweiterte Dr. Flury sein Repertorium, das auf über 1100 Karten angewachsen ist. Auch seine philosophischen Erkenntnisse fanden in der Kartei ihren Niederschlag. Aus einer vernünftigen Ordnung ergab sich Übersichtlichkeit und als letzte Folge Effizienz in der praktischen Arbeit für den Patienten. In der endgültigen Form besteht die Kartei aus sechs großen Kapiteln mit einer klar übersichtlichen weiteren Unterteilung in Kartengruppen.

In der Einleitung werden die von Dr. Flury erarbeiteten, außerordentlich wichtigen philosophischen Grundlagen dargelegt. Mit Hilfe seiner Erkenntnisse wird es möglich sein, jedem Symptom den ihm gebührenden Platz in der Hierarchie der Naturordnung zukommen zu lassen, wodurch eine richtige Stufung auch einer Vielzahl von Symptomen möglich wird. Einleitung und Repertorium bilden deshalb eine untrennbare Einheit. Das Praktische Repertorium bietet jedem, der es benützt, die Möglichkeit, seine eigenen Erkenntnisse und Erfahrungen hinzuzufügen. Dr. Flurys Lebenswerk ist für die homöopathischen Ärzte unserer Zeit und für jene der Zukunft ein Schritt vorwärts auf dem Weg zu einer praxisgerechten, rationellen und erfolgreichen Arzneifindung.

Aus dem Vorwort von Dr. Josef Wolf:
Es gilt ein ungewöhnliches Sachbuch der homöopathischen Medizin vorzustellen, das sich von allen bisherigen durch die Prägnanz und Klarheit unterscheidet, mit der das ärztliche Denken und Handeln ohne Umwege zu dem Ziel der Erfassung des Kranken und seiner Heilung im spezifischen Sinn der Homöopathie geführt wird. Es ist ein Standardwerk, das alle Kriterien der Formulierung erfüllt: Standardwerk = ein grundlegendes Werk seines Fachgebietes. Standard = Grundlage, Norm, Ordnung (Brockhaus). Es ist darüber hinaus der Ausdruck einer Arztpersönlichkeit, die einmalig in ihren Voraussetzungen war. Dr. Rudolf Flury bleibt unvergesslich für die Geschichte der Homöopathie allein durch die Wiederentdeckung und Wiedereinführung der LM-Potenzen in die Therapie, unvergesslich für seine Schüler und Zuhörer aus den Jahrzehnten seiner Lehrtätigkeit. Er muss und wird aber auch als Wegbereiter einer wirklichkeitsnahen, praktikablen Ethik und Philosophie des Arzttums über unsere Generation hinaus unvergessen bleiben.

€ 19,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Wird oft zusammen gekauft
Realitätserkenntnis und Homöopathie, Rudolf Flury+BIODENT basicS fluoridfrei - Zahncreme 75 ml  3 Tuben =
Gesamtpreis € 29,50
inkl. MwSt.
Alle kaufen

sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Dieses Produkt: Realitätserkenntnis und Homöopathie von Rudolf Flury ‐ € 19,00
BIODENT basicS fluoridfrei - Zahncreme 75 ml 3 Tuben ‐ € 10,50

Kunden, die Realitätserkenntnis und Homöopathie gekauft haben, kauften auch


Kundenbewertung zu Realitätserkenntnis und Homöopathie
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.