BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostSportSportSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Kategorien
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr auch Sa/So

Naturkost - Vegan in Topform Produkte - Superfoods

Führende Athleten machen sich die Kraft der Superfoods zunutze - ob in einem Power-Smoothie oder mit einem Getränk. Es sind Nahrungsergänzungen mit besonders wertvollen Nährstoffen wie z.B. Maca, Chlorella oder Chia-Samen, die Brendan Brazier empfiehlt. In seinen Büchern finden Sie auch leckere Rezepte dazu.

Maca:
Maca ist das Superfood der südamerikanischen Inka, die es bereits vor 2000 Jahren einsetzten, und gehört zur Familie der Kreuzblütler. Das robuste Kressegewächs trotzt scheinbar mühelos Wind, Kälte sowie intensiver UV-Strahlung und wächst bevorzugt in den Anden in 4000m Höhelage. Der Anbau ist bis heute im Wesentlichen auf Südamerika beschränkt, da die dortigen Klimaverhältnisse schwer zu reproduzieren sind und die Ernte in solchen Höhen sehr kompliziert und beschwerlich ist. Als Anpassung an den starken Wind wächst die Pflanze mit hoher Widerstandskraft nur etwa 20cm hoch. Außerdem bildet sie knollige, leuchtend gelbe Wurzeln zur Speicherung von Wasser. Diese werden zur Produktion von macahaltigen Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Chlorella:
Der Name „Chlorella“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „kleines, junges Grün“. Die kugelförmigen Mikroalgen sind hochentwickelte aber nur mikroskopisch erkennbare einzellige Lebewesen, die bereits seit über zwei Millionen Jahren leben – trotz drastischer Veränderungen ihrer Lebensbedingungen. Aus diesem Grund ist Chlorella höchst interessant für die Wissenschaft und gut erforscht. Es gibt 24 verschiedene Arten von Chlorella, dabei gehören die Süßwasseralgen Chlorella vulgaris und Chlorella pyrenoidosa zu den bekanntesten Vertretern, die sich in ihrer Nährstoffverteilung nur gering unterscheiden und deshalb nahezu gleich auf den menschlichen Körper wirken.
Zur Herstellung des Nahrungsergänzungsmittels wird Chlorella speziell und rein gezüchtet, da man die Alge aus heimischen Gewässer aufgrund ihrer Fähigkeit, Giftstoffe aufzunehmen, nicht nutzen kann. Neben der Filterung, Trocknung und Pulverisierung muss in einem zusätzlichen Verarbeitungsschritt die Zellwand der robusten Chlorella-Alge aufgebrochen werden, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen. Somit können die wertvollen Nähr- und Vitalstoffe vom Körper besser aufgenommen werden. Das Pulver kann in Saft und anderen Getränken eingerührt, über Speisen gestreut oder in Tablettenform mit viel Wasser eingenommen werden.

Chia-Samen:
Chia (Salvia hispanica) ist ein einjähriges Gewächs aus der Gattung der Salbeipflanzen, das ursprünglich aus Mexiko, Zentral- und Südamerika stammt. Schon den Maya und Azteken waren die kleinen glutenfreien Chia-Samen als Grundnahrungs- und Heilmittel in einem bekannt. Sie sind reich an Eiweiß, Mineralstoffen, Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren und beinhalten viele Ballaststoffe. Genau wie Amarant und Quinoa wird Chia als Pseudogetreide bezeichnet, kann also ähnlich wie Getreide zum Beispiel beim Backen zur Erhöhung des Nährstoffgehaltes verwendet werden. Aufgrund der fehlenden Eigenbackfähigkeit sind sie jedoch nur als zusätzliche Zutat beizugeben, ansonsten würde ein Teig aus Chia-Mehl flach auseinanderlaufen. Besonders an Chia-Samen ist ebenfalls ihre Quellfähigkeit in Wasser, welche sie zu einer geleeartigen Masse werden lässt. Sie eignet sich hervorragend sowohl als Ei- oder Margarineersatz beim Backen als auch als Geliermittel für Pudding und Soßen. Außerdem lassen sich Chia-Samen im Gegensatz zu Leinsamen problemlos vier bis fünf Jahre lang aufbewahren ohne ihren Nährstoffgehalt, ihren Geruch oder ihren Geschmack einzubüßen. Dieser kann als mild, leicht cremig-nussig aber fast schon neutral bezeichnet werden, deshalb ist eine Kombination mit vielen verschiedenen Lebensmitteln wie Müsli, Salat oder Suppe möglich.

Goji-Beeren:
Gojibeeren sind die Früchte des Gemeinen Bocksdorns (Lycium barbarum) und des Chinesischen Bocksdorns (Lycium chinense), welche beide wie Tomaten und Kartoffeln der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) angehören. In Deutschland ist die Beere auch als Wolfsbeere oder Bocksdornbeere bekannt. Das Anbaugebiet der Gojibeere ist hauptsächlich das Ningxia-Tal in China, allerdings kommt der bis zu vier Meter hohe sommergrüne Strauch auch wildwachsend in Südosteuropa und im gesamten asiatischen Raum vor. In Tibet, insbesondere im Gebiet des Himalayas, wird die Goji Frucht so geschätzt, dass die Menschen sogar Feiertage ihr zu Ehren abhalten.
An den stacheligen Ästen befinden sich graugrüne, längliche Blätter, und zwischen Juni und August bildet die Pflanze violette Blüten direkt in den Blattachseln an kurzen Stängeln. Aus diesen Blüten entwickeln sich zwischen August und Oktober die roten Früchte. Nach der Ernte werden die langgestreckt eiförmigen und bis zu 1,2 cm langen Beeren entweder zu Saft verarbeitet oder getrocknet. Dabei bleiben dennoch so gut wie alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Geschmacklich sind Gojibeeren mit Cranberries und Kirschen vergleichbar.

Açaí:
Die aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien so beliebte Frucht sieht der Heidelbeere zum Verwechseln ähnlich: Sie ist rund, schwarzviolett und zwischen 1 und 2,5 cm groß. Etwa 90% der Beere macht ein einzelner, jedoch nicht essbarer Kern aus, somit werden lediglich das Fruchtfleisch sowie die Schale verarbeitet. Açaí (sprich: ass-a-i) können roh gegessen werden, allerdings ist die Frucht so schnell verderblich und frisch kaum transportierbar, sodass sie meist zügig verarbeitet und als Saft, Pulver oder Mus nach Europa gelangt. Ihr fettiges, erdiges und nussiges Aroma ist für Europäer zunächst neu und erinnert so manchen an Schokolade. Medizinmänner aus dem Amazonas-Dschungel setzen die in Südamerika heimischen Beeren der tropischen Kohlpalme Euterpe oleracea schon seit langem für gesundheitliche Zwecke ein. Die Palme wächst vorzugsweise in den regelmäßig überfluteten Böden des Amazonasgebietes. Ihre zopfartig angeordneten gelben Blüten blühen von September bis Januar, später können drei bis sechs Kilogramm der Açaí-Früchte pro Pflanzenzopf geerntet werden.

Sortieren nach:   Relevanz  Preis
Artikel: 91 bis 100 (von 100) Seiten: [<< Vorherige]   1  2  3  4 
Neem Pulver Bio - 125 g/
Neem Pulver Bio - 125 g 
Aus kontrolliert biologischem Anbau

Best.-Nr. 20443
€ 9,40
(€ 7,52/100g). inkl. MwSt.
Neem Pulver Bio - 125 g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Physalis Trockenfrüchte - 100g/
Physalis Trockenfrüchte - 100g 
aus kontrolliert biologischem Anbau

Best.-Nr. 16694
€ 4,49
(€ 4,49/100g). inkl. MwSt.
Physalis Trockenfrüchte - 100g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Roter Quinoa - 200 g/
Roter Quinoa - 200 g 
aus kontrolliert biologischem Anbau

Best.-Nr. 18077
€ 3,49
(€ 1,75/100g). inkl. MwSt.
Roter Quinoa - 200 g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Gojibeeren Bio - 100 g/
Gojibeeren Bio - 100 g 
aus kontrolliert biologischem Anbau
Rohkostqualität von Morgenland

siehe auch passende Lektüre


Best.-Nr. 23197
€ 5,80
(€ 5,80/100g). inkl. MwSt.
Gojibeeren Bio - 100 g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Maca Pulver Bio Piura gelatiniert - 5 x 300 g/
Maca Pulver Bio Piura gelatiniert - 5 x 300 g 
aus kontrolliert biologischem Anbau
Set 5 x Maca Pulver gelatiniert 300 g statt 58,- € nur 49,50 €

Best.-Nr. 22756
€ 49,50 € 58,00
(€ 33,00/kg). inkl. MwSt.
Maca Pulver Bio Piura gelatiniert - 5 x 300 g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Quinoa Tricolore Bio - 200 g/
Quinoa Tricolore Bio - 200 g 
aus kontrolliert biologischem Anbau

Best.-Nr. 16570
€ 3,49
(€ 1,75/100g). inkl. MwSt.
Quinoa Tricolore Bio - 200 g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Weißer Quinoa - Bio 200 g/
Weißer Quinoa - Bio 200 g 
aus kontrolliert biologischem Anbau

Best.-Nr. 16569
€ 2,99
(€ 1,50/100g). inkl. MwSt.
Weißer Quinoa - Bio 200 g: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Maca Pro XP Gold®, Flüssiger Maca-Extrakt Bio - 120 ml/
Maca Pro XP Gold®, Flüssiger Maca-Extrakt Bio - 120 ml 
aus biologischer Landwirtschaft

Best.-Nr. 19871
€ 36,90
(€ 30,75/100ml). inkl. MwSt.
Maca Pro XP Gold®, Flüssiger Maca-Extrakt Bio - 120 ml: In den Warenkorb
nur noch wenige auf Lager, versandfertig innerhalb eines Werktages
Cocoa Nibs (Kakao Nibs) - 300 g/
Cocoa Nibs (Kakao Nibs) - 300 g 
aus kontrolliert biologischem Anbau

voraussichtlich lieferbar in 2 Wochen


Best.-Nr. 21445
 
Hanfprotein 50 % Bio - 1 kg/
Hanfprotein 50 % Bio - 1 kg 
aus kontrolliert biologischem Anbau

Best.-Nr. 16726
€ 20,90
(€ 20,90/kg). inkl. MwSt.
Hanfprotein 50 % Bio - 1 kg: In den Warenkorb
sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
Artikel: 91 bis 100 (von 100) Seiten: [<< Vorherige]   1  2  3  4 

Zahlungsmethoden:                      

681.384 Kunden aus 158 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Jobs    Kontakt