BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostRobert FranzRobert FranzSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Kategorien
Autoren
Wenn Pubertät krank macht. Homöopathische Behandlung bei Problemen Pubertierender - CD's, Hans-Jürgen Achtzehn / Heidi Diamanti

17 CDs, CD
Best.-Nr. 06972
Gewicht: 640g

Wenn Pubertät krank macht. Homöopathische Behandlung bei Problemen Pubertierender - CD's

Hans-Jürgen Achtzehn / Heidi Diamanti

17 CDs in dekorativer Buchformatbox

€ 134,00
inkl. MwSt.

nur noch wenige auf Lager, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten


Abspieldauer (ca.) 21 Std. 31 Min.

17 CDs in dekorativer Buchformatbox

 

Der Herausgeber schreibt:

Homöopathie kann in bestimmten Lebenssituationen für den Einzelnen hilfreiche Unterstützung anbieten. Gerade während der Zeit der Pubertät kommt es vornehmlich durch den Versuch der Abnabelung von den Eltern, durch die hormonelle Umstellung im Körper und durch die aufkeimende Sexualität der Jugendlichen zu Irritationen und Schieflagen im seelischen und körperlichen Gleichgewicht. Allen diesen Störungen liegen Themen zu Grunde, die sich in den zentralen Ideen der homöopathischen Arzneien wiederfinden.

Hans-Jürgen Achtzehn leitet das Seminar mit der Frage ein: Wer hat in der Pubertät eigentich den Leidensdruck? Wo ist die tatsächliche Not des Jugendlichen (und nicht nur primär die seiner Eltern)?

Die ReferentInnen stellen eine Vielzahl von Arzneien vor, die in dieser besonderen Lebensphase häufig auftreten. Anhand dieser Arzneien werden Störungen und Konflikte, die sich im körperlichen und seelischen Geschehen der Patienten widerspiegeln, fühlbar und verständlich. Es ist das Ziel dieses Seminars sowohl die Arzneien besser zu erkennen, wie auch den Patienten in seiner Notlage tiefer zu verstehen um ihm hilfreich zur Seite stehen zu können.

Das Seminar gehört (mit 17 CDs) nicht nur zeitlich zu den größten Seminaraufzeichnungen unseres Sortiments, sondern auch hinsichtlich der Fülle seiner Arzneimitteldarstellungen. Die wichtigsten Arzneien unserer Materia Medica - darunter viele Polychreste - werden in Bezug auf die Pubertät, aber auch darüber hinaus hinsichtlich ihrer Essenz und zentralen Charakteristik prägnant erörtert. Dabei spielt der therapeuisch passende (ähnliche) Umgang mit den jeweiligen Arzneitypen (Patientenführung) eine besondere Rolle. Daher ist dieses Seminar nicht nur eine umfassende Erörterung des Themas "Pubertät", sondern darüber hinaus ein hervorragend komprimierter Arzneimittellehrgang.

Aus der Themenpalette:
Herauslösung aus dem Elternhaus, Resonanzprinzip und Schattenarbeit, prägende Sätze der Kindheit, Traurigkeit, Kummermittel, Mutterfixierung, Essstörungen, Anorexie, Bulimie, Suizidgefährdung, Tochter und Vater, pubertäre Versagensängste, die vaterlose Gesellschaft, Zugehörigkeit, Außenseitertum, Ängste von Jugendlichen, Kummer mit Zorn, Gefühle als Schwäche, sexuelle Aktivität, Aggression, Eifersucht, Zweifel, Verführung, Einsamkeit, Verliebtheit und erste Liebe, Geschlechtsidentität,Identitätszweifel überhaupt, nicht erwachsen werden wollen.

Hinweis: Kurze Aufzeichnungsstörungen oder Klangbeeinträchtigungen sind sehr vereinzelt möglich. Insgesamt guter Klang, vgl. Hörprobe.

Inhalt
CD 1 (71:23)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Einführung: Wer hat hier Leidensdruck? (08:06)
2. Wo ist die Not? (02:06)
3. Herauslösung aus dem Elternhaus (10:32)
4. Das positive Arzneimittelbild (07:31)
5. "Ich mache es ein wenig anders!" (08:22)
6. Individuum Therapeut (09:08)
7. Resonanzprinzip und Schattenarbeit (07:41)
8. Arbeit mit Resonanz (09:28)
9. Homöopathie als Lebensgesetz (08:41)

CD 2 (76:53)
Dr. Heidi Diamanti
1. Eigene Erfahrungen (10:58)
2. Buchtipps zum Thema (05:00)
3. Prägende Sätze der Kindheit (05:36)
4. Hinweise zum Material (02:18)
5. Lachesis als Hauptmittel der Umstellung (06:27)
6. Sokrates und Aristoteles über Jugendliche (03:01)
7. Traurigkeit in der Pubertät (04:47)
8. Kummermittel (03:21)
9. Ignatia (03:53)
10. Hysterische Reaktion und Schweigsamkeit (07:13)
11. Fallbeispiel: Mädchen, 13 J. (07:53)
12. Bartwuchs bei Frauen (07:39)
13. Phosphoricum Acidum: Fallbeispiel (04:43)
14. Calcium carbonicum (04:04)

CD 3 (79:17)
Dr. Heidi Diamanti
1. Causticum: Folge von Heimweh (07:07)
2. Angst um den Partner (03:35)
3. Phosphorus (07:48)
4. Beantwortung von Fragen (04:56)
5. Anmerkungen von HJ Achtzehn (10:51)
Hans-Jürgen Achtzehn
6. Natrium muriaticum (03:04)
7. Mutterfixierung und stiller Vorwurf (05:41)
8. Erste Liebe - große Liebe (09:54)
9. Natriumtöchter und -mütter (08:08)
10. Anorexie und Suizidgefährdung (06:04)
11. Tochter und Vater (05:11)
12. Verliebt in den Lehrer (06:58)

CD 4 (78:27)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Das Mauerblümchen (01:02)
2. Exkurs: Märchen und Homöopathie (07:49)
3. Natrium-Treue (04:53)
4. Migräne, Neurodermitis, Akne (03:40)
5. Wünsche von den Augen lesen (05:15)
6. Zusammenfassung Natrium Mur. (06:21)
7. Ewige Trauer (06:24)
Dr. Heidi Diamanti
8. Anmerkung zum Tango (03:41)
9. Natrium carbonicum (02:40)
10. Einsamkeit von Nat-c. (03:33)
11. Eigene Erfahrung mit Nat-c. (02:21)
12. Nat-c.: Nähe und Distanz / Allergien (04:35)
13. Nat-c.: Filtern und Planen - Diät (05:04)
14. Nat-c.: Milch-Unverträglichkeit, Spannung, Absicherung (04:51)
15. Nat-c.: Meidung von Extremen / Hartnäckigkeit (05:01)
16. Nat-c.: Weinen bei Musik (04:07)
17. Natrium Sulf.: Asthma (02:42)
18. Sepia: Vaterbezug und Mutterverachtung (04:28)

CD 5 (78:44)
Dr. Heidi Diamanti
1. Sepia: keine Zeit für sich (03:52)
2. Bulimie und Anorexie (08:53)
3. Vatertöchter / Sepia bei Männern (10:03)
Hans-Jürgen Achtzehn
4. Sepia: lernen Grenzen zu setzen (07:17)
5. Sepia: Gleichschaltung von Mann und Frau (08:10)
6. Sepia-Jungen (05:00)
7. Sepia: Billy Elliot (04:21)
8. Sepia: Ungeschlechtlichkeit (03:15)
9. Der Frauenversteher (03:39)
10. Asexualität (05:31)
11. Grenzen verdeutlichen (05:49)
12. Grenzen in Eigenverantwortung (05:49)
13. Nähe (nicht) selbst wählen (04:28)
14. Grenzenlosigkeit bei Kindern (02:37)

CD 6 (74:09)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Konträre Mittel (05:22)
2. Tuberculinum: Opposition und Freiheit (07:48)
3. Woanders ist es immer besser / Wutausbrüche (05:43)
4. Der Zauberberg (06:09)
5. Das nächste Abenteuer wartet (10:17)
6. Drogengefährdung (07:53)
7. Risikoreich leben (06:22)
8. Heimat in sich finden (07:53)
9. Rituale ohne Zwang (07.13)
10. Entwurzelung / DD Calc. phosp. (05:59)
11. Verschwinden und Rückkehr (03:30)

CD 7 (78:57)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Jugendlichen Heimat vermitteln (05:27)
2. Kranker Säugling und Familiengeschichte (04:47)
3. Tub. aviare und bovinum (03:12)
Dr. Heidi Diamanti
4. Essstörungen: Calcium (09:31)
5. Calcium Essen und Ängste (06:56)
6. Calcium: Angst sich lächerlich zu machen (07:54)
7. Dickkopf mit Sorgen (10:04)
8. Harmoniebedürftigkeit (02:54)
9. Antimonium crudum (04:07)
10. Capsicum (05:16)
11. Magersucht (08:04)
12. Bulimie (05:02)
13. Lac caninum bei Töchtern (05:38)

CD 8 (76:34)
Dr. Heidi Diamanti
1. Lac-c: Pubertäre Versagensängste (07:47)
2. Acidum muriaticum (02:34)
3. Hydrogenium: falsch auf der Erde (03:51)
4. Saccharum off. (06:04)
5. Folliculinum / Tarantula (05:46)
6. Veratrum album (05:01)
7. Diskussion mit Publikum (06:50)
8. Ferdinand der Stier (11:58)
9. Tarantula: Der Torero / Fallbeispiel Exostose (08:28)
Hans-Jürgen Achtzehn
10. Wutpotenziale (06:42)
11. Die vaterlose Gesellschaft (04:53)
12. Lac-c: Der Wolf und die sieben Geißlein (07:32)

CD 9 (74:33)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Calcium carb. und Barium carb. (05:31)
2. Calcium und der Schulbeginn (05:28)
3. Familienmensch (06:51)
4. Barium - eigene zeitliche Dimension (06:18)
5. Barium: Wehrlosigkeit (06:23)
6. Dazu gehören wollen (09:00)
Dr. Heidi Diamanti
7. Ängste von Jugendlichen (05:00)
8. Aconit: die plötzliche Angst (05:32)
9. Die emotionale Welle / Folgemittel (05:14)
10. Silicea und Starre (04:56)
11. Pulsatilla und Entscheidungsschwierigkeit (04:54)
12. Silicea: Angst um Kleinigkeiten, Monomanie (04:09)
13. Kummer mit Zorn (05:17)

CD 10 (79:02)
Dr. Heidi Diamanti
1. Kummer mit Zorn: verschiedene Mittel DD (05:44)
2. Beschwerden durch unterdrückten Zorn (05:30)
3. Sulphur: Geschichte eines Piloten (08:56)
4. Belladonna und Calcium (05:31)
5. Belladonna: plötzlicher Ausbruch (04:46)
6. Beitrag einer Teilnehmerin (Notfallmedizin) (04:27)
Hans-Jürgen Achtzehn
7. Belladonna / Der eigenen Wahrnehmung (miss)trauen (04:10)
8. Schulung der Wahrnehmung (07:20)
9. Lycopodium (08:50)
10. Lycopodium: Gefühle sind peinlich (07:51)
11. Unantastbare Position, Klassensprecher (03:54)
12. Lycopodische Vaterorientierung (03:50)
13. Lycopodium: Schwachstellen kennen (08:13)

CD 11 (79:45)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Lycopodium: etwas darstellen müssen (07:52)
2. Lycopodium: Gefühle als Schwäche (08:07)
3. Lycopodium: Risiko Gefühle zeigen (10:44)
4. Lycopodium: Angeberei (09:15)
5. Lycopodium: Suizidgefahr bei Liebeskummer (07:12)
6. Lycopodium: Unzerstörbarkeit (04:24)
Dr. Heidi Diamanti
7. Opium (07:30)
8. Arzneien mit aggressiven Tendenzen (02:12)
9. Arsenicum album: Fallbeispiel (06:08)
10. Arsen: Angst und Ordnung (09:52)
11. Arsen: Magenprobleme (06:29)

CD 12 (75:22)
Dr. Heidi Diamanti
1. Arsen: Angst beim Alleinsein (07:23)
2. Arsen: Sorge um die Gesundheit (04:50)
3. Arsen: Vergleich Natrium Mur. (06:32)
4. Arsen: Ruhelosigkeit (06:08)
5. Arsen: Empfindlichkeit: Staub, Geräusche u.a. (08:54)
6. Arsen und Sulphur (04:18)
7. Fragen, Diskussion (10:10)
Hans-Jürgen Achtzehn
8. Arsen und Trunkenheit (09:08)
9. Arsen: Differenzialdiagnose, Versagensängste (08:18)
10. Arsen: DD Argentum Nitr. (02:30)
11. Arsen: schon als Kind fleißig (07:11)

CD 13 (59:32)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Arsen: DD Silicea (10:43)
2. Platin: etwas Besonderes (06:34)
3. Platin: Suche nach Vaterersatz (07:00)
4. Platin: sexuelle Aktivität (06:27)
5. Platin: Träume von Treppen (09:15)
6. Platin und DD Adamas (01:16)
7. Adamas: Träume von Babys (09:09)
8. Methode der Traumarbeit (09:08)

CD 14 (69:39)
Dr. Heidi Diamanti
1. Belladonna und Aggression (02:08)
2. Aggressive Mittelbilder: Bell., Cham. (04:56)
3. Cina (02:59)
4. Tuberculinum, Phosphor und Nux vomica (06:36)
5. Lycopodium und Aggression (0:50)
6. Medorrhinum: Wut beim Lesen und Schreiben (04:48)
7. Medorrhinum: Sinnesfreude (01:46)
8. Medorrhinum: Sykose (02:03)
9. Medorrhinum: aggressiv hyperaktiv (02:41)
10. Stramonium: M.a. moralischem Empfinden (04:55)
11. Stramonium: Angst im Dunkeln (07:16)
12. Hyoscyamus: ungeschickt und eifersüchtig (06:18)
13. Anacardium: voller Hass und Rache (03:04)
14. Cantharis (03:18)
15. Bufo: früh sexuell (exzessiv) aktiv (08:33)
16. China off.: Traumschlösser (06:22)
17. Die Schlangen: Lachesis (01:06)

CD 15 (72:39)
Dr. Heidi Diamanti
1. Lachesis im Film "Chocolates" (06:04)
2. Lachesis: Dampfdrucktopf und Sprachkünstler (02:43)
3. Lachesis: Unverträglichkeiten (04:05)
4. Lachesis: Eifersucht und Wahnideen (05:53)
5. Lachesis: Zweifel / Verführung (06:36)
6. Lachesis: Depression mit Verlassenheitsgefühl (08:12)
7. Pulsatilla: Bedürftigkeit, Harmonieverlangen (09:56)
8. Pulsatilla: Träume von Heirat (05:43)
9. Pulsatilla: hilfsbereit für Liebe (06:01)
10. Pulsatilla: Angst allein / Weinen (05:13)
Hans-Jürgen Achtzehn
11. Schattenarbeit (05:06)
12. Lilium tigrinum-Geschichte (07:07)

CD 16 (79:05)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Resonanzprinzip (06:36)
2. Mercurius: mutig und offen (03:52)
3. Mercuruis: A.g. Unwahrheit (04:47)
4. Mercurius: Außenseiterposition (08:42)
5. Mercurius: Protest und Unangepasstheit (12:48)
6. Mercurius: nur eine Wahrheit (05:13)
7. Mercurius-Patientin (10:06)
8. Astacus nach "merkuriellen" Therapien (03:36)
9. Mercurius Urverletzung (06:16)
10. Scorpio DD Mercurius (04:09)
11. Scorpio: Identitätszweifel (04:39)
12. Scorpio: Frosch und Skorpion (05:28)
13. Cannabis: nicht erwachsen werden wollen (02:53)

CD 17 (78:41)
Hans-Jürgen Achtzehn
1. Cannabis DD Sulphur (04:16)
2. Cannabis: Wunsch nach höherem Wissen (04:56)
3. Cannabis: Zahnausfall, Niere, Blase (02:58)
4. Cannabisfolgen: Stramonium (08:14)
5. Mittel mit medialer Begabung (04:30)
6. Wo ist der Patient stehen geblieben? (05:24)
7. Verzicht und Unterdrückung (07:51)
8. Widrige Umstände (04:05)
9. Passiver Widerstand (06:10)
10. Staphisagria: der Kavalier (03:32)
11. Ferrum Phos.: Kampf um die Geschlechtsidentität (04:19)
12. Wechselnder Zeitgeist (02:41)
13. Kämpfer für die Gerechtigkeit (05:14)
14. Causticum: Gerechtigkeit für alle (07:38)
15. Ritualisierung des Erwachsenwerdens / Abschied (06:53)

Veranstaltung/Aufzeichnung
Karlsruher Homöopathietage, Canyamel, Mallorca, 3.-7. Oktober 2007

Hinweis: Kurze Aufzeichnungsstörungen oder Klangbeeinträchtigungen sind sehr vereinzelt möglich. Insgesamt guter Klang, vgl. Hörprobe.

nur noch wenige auf Lager, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Auf meine Wunschliste



Kundenbewertung zu Wenn Pubertät krank macht. Homöopathische Behandlung bei Problemen Pubertierender - CD's
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne




Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Autor-Info
Hans-Jürgen Achtzehn
Hans-Jürgen Achtzehn
Lebenslauf
alle Bücher
Heidi Diamanti
Heidi Diamanti
Lebenslauf
alle Bücher

Zahlungsmethoden:                      

718.927 Kunden aus 158 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Jobs    Kontakt