Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Materia Medica

Magnesium carbonicum - Materia Medica Auszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering

Magnesium carbonicum

Mag-c.

Magnesia carbonica; Magnesiumkarbonat. MgCO3. Hahnemann

Magnesium carbonicum 1 Geist und Gemüt: Unbehaglichkeit mit Zittern der Hände und Geistesabwesenheit.

Beim Essen warmer Speisen wird ihm angst und heiß durch den ganzen Körper, besonders im Kopf.

Zittern, Angst und Furcht, als müsste sich etwas ereignen; dies dauert den ganzen Tag über und wird erst besser, nachdem er zu Bett gegangen ist.

Traurige Stimmung, ist zum Sprechen nicht aufgelegt.

Vom Sprechen oder geistiger Anstrengung verschlimmert sich der Zustand bedeutend.

Magnesium carbonicum 2 Sensorium: Schwindel: beim Knien; beim Stehen, wie wenn alles wund herum ginge; abends.

Magnesium carbonicum 3 Innerer Kopf: Druck in der Stirn.

Drückender Kopfschmerz durch geistige Anstrengung bedingt und wenn man sich unter vielen Menschen befindet.

Infolge von Ärger ein heftiger, scharf stechender Kopfschmerz (von 1 bis 10 Uhr nachmittags).

Lanzinierender Kopfschmerz früh morgens nach dem Aufstehen.

Sie hat in der Stirn eine pulsierende Empfindung.

Blutkongestionen zum Kopf, besonders beim Rauchen.

Hitze im Kopf und in den Händen mit Gesichtsröte, die mit Blässe abwechselt.

Magnesium carbonicum 4 Äußerer Kopf: Zerschlagenheitsgefühl im Scheitel.

Oben auf dem Kopf ein Schmerz, als ob an dem Haar gerissen würde.

Grind auf der Kopfhaut, welcher bei nassem und regnerischem Wetter juckt.

Das Haar fällt aus.

Magnesium carbonicum 5 Augen: Schwarze Stäubchen vor den Augen.

Linsenkatarakt.

Verdunkelung der Kornea.

Schwellung des Augapfels.

Trockenheit der Augen: oder reichliche Tränenabsonderung.

Augenentzündung mit Röte, Brennen, Stechen und Gesichtsverdunkelung oder Trübsichtigkeit.

Die Augenlider kleben morgens zusammen mit Druck in den Augen.

Magnesium carbonicum 6 Ohren: Zischen, Flattern und Summen im rechten Ohr mit Schwerhörigkeit.

Stumpfes Gehör.

Ohrenentzündung mit äußerer Röte und arger Schmerzhaftigkeit.

Magnesium carbonicum 7 Nase: Morgens Nasenbluten, rechtsseitig schlimmer.

Vesikulärer Ausschlag in der Nase mit drückendem Schmerz.

Trockener Schnupfen und Verstopfung der Nase, wodurch man nachts aufgeweckt wird.

Magnesium carbonicum 8 Gesicht: Blass, erdfahl; abwechselnd rot und blass.

Im Gesicht spannt es, als wäre Eiweiß darauf angetrocknet.

Nächtliches Reißen, Graben und Bohren im Backenknochen; in der Ruhe wird es unerträglich und treibt von einer Stelle zur andern. Schwellung am Backenknochen mit pulsierendem Schmerz darin.

Harte Knötchen, Gedunsenheit und Schwellung im Gesicht.

Magnesium carbonicum 9 Unteres Gesicht: Herpetischer Ausschlag um den Mund (den unteren Teil desselben).

Harte, kleine Knoten in beiden Mundwinkeln.

Magnesium carbonicum 10 Zähne: Nach dem Essen klopft und sticht es in den Zähnen.

Zahnschmerz: beim Fahren, in der Kälte schlimmer; nachts zwingen sie ihn zum Aufstehen und Herumgehen, da der Schmerz in der Ruhe unerträglich wird; während der Schwangerschaft; meist brennend, reißend, ziehend, zuckend, oder starker Geschwürschmerz mit Zucken in den Fingern und Füßen.

Gefühl, als wären die Zähne zu lang.

Beschwerden vom Ziehen des Weisheitszahnes.

Die Zähne sind locker, das Zahnfleisch zugleich geschwollen.

Langsamer Durchbruch der Zähne.

Brennende Bläschen am Zahnfleisch, an der Innenseite der Backen, der Zunge, den Lippen und dem Gaumen; sie bluten bei der geringsten Berührung.

Magnesium carbonicum 11 Zunge usw.: Geschmack: bitter, sauer.

Häufiges plötzliches Stottern.

Magnesium carbonicum 12 Mund: Trockenheit im Mund, besonders nachts und morgens.

Blutiger Speichel.

Magnesium carbonicum 13 Schlund: Beim Sprechen und Schlucken ein stechender Schmerz im Rachen.

Es brennt im Rachen und Gaumen; die betreffenden Teile sind rau und trocken, wie wenn sie mit einer Granne gekratzt wären.

Schleim steigt häufig zum Rachen auf, (morgens), mit Rauheit und Trockenheit im Rachen.

Weiche, stinkende, erbsfarbene Tuberkeln werden ausgeräuspert.

Magnesium carbonicum 14 Verlangen, Widerwillen: Heftiger Durst auf Wasser, besonders abends und nachts.

Verlangen nach: I Fleisch; Brot; sauren Getränken.

Magnesium carbonicum 15 Essen und Trinken: Beim Essen: 16. Nach dem Essen: 10. Beim Essen warmer Speisen: 1.

Magnesium carbonicum 16 Übelkeit und Erbrechen: Saures Aufstoßen; saurer Geschmack und saures Erbrechen.

Viel Ekel, ohne das Bedürfnis zu brechen.

Beim Essen Übelkeit und Schwindel, darauf Würgen und Erbrechen von bitterem, salzigem Wasser.

Magnesium carbonicum 17 Magen: Zusammenschnürender Magenschmerz.

Geschwürschmerz im Magen mit großer Empfindlichkeit gegen Druck.

Magnesium carbonicum 18 Hypochondrien: Härte und Stiche in der Lebergegend.

Magnesium carbonicum 19 Abdomen: Drückende, krampfhafte, zusammenziehende kolikartige Schmerzen; nach grünen Stuhlentleerungen tritt Besserung ein.

Kolik, darauf Leukorrhö. Schneiden um den Nabel, nach Abgang von Blähungen lässt es nach.

Große Schwere in dem aufgetriebenen Bauch.

Magnesium carbonicum 20 Stuhl usw.: Stühle: grasgrün; oder wie der Schaum auf einem Froschteich; sauer schaumig; oder mit weißen, schwimmenden Klümpchen wie Talg.

Kolik vor dem Stuhlgang.

Lienterie der Säuglinge; die Milch geht unverdaut ab.

Verstopfung; häufiges, erfolgloses Drängen mit kleinen Stühlen, oder nur Blähungen; Stechen im Anus.

Askariden und Spulwürmer.

Magnesium carbonicum 21 Harnorgane: Harn: vermehrt, blass, wässrig oder grün; mit weißem Sediment.

Wenn er geht oder vom Sitzen aufsteht, geht der Urin unwillkürlich ab.

Brennendes Wehtun während des Urinierens.

Magnesium carbonicum 22 Männliche Geschlechtsorgane: Der Geschlechtstrieb ist vermindert; Mangel an Erektionen.

Beim Abgange von Blähungen geht viel Prostataflüssigkeit ab.

Inguinal- und Skrotalhernien.

Magnesium carbonicum 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Menstruation: spät, spärlich; hört nachmittags auf; scharfer, dunkler, teerartiger Ausfluss; vorher: Schnupfen und Verstopfung der Nasenlöcher, wehenartige Schmerzen, Schneiden im Bauch, schlimmer Hals, Schwäche, Frösteln, Rückenschmerz; reichlich und zu früh, fließt stärker nachts und zuerst beim Aufstehen, ebenso zwischen Uterusschmerzen.

Leukorrhö: scharf, weiß, schleimig, vorher Kolik.

Magnesium carbonicum 27 Husten: Krampfhaft in der Nacht; von Kitzeln im Kehlkopf; Sputum morgens und im Lauf des Tages, gelben, dünnen oder zähen Schleimes, oder dunklen, salzig schmeckendem Blutes.

Magnesium carbonicum 28 Lungen: Brustbeklemmung mit dem Gefühl von Zusammenschnüren.

Empfindung von Wundheit in der Brust oder in der Herzgegend.

Magnesium carbonicum 31 Hals, Rücken: Steifigkeit des Nackens.

Nachts Rücken- und Kreuzschmerzen wie zerbrochen.

Plötzliches Durchfahren im Steißbein; ein heftiger Schmerz, als würde das Rückgrat zurück gebogen.

Magnesium carbonicum 32 Oberglieder: Beim Bewegen desselben ein Schmerz, als wenn das Schultergelenk ausgerenkt wäre.

Rheumatischer Schmerz in den Schultern (nachts), wobei es bis in die Finger hinunter prickelt; der Schmerz behindert die geringste Bewegung des Armes.

Die Haut an den Händen springt auf.

An den Händen und Fingern Blasen, die sich ausbreiten und ein Stechen verursachen.

Rote, entzündliche Schwellung in den Fingern.

Hitze in den Fingern (bei Fieber).

Magnesium carbonicum 33 Unterglieder: Unruhe in den Beinen.

Ziehende Schmerzen in den Unterschenkeln und Füßen.

Jucken in den Hinterbacken, mit roten Flecken, wenn man gekratzt hat.

Schmerzhafte Schwellung in der Kniebeuge.

Die Knie schmerzen beim Gehen, die Füße beim Liegen im Bett.

Wadenkrampf (nachts).

Brennender Fleck an der Tibia.

Magnesium carbonicum 34 Glieder im Allgemeinen: Rheumatische Gliederschmerzen.

Magnesium carbonicum 35 Lage usw.: Nach langem Gehen tritt immer Verschlimmerung ein.

Ermüdungsgefühl, besonders in den Füßen und beim Sitzen.

Beim Gehen: 21, 33, 36. Muss gehen: 10, 42. Beim Knien: 2. Beim Stehen: 2, 36. Beim Aufstehen: 23; von einem Sitz: 21. Kann den Arm nicht bewegen: 32. In der Ruhe: 10. Beim Liegen: 33. Nach dem sich Niederlegen: 40.

Magnesium carbonicum 36 Nerven: Epiletische Anfälle; oft fällt er beim Gehen oder Stehen plötzlich um, behält aber das Bewusstsein.

Magnesium carbonicum 37 Schlaf: Schläfrigkeit am Tage.

Schlaflosigkeit von nächtlicher Bauchbeklemmung.

Der Schlaf ist unerquicklich; sie ist morgens müder als abends, wo sie sich niederlegte.

Wacht gegen 2 bis 3 Uhr morgens auf und kann nicht wieder einschlafen.

Ängstliche Träume, wobei sie aufschreckt und im Schlaf aufschreit.

Magnesium carbonicum 38 Zeit: Morgens: 3, 5, 7, 12, 27, 37. Abends: 2, 14, 37, 40. Von 1 bis 10 Uhr nachmittags: 3. Nachts: 12, 14, 23, 27, 31, 32, 33, 37, 40. Nach Mitternacht: 37. Von Mitternacht bis zum Morgen: 40.

Magnesium carbonicum 39 Temperatur und Wetter: Vorliebe für die freie Luft.

Bei Fieberhitze hat sie eine Abneigung, aufgedeckt zu liegen.

Verschlimmerung bei kaltem Wetter; Besserung in warmer Luft, aber Bettwärme verschlimmert wiederum.

Kälte: 10. Temperaturwechsel: 43. Zug: 43. Nasses Wetter: 4.

Magnesium carbonicum 40 Frost, Fieber, Schweiß: Abends und nachdem er sich hingelegt tritt Frost und Frösteln mit äußerer Kälte ein, welche langsam vergehen; darauf Hitze; im Bett frostig, wie mit kaltem Wasser übergossen.

Frost: läuft den Rücken hinunter; er wird durch Bewegung im Freien vermindert.

Nachts starke innere Hitze, Ruhelosigkeit, jedoch Abneigung gegen Aufdecken.

Einseitige Hitze (rechts); meistens vormittags Hitze, oft mit Schweiß am Kopf.

Schweiß: fettig, gelb färbend, sauer, faulig riechend.

Schweiß mit Durst nach 12 Uhr nachts bis zum Morgen.

Magnesium carbonicum 41 Anfälle: Alle Symptome derselben verschlimmern sich jede dritte Woche.

Magnesium carbonicum 42 Seiten: Rechts: 6, 7, 40. Links: 43.

Magnesium carbonicum 43 Empfindungen: Neuralgische, blitzartige durchschießende Schmerzen, die linksseitig schlimmer auftreten; schlimmer im Zug, von Temperaturwechsel, von Berührung; muss aus dem Bett und auf dem Flur auf und abgehen.

Magnesium carbonicum 45 Berührung, Verletzungen usw.: Bedeutende Verschlimmerung von Druck; der Körper ist schmerzhaft.

Berührung: 10. Beim Kratzen: 46. Beim Fahren: 10.

Beim Fahren schlimmer.

Magnesium carbonicum 46 Haut: Jucken und große Trockenheit der Haut; das Jucken wird durch Kratzen gebessert.

Große, stechende Knötchen unter der Haut.

Schmerzhafte, kleine, rote Herpesbläschen, die später abschälen.

Ulzerierende Blasen.

Kleine Blutgeschwüre (an den Unterschenkeln) mit Kopfschmerz und gelber Zunge.

Magnesium carbonicum 47 Lebensalter und Konstitution: Nervöses, reizbares Temperament.

Ist oft bei Kindern indiziert.

Magnesium carbonicum 48 Verwandte Mittel: Komplementär zu Cham.

Cham. ist Antidot (Neuralgie); Rheum (Unterleibsbeschwerden).

Es kann für Acet-ac. in zu großen Gaben Antidot sein.

Vergleiche: Ip. (Übelkeit und grasgrüne Stühle), Coloc. (Schneiden, Greifen, das nach dem Stuhlgang besser wird).



Wir empfehlen diese Materia Medica


Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Empfehlungen

: MSM - 800 mg hochdosiert - 365 Kapseln - von Unimedica

: Vitamin B12 - 100 Lutschtabletten - von Unimedica

: Vitamin D3 / K2 MK7 All-trans - D3 1000 I.E. 25µg  / K2 21µg Tropfen - 50 ml - von Unimedica

: Vitamin D3 Tropfen - 1000 I.E./25 µg  - 50 ml - von Unimedica

MSM - 800 mg hochdosiert - 365 Kapseln - von Unimedica
€ 19,50
(€ 58,21/kg) inkl. MwSt.
MSM - 800 mg hochdosiert - 365 Kapseln - von Unimedica: In den Warenkorb

Vitamin B12 - 100 Lutschtabletten - von Unimedica
€ 14,90
(€ 14,90/100g) inkl. MwSt.
Vitamin B12 - 100 Lutschtabletten - von Unimedica: In den Warenkorb

Vitamin D3 / K2 MK7 All-trans - D3 1000 I.E. 25µg / K2 21µg Tropfen - 50 ml - von Unimedica
Bestseller
in Unimedica, Vitamine
€ 18,90
(€ 37,80/100ml) inkl. MwSt.
Vitamin D3 / K2 MK7 All-trans - D3 1000 I.E. 25µg  / K2 21µg Tropfen - 50 ml - von Unimedica: In den Warenkorb

Vitamin D3 Tropfen - 1000 I.E./25 µg - 50 ml - von Unimedica
€ 12,99
(€ 25,98/100ml) inkl. MwSt.
Vitamin D3 Tropfen - 1000 I.E./25 µg  - 50 ml - von Unimedica: In den Warenkorb
Das könnte Sie interessieren

: CDL/CDS Chlordioxid Fertiglösung 0,3 % - 100 ml - CurcuWid

: OPC forte - 800 mg Traubenkernextrakt pro Tagesdosis - 180 Kapseln - von Unimedica

: Vitamin K2 Tropfen - 200µg -  MK7 All-trans - hochdosiert - 50 ml - von Unimedica

Andreas Ludwig Kalcker: Gesundheit verboten

CDL/CDS Chlordioxid Fertiglösung 0,3 % - 100 ml - CurcuWid
Bestseller
in Gesundheit, Outdoor & Survival
€ 17,90
(€ 17,90/100ml) inkl. MwSt.
CDL/CDS Chlordioxid Fertiglösung 0,3 % - 100 ml - CurcuWid: In den Warenkorb

OPC forte - 800 mg Traubenkernextrakt pro Tagesdosis - 180 Kapseln - von Unimedica
Bestseller
in Nährstoffe, Pflanzliche Mittel
€ 19,50
(€ 21,67/100g) inkl. MwSt.
OPC forte - 800 mg Traubenkernextrakt pro Tagesdosis - 180 Kapseln - von Unimedica: In den Warenkorb
Andreas Ludwig Kalcker
Gesundheit verboten
Bestseller
in Bücher, Naturheilkunde, Psychologie
€ 24,48
inkl. MwSt.
Gesundheit verboten: In den Warenkorb