Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(Mo-Fr 8-20 Uhr Sa-So 8-18)
Burnout, Panik, Depression - Spektrum Homöopathie 01/2012

In den Warenkorb



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft

Burnout, Panik, Depression - Spektrum Homöopathie 01/2012

Die neueste Ausgabe von Spektrum macht an zahlreichen Fallbeispielen die Variationsbreite des Burnout-Syndroms verständlich und zeigt deutlich, dass die Homöopathie dank ihres individualisierenden Ansatzes eine adäquate Antwort auf die unterschiedlichen Erscheinungsformen bereit hält. 

Dabei lassen sich durchaus Schwerpunkte für die Arzneimittelwahl erkennen:  Einerseits sind es bei Jonathan Hardy die leichten Minerale der 2. Periode, andererseits schwere Metalle wie die Ferrum-Salze  bei Christoph Schubert oder das klassische Aurum bei Deborah CollinsPeter Tumminello beschreibt die noch wenig bekannte Arzneigruppe der Edelsteine als hilfreiche Mittel gegen Depression. 

Massimo Mangialavoris Kasuistiken aus der interessanten Familie der Rautengewächse zeigen Wege aus der Burnoutfalle für Patienten auf, die beständig über ihre Grenzen gehen. Hier bietet sich auch die miasmatische Analyse an, ob klassisch oder nach Sankaran. Dem destruktiven Charakter entspricht das syphilinische Miasma, von Rosina Sonnenschmidt vor allem mit Schlangenarzneien behandelt, wie auch das Krebsmiasma. Jürgen Hansel und Willi Neuhold präsentieren dazu an Fallbeispielen die kanzerinischen Mittel aus den Familien der Loganiaceen und Brassicaceen.

Jutta Gnaiger-Rathmanner zeigt an drei Fallbeschreibungen zu Lac humanum, Daphne mezereum und Arsenicum album aus dem Burnoutdunkel einen Weg ans Licht.



Leseprobe
Leseprobe lesen

Beat Spring: Krankheit als Chance
Der homöopathische Weg zum Kern der Lebenskrise


Christoph Schubert: Im Burnout-Prozess
Ferrum phosphoricum gibt einem zusammengebrochenen Helden das Rüstzeug zurück


Jonathan Hardy: Der Schritt ins Leben
Arzneien der Kohlenstoffserie bei Burnout, Angst und Depression


Ana Lamaro: Furcht vor Vernichtung
Lithium bromatum und schwere Traumatisierung aus homöopathischer und psychoanalytischer Sicht


Judyth Reichenberg-Ullman: Angst zu fallen
Borax stoppt existenzielle Ängste und einen stetigen Abwärtstrend in die körperliche und seelische Schwäche


Deborah Collins: Absturz eines Goldjungen
Aurum metallicum hilft einem hoch dotierten, über seine Grenzen getriebenen, Spitzensportler aus seiner abgrundtiefen Depression


Peter Tumminello: Freude als Normalzustand
Rosenquarz-Immersion in einem Fall von Depression und Kontaktverlust als Beispiel für die Thematik der Edelsteine


Jutta Gnaiger-Rathmanner: Burnout & Psychodynamik
Lac humanum, Daphne mezereum und Arsenicum album – drei Beispiele für das individuelle Verständnis der Erschöpfung und ihrer vielen Gesichter


M. Mangialavori / D. Collins: Am Ende der Kraft
Rutaceae-Patienten gelangen durch ihre übersteigerten Ambitionen an den Rand von Burnout und Depression


Willi Neuhold: Barrieren des Lebens
Thlaspi bursa-pastoris hilft einem schwermütigen Patienten, wieder in Fluss zu kommen und sein Dasein zu bewältigen


William Suerinck: Der Mann ohne Wurzeln
Pinus contorta führt in einem Fall von Verzweiflung und Existenzangst zum Bewusstsein der eigenen Identität


M. van Zweeden und A. Leupen: Neustart des Systems
Bambusa arundinacea als Beispiel für typische Phasen und selbstzerstörerische Verhaltensmuster im Burnout-Syndrom


Jürgen Hansel: Nichts geht mehr
Ignatia amara und eine typische Geschichte von Überforderung, stillem Kummer und plötzlicher Lähmung


Franz Swoboda: Freunde, die im Feuer untergehen
Ambra grisea als Erlösung vom Trauma des Verendens


Rosina Sonnenschmidt: Am Tor des Todes
Oxyuranus microlepidotus – ein Fallbeispiel zur ganzheitlichen Burnoutbehandlung auf der Basis von miasmatischer Homöopathie


Seiten:

Burnout, Panik, Depression - Spektrum Homöopathie 01/2012


In den Warenkorb



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Kundenbewertung zu Spektrum der Homöopathie
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten und subjektive Einzelbewertungen der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Wir zensieren sie nicht aufgrund der Meinungsfreiheit. Wir distanzieren uns jedoch von den entsprechenden Angaben und können und wollen diese weder als richtig noch als falsch bewerten. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Bewertung erstellen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
154
4,7 von 5 Sternen

109 Bewertungen (deutsch), 45 Bewertungen (englisch)

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
simone

vor 5 Jahren
Empfehlenswerte Fachliteratur
Sehr informativ, sowohl für "Neulinge" in der Homöopathie als auch für erfahrene Homöopathen. Insgesamt sehr empfehlenswert. weiterlesen ...
14 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Veronika Ehrler, Ärztin

vor 1 Jahr
Interessante und hilfreiche Lektüre
Wer mit der Empfindungsmethode arbeitet - der ist mit den Spektrum-Heften arbeitet immer gut versorgt. Ich tue das nicht - freue mich aber immer wieder über die interessanten Themenhefte.
Auch dieses Reptilien- Heft hat mich begeistert.
weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Claudia

vor 2 Jahren
viele Information
das Lesen der Artikel ist immer wieder informativ und regt zum Nachdenken und Nachlesen an weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Christiane Lukas

vor 3 Jahren
eine sehr informative Zeitschrift!
Seit Jahren lese ich regelmäßig das Spektrum, ich halte es für eine äußerst hilfreiche Informationsquelle für jeden Homöopathen.
In dieser Ausgabe allerdings fehlte mir ein bißchen der Zusammenhang, z.B. eine grundlegende Erklärung, wann und warum überhaupt Edelsteine als hom.Mittel infrage kommen, welche Steine geprüft sind und welche Grundthemen zugrunde liegen.
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Peter walzberg

vor 4 Jahren
Hilfreich
Viele Ansätze und Tipps um neue Mittel zu finden und neue, neu zu bewerten. weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Martina

vor 5 Jahren
empfehlenswert
Kann ich weiter empfehlen. weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Brücklmaier Marianne

vor 6 Jahren
sehr informativ
Die eingehende Erklärung finde ich sehr gut, ebenfalls die
Fallbeispiele
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Sonnhild

vor 6 Jahren
Übersicht und Einstieg
als Übersicht und Einstieg in ein unvermeidbares Thema sehr gut;
Anstoß, sich lieber früher in ein Gebiet vorzuwagen, in dem nicht nur Düsternis droht, sondern auch viel Licht sein kann...
Besonders mahnend: nie Prognosen wagen und damit Urteile sprechen, sondern Hoffnung vermitteln, Entwicklungschancen aufzeigen und vor allem ganz pragmatisch symptomatisch lindern!!!
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Rodolfo Frederico

vor 2 Jahren
Spektrum
Der Titel hat mich veranlasst dieses Heft zu kaufen. Eine derzeit in der Familie vorhandene Problematik wird nicht genügend beschrieben. Insgesamt eine gute Broschüre wie Allergien behandelt und erfolgreich angegangenen werden können. Bei evtl. Bedarf kann darauf zurück gegriffen werden. Dass diverse Schwerpunkt Themen in Spektrum beschrieben werden ist eine gute Methode und lobenswert. weiterlesen ...
1 Person findet das nicht hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Marzenna Pelzer

vor 2 Jahren
Empfehlenswert
Interessante Fälle zu der Thematik. weiterlesen ...
2 Personen finden das nicht hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein