Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(Mo-Fr 8-20 Uhr Sa-So 8-18)
Auf Leben und Tod - Spektrum Homöopathie 01/2013

In den Warenkorb



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft

Auf Leben und Tod - Spektrum Homöopathie 01/2013

Radioaktive Mittel

Die Actinide haben ökonomisch, politisch und wissenschaftlich außergewöhnliche und extreme Sprengkraft, die von universaler Erkenntnis bis zur totalen Zerstörung reicht.

Für die Homöopathie wird die siebte Reihe des Periodensystems zunehmend erschlossen. Allein Uranium nitricum ist schon seit dem 19. Jahrhundert gebräuchlich, die Transurane waren als Substanzen noch nicht bekannt. Seit Ende des 20. Jahrhunderts wurden sie homöopathisch geprüft und ihre Anwendung zeigte, dass diese Arzneien, einmal in der Tiefe verstanden, leicht zu erkennen sind und, richtig angewendet, unglaubliche Heilkräfte entwickeln.

Diese Ausgabe von SPEKTRUM präsentiert alle Mittel der Uranserie und präsentiert mit Fallbeispielen und Prüfungsberichten bisher einmaliges und umfassendes Wissen für eine noch unbekannte Gruppe von Arzneien.

Die Thematik kristallisiert sich deutlich heraus: Schweren Pathologien, Traumata, Erbkrankheiten, heftigen Familienkonflikten und generationenübergreifendem Zerfall der Gemeinschaft stehen Intuition, Weisheit und geniale Begabung gegenüber.

Die Autoren Eberle / Ritzer berichten über Uranium, Neptunium und Plutonium und beziehen sich auf die Stadien des Periodensystems. Sujit Chatterjee prüfte Uranium nitricum neu und stellt akribisch dokumentierte Krebsfälle vor. Dinesh Chauhan kommt über die Empfindungsmethode zu Uranium nitricum. Chantal Chemla und Martin Jakob demonstrieren die Wirksamkeit der Actinide bei hereditären Krankheiten. Andreas Richter erkennt in der Symptomatologie dieser Mittelgruppe das typische Reaktionsmuster nach schwerem Psychotrauma und Jeremy Sherr`s bisher erstmals veröffentliche Prüfung von Americium wie vor allem sein Beitrag über Californium und die Behandlung von Aids in Afrika zeigt Wege auf aus hoffnungslosem Verfall.

Die letzte Reihe in der Spirale des Periodensystems endet dennoch nicht unvermeidlich am Tor der Hölle, sondern schwingt sich wieder empor zu den ersten Reihen: Karim Adal und Deborah Collins bezeugen in ihren Fallbeispielen, dass Menschen aus düsteren Zuständen des Zerfalls nach der Behandlung mit den Actiniden zurück ans Licht finden können.

Ulrich Welte versteht es, die Themen der Siebten Reihe auf den Punkt zu bringen und an  glasklaren Kinderfällen zu veranschaulichen, wie außergewöhnlich gewitzt Actinide-Kinder trotz ihrer schwerwiegenden Probleme sind. Vielleicht werden diese Kinder eines Tages die Welt retten.



Die Prüfung von Americium von Jeremy Sherr

Die Prüfung von Americium nitricum wurde 1999 durchgeführt. 90 Prozent der Prüfer nahmen die Prüfsubstanz in den Potenzen C6, C12, C30 oder C200 ein. Die übrigen zehn Prozent bekamen ein Placebo. Hier ist die gesamte Prüfung in englischer Sprache anzusehen.


PDF Datei herunterladen
Deirdre Holmes: Die letzte Herausforderung
Die Siebte Reihe des Periodensystems: Die Themen der Actinide im Überblick


Ulrich Welte: Kettenreaktionen
Themen der Actinide und der Uranserie an drei ausgewählten Fällen von Plutonium nitricum, Curium muriaticum und Uranium nitricum


Hans Eberle/Friedrich Ritzer: Auf sich selbst geworfen
Die Actinide Uranium, Neptunium und Plutonium im Periodensystem mit einem Ausblick auf Americium muriaticum


Patricia Le Roux: Der Welt voraus
Patricia Le Roux sah die Thematik der radioaktiven Mittel in ihren Kinderfällen mit großer Klarheit und Weitsicht: zum Beispiel Thorium nitricum und Actinium nitricum


Andreas Richter: Intuition und Blockade
Thorium und Americium – der Verarbeitungsmechanismus von Traumatisierung an zwei Fallbeispielen


Dinesh Chauhan: Alles geht kaputt
Uranium nitricum – die Kettenreaktion und deren Zerstörungsprozess auf der Empfindungsebene


Sujit Chatterjee: Actinide und Krebs
Homöopathische Arzneien der Uranserie in Kombination mit Therapien der Schulmedizin bei bösartigen Tumorerkrankungen


Martin Jakob: Mit Rat und Tat gegen das Chaos
Neptunium chloratum – aktive Fürsorge für andere trotz schwerwiegender eigener Probleme


Didier Lustig: Signatur der Planeten
Uranium und die Transurane mit einem Fall von Neptunium muriaticum bei chronischer Müdigkeit


Karim Adal: Im Mutterleib geprägt vom Tod
Plutonium nitricum löst ein schweres Trauma aus der Schwangerschaft und führt Mutter und Kind zurück ins Licht


Chantal Chemla-Boucara: Tor zur Hölle
Plutonium nitricum hilft einer Patientin mit animalischer Wut und Cacchi-Ricci-Syndrom zurück ins Leben


Jeremy Sherr: Feuer mit Feuer behandeln
Californium muriaticum und der Genius epidemicus von AIDS in Afrika


Deborah Collins: Entlastung
Auch aus den schweren Energien sind hoffnungsvolle Auswege möglich: Folgemittel der Actinide


Seiten:

Auf Leben und Tod - Spektrum Homöopathie 01/2013


In den Warenkorb



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Kundenbewertung zu Spektrum der Homöopathie
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten und subjektive Einzelbewertungen der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Wir zensieren sie nicht aufgrund der Meinungsfreiheit. Wir distanzieren uns jedoch von den entsprechenden Angaben und können und wollen diese weder als richtig noch als falsch bewerten. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Bewertung erstellen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
154
4,7 von 5 Sternen

109 Bewertungen (deutsch), 45 Bewertungen (englisch)

Neueste Kommentare

Top-Kommentare zuerst anzeigen
Ramon Zipfel

vor 4 Wochen
Schwerpunkt Kindertherapie
Tolle Zusammenhänge und Erläuterung die sich im pädagogischen, therapeutischen Zusammenhang ergänzen weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Catrin Schulz

vor 2 Monaten
Sehr hohe Qualität
Ich freue mich auf jede Ausgabe. Die Artikel haben eine hohe Qualität und sind immer von sehr erfahrenen Praktikern geschrieben. Hilft mir sehr für meine Praxis. Auch der Umfang ist jedes Mal erstaunlich und vielfältig. weiterlesen ...
6 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Adelheid Bornschlegl

vor 2 Monaten
Klassische Homöopathie
26187_IMG_202202_62481e1c8dbad.jpg
Hervorragende Fallbeispiele bzgl. Post-Long-Covid,, unter personotropen, oder Miasmatischen Gesichtspunkten, so wie ich es auch studiert habe an der CvB-Akademie vor 30Jahren und auch jetzt noch so praktiziere. Auch Drainagemittel, allerdings in Hochpotenzen kommen vor. Die neuen indischen Homöopathika werde ich noch studieren! Man lernt nie aus! Ich kann Spektrum der Homöopathie nur empfehlen,um selbst gesund zu bleiben (Anmerkungen der Autoren) und auch die Patienten zu heilen. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Nelly Felenda

vor 5 Monaten
Fundiert und aktuell
Eine wundervolle Übersicht über valide, aktuelle Studien. Sehr interessante Reflexionen über allgemeine Herausforderungen im Studiendesign. Der Artikel von Jörg Wichmann "Jenseits der Evidenzfalle" spricht mir aus der Seele. weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
S. Voege

vor 6 Monaten
Hervorragend
Ich finde dieses Heft wirklich beachtlich und hervorragend. Die Beiträge zeigen, dass es verschiedene homöopthische Wege aus der Misere gibt, wenn man von Covid bzw. der Impfung dagegen betroffen ist. Das nimmt ganz viel Angst und gibt die Sicherheit, so eine Krise gut durchstehen zu können.

Herzlichen Dank an die Autor:innen für ihre Suche nach entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten und dass sie ihr Wissen in Worte gefasst und veröffentlicht haben.

Dieses Heft ist auch für Laien interessant und absolut empfehlenswert.
weiterlesen ...
9 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
S.F. aus Kiel

vor 6 Monaten
Ein Dank an die Autoren
Das Heft habe ich mir bestellt, da ich in großer Sorge um die Gesundheit aller Menschen bin - der körperlichen und, untrennbar davon, der seelischen. Die Artikel im Heft geben ganz praktische Erfahrungen weiter, die bestimmt nützlich sein werden für alles, was noch kommt. Außerdem teilen die erfahrenen Homöopathen ihre Sicht auf das Phänomen 'Covid', womit sie mir viele Denkanstöße gegeben haben und zu meiner geistigen Ordnung beigetragen.
Ich empfehle das Heft sowohl für homöopathisch arbeitende als auch für alle interessierten Laien, aber eben auch für Verzweifelte, denen aktuell jedwede Hoffnung nicht zugänglich ist.
Danke.
weiterlesen ...
4 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Merle

vor 6 Monaten
Toll!
Sehr hilfreich auch für Laien! weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Via

vor 6 Monaten
Gute Tipps
… auch für Laien. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
eine Leserin

vor 6 Monaten
Bin begeistert!
Inzwischen habe ich schon etliche Hefte von "Spektrum der Homöopathie" gelesen und bin von jedem Heft begeistert. Durch die Lektüre habe ich ein Verstehen für das jeweilige Thema bekommen, das ich vorher nicht hatte, und das in kurzer Zeit, weil das Grundsätzliche und Wichtige gut strukturiert und interessant aufbereitet ist. Außerdem fühle ich Herzblut hinter dieser Zeitschrift, was sehr motivierend auf mich wirkt. Vielen Dank, dass es sie gibt! weiterlesen ...
12 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
eine Leserin

vor 6 Monaten
Bin begeistert!
Inzwischen habe ich schon etliche Hefte von "Spektrum der Homöopathie" gelesen und bin von jedem Heft begeistert. Durch die Lektüre habe ich ein Verstehen für das jeweilige Thema bekommen, das ich vorher nicht hatte, und das in kurzer Zeit, weil das Grundsätzliche und Wichtige gut strukturiert und interessant aufbereitet ist. Außerdem fühle ich Herzblut hinter dieser Zeitschrift, was sehr motivierend auf mich wirkt. Vielen Dank, dass es sie gibt! weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein