Geheime Mittel I - Spektrum Homöopathie 02/2012



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft

Geheime Mittel I - Spektrum Homöopathie 02/2012

Lanthanide

Die neue homöopathische Mittelgruppe der Lanthanide wurde von Jan Scholten entdeckt und hat sich inzwischen weltweit bei der Behandlung von Autoimmunkrankheiten bewährt. Die Lanthanide sind geeignet für Menschen, denen ihre Autonomie über alles geht. Klinisch bewährte Indikationen sind Migräne, Morbus Crohn, verschiedenste Augenkrankheiten mit autoimmuner Komponente, Legasthenie, rheumatoide Arthritis.

Die Ausgabe fasst erstmals weltweite unabhängige Erfahrungen mit den Lanthaniden zusammen. Sie zeigt, wie wertvoll diese neuen Mittel sind und wie man sie anwendet. Renommierte und bislang unbekannte Autoren schildern ihre therapeutischen Ergebnisse. Neben zahlreichen Kasuistiken findet man außer den allgemeinen Charakteristika der Lanthanide ein prägnantes Mittelbild jedes einzelnen Lanthanids. So wird das Heft zum abgerundeten therapeutischen Leitfaden. Es ergänzt Scholtens Buch „Geheime Lanthanide“ ideal. Als kleines zusätzliches Juwel findet man in einem sehr persönlichen Artikel von Jan Scholten überraschende Einblicke, wie er diese neuen Mittel entdeckt hat.

Ein echtes Highlight für alle Freunde innovativer Homöopathie.

 

Rezension von Gertrud Müller, Heilpraktikerin



Leseprobe
Leseprobe lesen

Jan Scholten: Entdeckung der Autonomie
Überblick über Erforschung, Anwendung und Thematik der Lanthanide


Ulrich Welte: Das Periodensystem lebt
Lanthanide in Theorie und Praxis


Resie Moonen: Hermetisch abgeschlossen
Cerium oxydatum und ein Fall von Multipler Sklerose


Ramon Frendo: Balance und Erdung
Gadolinium muriaticum und Praseodymium phosphoricum klären schwere chronische Probleme


Heinz Witwer: Das unsichtbare Band
Praseodymium und Anser anser lockern die Spannung, Europium löst sie


Philippe Barthelet: Wissen ist Macht
Europium phosphoricum und ein Fall von Lese-, Rechtschreib- und Rechenschwäche


Christina Ari: Streit auf allen Ebenen
Dysprosium silicicum, Familiendynamik und schwere Pathologie


Deborah Collins: Heilreise zum Selbst
Erbium spiegelt das Lebensgefühl der Patientin, wie in einem Kloster zu leben


Martin Jakob: Fehler im Immunsystem
Terbium, Thulium und Praseodymium heilen schwere Pathologien


Markus Kuntosch: Querköpfe
Dysprosium bis Ytterbium auf der Skala von autark bis störrisch


Jan Scholten/Ulrich Welte: Eigenarten der Lanthanide
Charakterisierung der Stadien 3–17 von Lanthanum bis Lutetium


Autorenpool des Homöopathiezentrums Utrecht: Freiheit und Erkenntnis
Von Lanthanum bis Dysprosium – kurze Fälle aus der Praxis


Marie Luc Fayeton: Durch sich selbst sein
Miasmatische Dynamik der Lanthanide nach der theozentrischen Lehre Masis


Seiten:

Geheime Mittel I - Spektrum Homöopathie 02/2012




Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Kundenbewertung zu Spektrum der Homöopathie
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
134
4,6 von 5 Sternen

90 Bewertungen (deutsch), 44 Bewertungen (englisch)

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Zeihe

vor 4 Jahren
eingeschränkt gut
Ich hatte mir insgesamt mehr erwartet, z.B. Röntgenstrahlen,
Cobaltstrahlen
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Hilke

vor 5 Jahren
verstehen lernen
viele lange Textbeospiele, keine Zusammenfassung (wäre zum Nachschlagen besser gewesen);
aber es läßt die Mittel verstehen
weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein