Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(Mo-Fr 8-20 Uhr Sa-So 8-18)
ZNS - Neurologische Krankheiten - Spektrum Homöopathie 02/2020

In den Warenkorb



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft

ZNS - Neurologische Krankheiten - Spektrum Homöopathie 02/2020

Diese SPEKTRUM-Ausgabe zum Thema „Neurologische Krankheiten“ wird von der Corona-Krise überlagert, einem Thema, das uns derzeit alle ständig beschäftigt und unser Leben dominiert. Die Krankheit Covid-19 steht dabei für kollektive Unsicherheit, existenzielle Bedrohung und Angst, ausgelöst durch das Fehlen einer wirksamen Behandlung. Ein derartiger Therapienotstand verbindet die beiden Themen dieses Heftes, das unweigerlich von Sars-CoV-2 mit infiziert wurde.

Mit der Neurologie steht in diesem Heft ein Fachgebiet im Fokus, das eine exzellente Diagnostik mit oft unbefriedigenden therapeutischen Optionen verbindet. Viele Erkrankungen des Nervensystems lassen sich gar nicht behandeln, bei anderen geht die medikamentöse Therapie – wie beispielsweise bei der Epilepsie – mit Nebenwirkungen einher, die das Leben erheblich beeinträchtigen können. Die Behandlung verschiedener Formen der Epilepsie, vor allem bei Kindern, gehört deshalb auch zu den dankbaren Aufgaben für HomöopathInnen. In vielen Fällen sind Anfallsleiden mit Entwicklungsverzögerungen verbunden. Unter der homöopathischen Behandlung werden dann Schritte in der Entwicklung nachgeholt, selbst wenn schwere kombinierte Störungen des zentralen Nervensystems vorliegen. Ähnlich gute Erfolge wie bei Anfallsleiden und Entwicklungsstörungen verzeichnet die Homöopathie in vielen Fällen von Multipler Sklerose. Daneben stellen die internationalen Autoren auch Fallbeispiele zur Behandlung von Patienten vor, die mit hartnäckigen Neuralgien, massiven Empfindungsstörungen und neurodegenerativen Erkrankungen zu kämpfen haben. Neue Erkenntnisse verspricht ein Beitrag zur Behandlung von Demenz, Verletzungen und Infektionen des ZNS mit Arzneien aus der Gruppe der Pilze.

Destruktivität und invasive globale Ausbreitung machen die Pilze für manche Homöopathen auch zu Kandidaten bei der Suche nach endemischen Arzneien für Covid-19. Wir haben diese weltweite Suche in den letzten Monaten gespannt beobachtet, die Diskussion über das unterschiedliche Verständnis eines Genius epidemicus aufmerksam verfolgt und die Erfahrungsberichte von Kollegen und die von ihnen veröffentlichten Resultate gesammelt. Dabei haben wir uns auf die Autoren konzentriert, die durch die gemeinsame Arbeit an dieser Zeitschrift in regelmäßigem Austausch mit uns stehen und die die Pandemie in den ersten Monaten in Epizentren wie Iran, Italien, Spanien, Großbritannien oder in New York unmittelbar erlebt haben.



Leseprobe
Leseprobe lesen

Andreas Richter: Angst vor dem nächsten Schritt
Cicuta und die Instabilität des frühkindlichen Nervensystems


Anna Koller-Wilmking: Plötzliche Anfälle
Cicuta und Cina in der Kinderarztpraxis


Anne Schadde: Zwischen Himmel und Erde
Helium bei Schlafepilepsie mit Entwicklungsverzögerung


Olga Fatula: Der Schrei des Schmetterlings
Lanthanum fl uoricum und Polyommatus icarus bei schwerer Entwicklungsstörung


Sigrid Lindemann: Lange Wege ins Leben
Cuprum aceticum und Chininum sulfuricum bei angeborenen neurokutanen Syndromen


Karim Adal: Im Angriffsziel geirrt
Capsicum in einem Fall von Multipler Skleros


Jan Scholten: Ich will mein altes Leben zurück
Eremophila decipiens in einem Fall von Multipler Sklerose


Sujit Chatterjee, Anupama Chauhan: In den Augen der anderen
Alumina silicata bei Tremor, Zuckungen und Tics


Markus Kuntosch: Gestaute Gefühle
Daphne mezereum und Daphne indica bei Nervenschmerzen


Hans Eberle / Friedrich Ritzer: Risse im Netz
Pilzarzneien bei Demenz und Hirnverletzungen


Ulrich Welte / Markus Kuntosch: Schwund im Kraftfeld
Plumbum phosphoricum bei Neurodystrophie Sudeck


Bob Blair: Macht und Destruktivität
Plumbum metallicum bei peripherer Neuropathie


Jürgen Hansel: Homöopathie in Zeiten von Covid-19
Eine Übersicht zum Genius epidemicus


Seiten:

ZNS - Neurologische Krankheiten - Spektrum Homöopathie 02/2020


In den Warenkorb



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Kundenbewertung zu Spektrum der Homöopathie
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten und subjektive Einzelbewertungen der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Wir zensieren sie nicht aufgrund der Meinungsfreiheit. Wir distanzieren uns jedoch von den entsprechenden Angaben und können und wollen diese weder als richtig noch als falsch bewerten. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Bewertung erstellen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
169
4,7 von 5 Sternen

114 Bewertungen (deutsch), 55 Bewertungen (englisch)

Neueste Kommentare

Top-Kommentare zuerst anzeigen
Kathariné G.

vor 2 Monaten
Thema Sucht
Mag die Hefte von Spektrum Homöopathie wirklich sehr. Viele neue und tiefgehende Erkenntnisse zum Thema Sucht. Und ob und welche Medikament bei dieser meist tödlichen Krankheit helfen. weiterlesen ...
3 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Helena Bischoff

vor 2 Monaten
Seuche + Psyche: Sehr interessant, spannend, informative
Mein Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen für ihre Offenheit, für ihr Wirken. So wunderbar, wie gut wir auch in diesen Zeiten mit der Homöopathie uns selbst, aber eben auch anderen Menschen helfen könne, sie begleiten und unterstützen können.
Vielen lieben Dank an alle, die an dieser Ausgabe mitgewirkt haben.
weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Rodolfo Frederico

vor 2 Monaten
Seuche + Psyche
Dieses Spektrum - Heft habe ich mit großem Interesse gelesen und finde es Aufschlussreich wie mit entsprechenden homöopathischen Mitteln in vielen Fällen geholfen werden kann. Eine gute Interkommunikation zwischen Patient und Therapeut ist wichtig, jedoch nicht immer einfach. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
EvaL

vor 2 Monaten
Seuche + Psyche: sehr wichtige Informationen
Sehr spannend zu lesen und sehr wichtige, gut aufbereitete Informationen. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Annette Specht-Brehm

vor 3 Monaten
Long Covid: Lesenswert
Wie immer sehr interessante Artikel weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Ramon Zipfel

vor 5 Monaten
Schwerpunkt Kindertherapie
Tolle Zusammenhänge und Erläuterung die sich im pädagogischen, therapeutischen Zusammenhang ergänzen weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Catrin Schulz

vor 6 Monaten
Sehr hohe Qualität
Ich freue mich auf jede Ausgabe. Die Artikel haben eine hohe Qualität und sind immer von sehr erfahrenen Praktikern geschrieben. Hilft mir sehr für meine Praxis. Auch der Umfang ist jedes Mal erstaunlich und vielfältig. weiterlesen ...
6 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Adelheid Bornschlegl

vor 6 Monaten
Klassische Homöopathie
26187_IMG_202202_62481e1c8dbad.jpg
Hervorragende Fallbeispiele bzgl. Post-Long-Covid,, unter personotropen, oder Miasmatischen Gesichtspunkten, so wie ich es auch studiert habe an der CvB-Akademie vor 30Jahren und auch jetzt noch so praktiziere. Auch Drainagemittel, allerdings in Hochpotenzen kommen vor. Die neuen indischen Homöopathika werde ich noch studieren! Man lernt nie aus! Ich kann Spektrum der Homöopathie nur empfehlen,um selbst gesund zu bleiben (Anmerkungen der Autoren) und auch die Patienten zu heilen. weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Nelly Felenda

vor 9 Monaten
Evidenz der Homöopathie: Fundiert und aktuell
Eine wundervolle Übersicht über valide, aktuelle Studien. Sehr interessante Reflexionen über allgemeine Herausforderungen im Studiendesign. Der Artikel von Jörg Wichmann "Jenseits der Evidenzfalle" spricht mir aus der Seele. weiterlesen ...
2 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
S. Voege

vor 10 Monaten
Long Covid: Hervorragend
Ich finde dieses Heft wirklich beachtlich und hervorragend. Die Beiträge zeigen, dass es verschiedene homöopthische Wege aus der Misere gibt, wenn man von Covid bzw. der Impfung dagegen betroffen ist. Das nimmt ganz viel Angst und gibt die Sicherheit, so eine Krise gut durchstehen zu können.

Herzlichen Dank an die Autor:innen für ihre Suche nach entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten und dass sie ihr Wissen in Worte gefasst und veröffentlicht haben.

Dieses Heft ist auch für Laien interessant und absolut empfehlenswert.
weiterlesen ...
9 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein

Spektrum der Homöopathie, die Hefte