Die Würze des Lebens - Spektrum Homöopathie 03/2015



Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft

Die Würze des Lebens - Spektrum Homöopathie 03/2015

Lamiaceae und Piperaceae

Gewürze wie Rosmarin, Oregano, Salbei und vor allem Pfeffer können selbst langweilige Speisen interessant machen, durch sie wird das Essen spannend und lebendig. Begeisterung und Lebenslust, das Verlangen nach Genuss, Würze und Erregung und die Furcht vor Langeweile sind daher auch typische Merkmale im Arzneimittelbild der Pflanzen, die in dieser Materia Medica-Edition ausführlich und mit zahlreichen Fallbeispielen vorgestellt werden sollen. SPEKTRUM nimmt die beiden homöopathisch so ähnlichen, botanisch aber durchaus verschiedenen Familien der Lippenblütler und Pfeffergewächse als Lehrbeispiele, um Überschneidungen und Unterschiede in der aktuellen homöopathischen Anwendung der Pflanzensystematik unterschiedlicher Autoren zu  betrachten.  Wie verhalten sich die Themen einer Pflanzenfamilie bei Jan Scholten zur Vitalempfindung bei Rajan Sankaran? Kann man die pflanzlichen Entwicklungsstufen bei  Michal Yakir mit Scholtens komplexem System von Stadien, Phasen und Subphasen und dieses wiederum mit den Miasmen als Hauptkoordinaten in Sankarans Pflanzenschema vergleichen?  Solche Fragen sollen nicht theoretisch erörtert, sondern durch  Beiträge aus der homöopathischen Praxis beantwortet werden.

Begeisterung, Lebenslust, Genuss und Erregung wie auch Langeweile und Leere sind typische Merkmale im Arzneimittelbild der Lamiaceae und der Piperaceae, die in der neuen Ausgabe von SPEKTRUM  „Würze des Lebens“ vorgestellt werden. Unsere  Autoren zeigen Überschneidungen und Unterschiede an diesen beiden homöopathisch so ähnlichen, botanisch aber durchaus verschiedenen Familien der Lippenblütler und Pfeffergewächse. SPEKTRUM präsentiert in der Zusammenschau der Beiträge die Anwendung von Scholtens Pflanzentheorie, Vitalempfindung und Miasmen nach Rajan Sankaran und die pflanzlichen Entwicklungsstufen, wie sie Michal Yakir versteht.

Zum ersten Mal stehen zwei Titel auf einer Ausgabe von SPEKTRUM. Zu dem würzigen Materia-Medica-Thema gesellt sich ein Vergleich der drei modernen Pflanzensysteme in der Homöopathie: 

Jan Scholten und Michal Yakir haben, angeregt vom Thema dieser Ausgabe,  persönlich zur Würze der aktuellen Edition beigetragen. Somit spiegelt SPEKTRUM die spannende Entwicklung in der homöopathischen Systematik. Michal Yakir beschreibt die Evolution der Pflanzen aus ihrer Sicht und wie sie sie in Beziehung zu weiblichen und männlichen Aspekten menschlicher Individuation setzt. Angelika Bolte und Jörg Wichmann ergänzen Sankarans Empfindungsmethode mit der Ordnung der Pflanzenevolution Yakirs, und arbeiten in einer neuen Kombination die Verschiedenheit der Piperaceen und Lamiaceen heraus.

In seiner Übersichtsarbeit erklärt Jan Scholten die Arzneimittelcodes in seinem Pflanzensystem für die aktuelle Weiterentwicklung der Systematik. Mit Co-Autor Martin Jakob nimmt Scholten nämlich, exklusiv vorgestellt in diesem Heft, eine Feinregulierung an seinem Pflanzensystem vor. Seine Aufteilung der Lamiaceen in die Unterfamilien Lamioideae und Nepetoideae machen dem Leser zudem ganz grundsätzlich die Anwendung der Phasen und Subphasen deutlich.

Zwei neue Lippenblütler-Prüfungen, Thymian und Gundermann, komplementieren das Heft. Christian Weidl hat für seinen lehrreichen Überblick über den König der Gewürze selbst einige unbekannte Pfeffermittel im Selbstversuch geprüft und sein homöopathisches Wissen um Erkenntnisse aus Ayurveda, Volksmedizin und Kulturgeschichte ergänzt.

Jedenfalls birgt diese Edition von SPEKTRUM unterhaltsame Anregung und viele Anreize, noch unbekannte Wege zum Simile zu finden sowie Neues zu verstehen und anzuwenden. Langeweile kommt da bestimmt nicht auf.



NEU: Interaktive Leseprobe
Leseprobe lesen

Christian Weidl: Pfeffer: Der König aller Gewürze
Ethnobotanik – Kulturgeschichte – Verreibungen – Erfahrungen


Dinesh Chauhan: Kleine Freuden des Alltags
Piper nigrum – Niespulver als Simile


Sigrid Lindemann: Exaltiert und isoliert
Cubeba und die Erregung von Urtikaria


Ulrike Schuller-Schreib: Nervenkitzel, Ideenflut, Zeitvertreib
Lamiaceen, Rubiaceen und Piperaceen – Differenzierung nach Sankaran


Bhawisha Joshi: Ein frischer Luftzug
Mentha piperita – lebendige Begegnung mit einem typischen Lippenblütler


Angelika Bolte, Jörg Wichmann: Geballte schärfe, flüchtiges Aroma
Piperaceae und Lamiaceae im Vergleich


Mahesh Gandhi: Liebe ist mein Benzin
Scutellaria lateriflora und der Verlust an Lebenskraft


Michal Yakir: Yin und Yang in der Entwicklung der Pflanzen
Zingiber officinale, Musa sapientum und die Ordnung der Zingiberales in der Systematik Yakirs


Jan Scholten: Fraktales System
Pflanzentheorie im Überblick


Jan Scholten, Martin Jakob: Primitive und komplexe Gewürze
Piperaceae und Lamiaceae in der Pflanzentheorie


Martin Jakob: Feinheiten der Pflanzentheorie
Lamioideae und Nepetoidae – Unterfamilien der Lamiaceae


Heinz Wittwer: Durch and durch Phosphor
Salvia officinalis – Stadium 15 der Lamiaceen


Walter Glück: Schwitzen, Husten, Heiserkeit
Salvia officinalis und Mentha piperita


Reinhard Flick: Spannung loslassen
Thymus vulgaris – eine Arzneimittelprüfung


Gabriela Hoppe: Die eigene Position finden
Glechoma hederacea stärkt und schafft Klarheit


Seiten:

Die Würze des Lebens - Spektrum Homöopathie 03/2015




Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Kundenbewertung zu Spektrum der Homöopathie
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
133
4,6 von 5 Sternen

90 Bewertungen (deutsch), 43 Bewertungen (englisch)

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Alenka

vor 3 Jahren
great tool
Brilliant cases and a well done overall analysis weiterlesen ...
3 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
caroline hayward

vor 10 Monaten
e-book Spectrum
having subscribed to Spectrum consistently since its launch its become a very important and informative journal for viewing a window into contemporary and classical methodologies of many experienced Homeopaths from all areas of practice. Its wonderful to be able to access the e-book version especially at this time of a global crisis but I'd much prefer the hard copy to be able to turn pages manually as is so much easier to review the articles and hidden gems of information. It also provides details on the latest books and reviews. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
esmiller

vor 11 Monaten
Good insight into homeopathic treatment of hormonal disorders
Good insight into homeopathic treatment of hormonal disorders. I am excited to learn about Liz Lalor protocol. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Anjana R. Suresh

vor 2 Jahren
lanthanides uncovered
This issue provides a good insight on the central ideas of lanthanide remedies and quite a few short cases to understand how they may present themselves to the homeopath. weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Pauline Wilson

vor 2 Jahren
Spectrum of Homeopathy 2012-2,
An interesting read so far, especially love the pinus case, lots here to come at from all the kingdoms with new ways of perceiving even more common remedies, pleased to have it in the library. weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein