BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörSoftwareSoftwareHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
 Deutsche Bücher
weitere Sprachen
Autoren

RADAR - Repertorisations-Software

Zusatzmodule
Bitte beachten Sie, dass die Zusatzmodule nur auf der jeweils aktuellen Radar-Version laufen, bei älteren Versionen müssen diese mit einem Update aktualisiert werden. Zusatzmodule funktionieren nicht mit den Easy-Programmen, mindestens Radar Light ist die Voraussetzung zur Verwendung der Zusatzmodule.
PfeilDas Vithoulkas Experten System
PfeilBönninghausen
PfeilVakil
PfeilScholten
PfeilWinChip
PfeilLuc de Schepper
PfeilEwald Stöteler
PfeilMiasmatische Analyse nach Giampietro
Pfeil Herscu
Pfeil Murphy Repertorium deutsch
Pfeil Pennekamp Kinderrepertorium
Pfeil Kissling Klinisches Kompendium
Pfeil Sankaran Schema läuft erst ab Professional oder auf Light mit Familienrepertorium!!
Pfeil Veterinär Moudl


Das Vithoulkas Experten System (VES)
Das VES wurdegemeinsam mit George Vithoulkas entwickelt. Mit dem VES wurde die Erfahrung und die Arbeitsweise Vithoulkas' computertechnisch umgesetzt.

  • Was das VES zum Expertensystem macht
Das VES vergleicht Ihre Repertorisation mit bekannten Mustern und Krankheitsbildern und versucht, ähnlich dem Vorgehen bei einem Puzzlespiel, bereits mit Fragmenten Vorschläge und Anregungen zum Gesamtbild zu liefern.

Das VES gewichtet Gemütssymptome höher als Lokalsymptome, aber es gibt Fälle, in denen es solche Symptome zugunsten bestimmter hervorstechender lokaler Keynotes ignoriert. Bevor es solch eine Entscheidung fällt, analysiert das VES alle seine Regeln.

Das VES bewertet mit der Eingabe eines jeden weiteren Symptoms den ganzen Fall neu und liefert Ihnen eine vollständig neue Analyse.

Es schlägt oft unerwartete Arzneimittel vor, wobei es alle Symptome des Patienten berücksichtigt und immer alle Arzneimittel, ob es die bekannteren Polychreste sind oder ein seltenes Arzneimittel, das nur einmal in einer Rubrik vorkommt.

"Ich bin mit diesem Programm sehr glücklich und zufrieden und glaube, dass es jedem praktizierenden Homöopathen bei der Fallaufnahme und im Verlauf der Fallanalyse helfen wird."
George Vithoulkas

Seitdem George Vithoulkas das VES einsetzt, ist sein Erfolg beim Verschreiben von 70 - 85% auf 80 - 95% gestiegen.

Der Vorteil des VES ist, das es Ihnen bereits während der Fallaufnahme und bei der Analyse Ihres Falles mit konkreten Hinweisen hilft, während andere Programme Ihnen zwar eine Vielzahl von Methoden, jedoch keine konkreten Entscheidungeshilfen bieten.

bestellen


Bönninghausen
Mit diesem Zusatzmodul repertorisieren Sie nach der Bönninghausen-Methode. Sie können diese Funktion "frei" benutzen, oder sich durch einen leistungsfähigen Assistenten durch das Programm führen lassen

Funktionen und Umfang

Die Bönninghausen-Methode für RADAR ist in verschiedenen Ausbaustufen verfügbar:

  • Easy-Programm mit Bönninghausen
  • RADAR Light mit Bönninghausen: RADAR Vollprogramm
  • Bönninghausen-Modul: für RADAR-Anwender zum Nachrüsten

Im Lieferumfang enthalten sind sowohl das Therapeutische Taschenbuch (1846), als auch das Systematisch Alphabetische Repertorium (Erster und Zweiter Theil). Ergänzend dazu wurde ein neuartiges Repertorisations-Werkzeug in RADAR integriert:

  • Erstmals deutsch und englisch in einem Programm (Therapeutisches Taschenbuch)
  • Erstmals Polaritäten auch in den Systematisch alphabetischen Repertorien verfügbar
  • Bei den Polaritäten Anzeige des entgegengesetzten Symptoms
  • Übersichtliches Gruppieren der Symptome nach Orte, Empfindungen, Modalitäten, Begleitsymptome und Polaritäten
  • Vollständige Integration der Konkordanzen aus dem Taschenbuch
  • Effiziente und schnelle Suchfunktionen des bewährten RADAR-Programms
  • Einfachste Benutzerführung durch das Programm

Folgende Varianten stehen zur Verfügung:

Bönninghausen-Methode zum Nachrüsten:

Für alle Anwender der Version 10 von RADAR, die nach der Bönninghausen-Methode arbeiten möchten.

=> Variante 1: Mit Materia Medica

  • Bönninghausen-Methode für RADAR
  • Systematisch alphabetisches Repertorium (Erster Theil)
  • Systematisch alphabetisches Repertorium (Zweiter Theil)
  • Therapeutisches Taschenbuch (1846)
  • 7 Bände Materia medica deutsch
    - Die Aphorismen des Hippokrates nebst den Glossen eines Homöopathen (1)
    - Ein Lesebuch für das gebildete nicht-ärztliche Publikum (1)
    - Die homöopathische Behandlung des Keuchhustens in seinen verschiedenen Formen (1)
    - Kleine medizinische Schriften (1)
    - Übersicht der Haupt-Wirkungs-Sphäre der Antipsorischen Arzneien und ihre characteristischen Eigenthümlichkeiten als Anhang zum Repertorium derselben (2)
    - Versuch über die Verwandtschaften der homöopathischen Arzneien (1)
  • 4 Bände Materia medica englisch
    - Bönninghausen: The lesser writings (1)
    - Boger: The Study of Materia Medica and Taking the case (1)
    - Boenninghausen´s Characteristics and Repertory (1)
    - Synoptic Key of the Materia Medica (1)

bestellen

=> Variante 2: ohne Materia Medica

Für Anwender, die z.B. bereits die EH einsetzen

  • Bönninghausen-Methode für RADAR
  • Systematisch alphabetisches Repertorium (Erster Theil)
  • Systematisch alphabetisches Repertorium (Zweiter Theil)
  • Therapeutisches Taschenbuch (1846)

bestellen

RADAR Bönninghausen:

Für alle, die noch kein RADAR-Programm einsetzen, haben wir ein spezielles Bönninghausen-Paket zusammengestellt. Dieses umfasst zusätzlich zu dem unter Variante 1 aufgeführten Umfang:

  • Radar Opus light
  • Repertorium SYNTHESIS

EasyBönninghausen:

Für den Einstieg in die Arbeit mit der Bönninghausen-Methode für Nicht-RADAR-Anwender:

  • Basisprogramm (gleicher Leistungsumfang wie EasyRep, jedoch ohne Repertorium SYNTHESIS)
  • Bönninghausen Taschenbuch 1846
  • Systematisch alphabetisches Repertorium (Erster Theil)
  • Systematisch alphabetisches Repertorium (Zweiter Theil)
  • Bönninghausen Methode

bestellen


Vakil

Zungen-, Farben- und Mondphasen-Syptome

Nach sorgfältiger Fallaufnahme und Repertorisation kann ein Arzneimittel normalerweise durch Aufnehmen der Zungen-, Farb- und Mondphasen-Symptome (ZFM-Symptome)aus dem Vakil-Modul bestätigt werden.

Das Vakil-Modul liefert Ihnen die ZFM-Symptome für spezifische Arzneimittel und kann vergleichende Extraktionen der ZFM-Symptome von zwei oder mehr Arzneimitteln erstellen. Integrierte Live-Tonaufnahmen von Husten helfen dem Therapeuten Arzneimittel zu vergleichen und Arzneimittel zu bestätigen.

Das Vakil-Modul hilft dem Therapeuten

  • das richtige Arzneimittel zu finden
  • ein gewähltes Arzneimittel zu bestätigen
  • zwei dicht beieinander liegende Arzneimittel zu differenzieren

Das Programm ist Ergebnis mehr als 30-jähriger klinischer Erfahrung in der Homöopathie. Ein System, das auf den Lehren Hahnemanns basiert.
Vereinfachen Sie homöopathisches Verschreiben und bestätigen Sie ein gewähltes Arzneimittel durch den Einsatz von Zungen-, Farb- und Mondphasen-Symptomen (ZFM).

bestellen


Scholten

Repertorisieren mit dem Periodensystem

Das Scholten Modul ermöglicht es dem Homöopathen, Jan Scholtens systematische Konzpete, welche er in seinem Buch "Homeopathy and the Elements" beschreibt, mit dem Computer zu nutzen.

Nur in englischer Sprache verfügbar.

Jan Scholtens System wurde in Übereinstimmung mit seiner Auffassung der Beziehungen zwischen der Struktur des Mendelejev'schen Periodensystems der Elemente und den homöopathischen Arzneimitteln, die aus den entsprechenden Elementen hergestellt werden, entwickelt.

Das Modul ermöglicht es, das Periodensystem von Dr. Scholten zu erlernen und in Klinik und Praxis anzuwenden.

Entdecken Sie das Periodensystem aus der Sicht von Dr. Scholten, profitieren Sie von seiner Erfahrung und finden Sie heraus, welches Medikament er verschreiben würde.

bestellen


WinChip

WinCHIP ist ein leistungsfähiges Datenbanksystem und Werkzeug, das Ihre homöopathische Arbeit mit wertvollen und aufschlussreichen Informationen über Ihre Patienten unterstützt.

Warum ein computerunterstütztes homöopathisches Krankenblatt?
Eines der wichtigsten Probleme der homöopathischen klinischen Praxis ist der Mangel an Zeit, um eine komplette Krankengeschichte für jeden Patienten aufzuzeichnen. Häufig werden viele wichtige Einzelheiten durch Anmerkungen, die sich schon nach wenigen Krankenbesuchen als unleserlich erweisen, vergessen.

Mit WinChip verwalten und strukturieren Sie:

  • Stammdaten wie Name, Adresse etc.
  • persönliche Patienteninformationen
  • die komplette Fallaufnahme
  • Diagnosen (ICD-Schlüssel ist integriert)
  • aus RADAR übernomme Repertorisationen
  • zusätzliche Informationen zu den gewählten Analysemethoden
  • Krankheisverlauf und Arneimittel-Reaktionen
  • klinische Untersuchungsergebnisse
  • Krankengeschichten
  • Familiengeschichten
  • Impfungen

Mit WinCHIP Pro können Sie zusätzlich Ihre Patientendaten nach folgenden Kriterien durchsuchen: verschriebenes Arzneimittel, klinische Diagnose, Leitsymptom, Alter, Geschlecht u.v.a.m. Beispielsweise können Sie sich anzeigen lassen, welche Arzneimittel Sie in Fällen ruheloser Kinder verschrieben haben.

WinChip ist eine unverzichtbare Hilfe für die Praxisorganisation, Patientenverwaltung und Dokumentation.

bestellen


Luc de Schepper

Dr. Luc De Schepper (USA) hat ein Modul geschaffen, mit dem Symptome anhand des nach ihm benannten Models aufgerufen und hierarchisiert werden können. Dieses Modul wird über den "Assistentensammler" oder das Menü "Ansicht – Dr.-Luc-Assistent" aufgerufen.

Ein Assistent hilft Ihnen, folgende Symptome zu finden:

  • die lokale Hauptbeschwerde
  • die Symptome, seit denen das Krankheitsbilder/ die Beschwerde anhält
  • die geistigen, emotionalen Symptome
  • die schlaf- und sexualitätsbezogenen Symptome
  • ernährungsbezogene Syptome

Bei jeder Etappe werden Sie zu den spezifischen Sektionen des Repertoriums weitergeleitet, in denen die entsprechenden Symptome gespeichert sind. Die Suche nach relevanten Symptomen kann per Konzept, Stichwort oder schrittweise Rubriksuche der Kapitelreihenfolge nach durchgeführt werden.

Werden Sie vom Assistenten aufgefordert, die Symptome des Patienten einzugeben, können sie nach Hilfe fragen. Das Programm speichert alle von Ihnen bereits ausgewählten Symptome und zeigt dementsprechend die Schlüsselsymptome der wichtigsten Arzneimittel.

Aus diesen können Sie dann diejenigen auswählen, die der Ihres Patienten am ehesten entsprechen. Danach zeigt der Assistent eine Zusammenfassung aller Informationen auf Basis dieser Sie ihre abschließende Analyse durchführen können.

bestellen


Ewald Stöteler

Ewald Stöteler (Niederlande) hat ein Modul entwickelt, mit dem Symptome in 8 verschiedene Klassen unterteilt werden können:

  • Körperlich (Psora)
  • Akute Miasma
  • Vorfälle und Lebensbeschreibung
  • Epidemisch
  • Erbliche Tendenzen
  • Iatrogene Vergiftung
  • Sykose
  • Syphilis

Es wird beurteilt, welche Klasse als die wichtigste für die Heilung und in der vorliegenden Situation zuerst zu betrachten ist.
Der Homöopath wählt die seiner/ihrer Einschätzung nach wichtigste Klasse für die vorliegende Situation, wertet die verschiedenen Symptome aus und klassifiziert sie.

Mit dieser Vorgehensweise kann der Homöopath die "zuerst vorzunehmenden Schritte" durchführen, anstelle einer aufwendigen Suche nach dem "goldenen Heilmittel" zur Genesung eines Patienten.

Dieses Modul wird über den "Assistentensammler" oder das Menü "Ansicht – Ewald-Stöteler-Assistent" aufgerufen

bestellen


Miasmen - Miasmatische Analyse nach Dr. Giampietro

Dr. Giampietro (Argentinien) hat alle Symptome mit miasmatischen Kennzeichnern belegt. Diese können in Synthese 9.2 in Englisch konsultiert werden und in Synthese 8.0 in Deutsch und Spanisch.

Folglich wird nach einer Analyse ein Kuchendiagramm mit der entsprechenden miasmatischen Gewichtung der ausgewählten Symptome (z. B. Rot für Psora) angezeigt.

Bei Auswahl des gewünschten Miasma werden ausschließlich die Symptome des betreffenden Miasmas klassifiziert.

Neue Daten für Sankaran’s miasmatische Herangehensweise

Radar 10 enthält eine aktualisierte Version der miasmatischen Heilverfahrengruppen von Dr. Rajan Sankaran (Indien), entsprechend der letzten neuen Version des „Schema“.

Diese Filteroptionen können nun leichter verwendet werden, da eine Schaltfläche "Miasmen nach Rajan" in der Analyseanzeige hinzugefügt wurde (siehe Abb.).

,

bestellen


Herscu-Modul

Arbeiten wie Paul Herscu

Die Herscu-Methode für RADAR eignet sich besonders für Kenner und Erlernende der Arbeitsweise Paul Herscus.

  • Bringen Sie Ordnung und Übersicht in Ihre Fallaufnahme.
  • Erhöhen Sie Ihre Erfolge bei der Verschreibung.
  • Lernen Sie Arzneimittelbilder viel schneller als sonst.
  • Entwickeln Sie ein dynamisches Verständnis für Ihre Patienten.
  • Überwinden Sie die Beschränkungen, die in der Natur des Repertoriums liegen.
  • Verstehen Sie die dem Fall zugrundeliegenden Muster und seine Gesamtheit
"Ich glaube, dass jedes Symptom, das eine Person zum Ausdruck bringt, ein Beispiel für eines der grundlegenden Segmente ist, die im Zyklus der Krankheit des Patienten wirken."
Paul Herscu (MD)

 

Stellen Sie sich oft folgende Fragen:

  • Welche Fragen stelle ich dem Patienten?
  • Wie kompensiere ich unvollständige Rubriken?
  • Woher weiß ich, welche Repertorisationsmethode ich benutzen soll?
  • Wie übersetze ich die Sprache des Patienten in die des Repertoriums?
  • Was mache ich mit Polychresten, die im Repertorium überrepräsentiert sind?

Das Herscu Modul widmet sich all diesen Fragen, indem es ein Arbeitsmodell liefert und dabei hilft, viele der Probleme bei der Mittelfindung zu lösen.

Dieses Modul hilft, die Information zu ordnen,die man während des homöopathischen Anamnesegesprächs vom Patienten erhält. Die Symptome werden in einen Zyklus grundlegender Gedanken (Segmente) eingefügt. Die Analyse der Segmente führt dazu, den Zyklus aufzudecken, der die Pathologie des Patienten aufzeigt.

Oft ist es für den modernen Homöopathen schwierig, die alten Werke der Materia medica zu interpretieren, da die Symptome in einer weitschweifigen Art dargestellt werden.

Liest man beispielsweise in Hahnemanns Reiner Arzneimittellehre, ist es oft schwierig, sich die Symptome zu merken, ohne den zugrundeliegenden Kontext oder deren tiefere Bedeutung zu kennen. Es war Kent, der in seinen Vorlesungen zur homöopathischen Materia medica als erster damit begann, die Symptome in einem größeren Zusammenhang zu beschreiben. Kents Beschreibungen lieferten dem Homöopathen lebensnahe Arzneimittelbilder. Seither haben Homöopathen diesen Prozess (das Gruppieren von Symptomen in größere Zusammenhänge oder Konzepte) weiter verfeinert.

Das Herscu-Modul hat diese früheren Ansätze in ein neues, dynamisches Modell integriert

Es hilft Ihnen, die Symptome des Patienten zu ordnen, wobei Sie ein dynamisches und systematisches Verständnis der Arzneimittel entwickeln. Die Analysefunktion zeigt die Arzneimittel, die in allen grundlegenden Gedanken (Segmenten) am stärksten vertreten sind, selbst wenn sie in den Rubriken Ihres Falles selten vorkommen. Damit überwindet man die vielen Beschränkungen, die in der Natur des Repertoriums liegen, da kleine Arzneimittel mit den Polychresten auf gleiche Stufe gesetzt werden.

Der Krankheitszyklus stellt eine Kausalkette dar, bei der jede Folge in sich wieder Ursache für eine neue Folge ist. Zum Beispiel erleidet jemand einen Kollaps. Dieser löst bei ihm verschiedene Ängste und Befürchtungen aus. Um sein inneres Gleichgewicht möglichst zu wahren, sucht dieser Patient Halt im Beten, was im Laufe der Zeit zu einer Manie wird, da für ihn das Beten als Kompensation zu ineffektiv ist. Hält dieser innere Zustand lange genug an, folgen verständlicherweise Körpersymptome, wie z.B. Absonderungen. Es ist nicht entscheidend, ob sich der Kreis wieder schließt, d.h. Kollapsrezidive auftreten oder nicht.

Zyklen und Segmente

Ein neuer Weg, die Dinge zu betrachten
(von Paul Herscu ND)

Da für Homöopathen nach Hahnemann Krankheit ein Ganzes ist, muss es eine Methode geben, sie zu beschreiben und zu erkennen. Eine Methode, die alle Schwierigkeiten bei der Analyse und Verschreibung beseitigt. Ich habe eine solche Methode, Homöopathie zu verstehen, entwickelt, und zwar durch das Studium von Zyklen (oder Mustern),die jedes Arzneimittel aufweist, und der Segmente (oder Unter-Muster),die sich durch den Zyklus hindurch ziehen.

Kurz gesagt, ich glaube, es ist das Patienten-Muster, was Hahnemann gemeint hat, als er von der Gesamtheit der Symptome sprach. Mit Gesamtheit meinte er nicht einfach die Gesamtzahl der Symptome, sondern eher das gesamte Muster der Krankheit. Wenn wir in der Lage sind, eine Krankheit auf diese Weise zu betrachten, werden wir besser in der Lage sein, die Hauptelemente oder Grundgedanken, die ich grundlegende Segmente nenne, innerhalb eines jeden Arzneimittels zu identifizieren und zu isolieren. Das wird uns ermöglichen, die Kette von Ereignissen wiederherzustellen und uns das Muster zu zeigen, in das alles passt, was über den Patienten bekannt ist. Ich glaube, dass jedes Symptom, das eine Person zum Ausdruck bringt, ein Beispiel für eines der grundlegenden Segmente ist, die im Zyklus der Krankheit des Patienten wirken. Mit anderen Worten, ein Symptom steht nicht für sich allein da. Es hat eine Beziehung zu anderen Symptomen, es gehört zu einem grundlegenden Segment des Patienten oder des Arzneimittels und es wird sich an vielen Stellen und auf vielerlei Weise wieder und wieder durch verschiedene Symptome zeigen. Manche dieser Symptome wird man in Rubriken finden, andere nicht. Das macht nichts. Es ist das Segment, der Gedanke, der zählt. Der Zyklus selbst ist ein Strom von Ereignissen, der aus einer Anzahl grundlegender Segmente zusammengesetzt ist.

Paul Herscu ND

Weitere Informationen

NESH - New England School of Homeopathy
Homepage von Dr. Paul Herscu und Dr. Amy Rothenberg.

bestellen


Murphy Repertorium deutsch

Das Repertorium von Murphy ist bei RADAR als Zusatzmodul erhältlich.

Deutsche Erstausgabe des “Homeopathic Clinical Repertory”, das in den USA bereits große andere Repertorien überholt hat.
Ein Vorteil des "Murphy" ist seine einfache alphabetische Struktur, die die Handhabung erleichtert und selbst Anfängern einen schnellen Zugang ermöglicht. Viele Homöopathen bestätigten, dass das Werk handlich und praktisch ist, und dass sie nur noch mit dem Murphy arbeiten, seit sie ihn kennengelernt haben. Vom Umfang steht es anderen großen Repertorien nicht nach (über 2.300 Arzneimittel).

Einzigartig bei diesem Repertorium ist ein klinischer Teil, der Krankheitsbilder und Diagnosen zusammenfasst, die in anderen Repertorien über die Rubriken verstreut sind. Außerdem gibt es Kapitel über Kinder, Schwangerschaft, Impfungen, Konstitution und Vergiftungen mit verschiedenen Substanzen und einen Wortindex, die man in anderen Repertorien so nicht findet. Enthält neue klinische Rubriken wie Ebola, ADHS, Chronic Fatigue und Multiple Sklerose.

Link zur Buchrezension von Elaine Lewis in Hpathy Dr. Shashi Kant Tiwari schreibt in seinem Buch The Essentials of Repertorization: „Von den Homöopathen wurde ein dringender und anhaltender Bedarf nach einem Repertorium verspürt, das der Geschwindigkeit in der Entwicklung der modernen Pathologie und inneren Medizin standhält. Dieser Bedarf wurde ziemlich genau durch das Erscheinen des Medical Repertory von Robin Murphy, N. D., gedeckt.“
„Dies ist ein einzigartiges Repertorium, das dem Praktiker hilft, das Simillimum sowohl auf der Grundlage von klinischen als auch klassischen Symptomen zu finden. Der Autor hat beide Vorgehensweisen zusammengeführt, nämlich die klassische und die klinische.“
„Murphys Konzept der Totalität basiert sowohl auf klinischer als auch auf klassischer homöopathischer Praxis. Es umfasst die Allgemeinsymptome Kents, sämtliche Symptome von Bönninghausens, Bogers pathologische Allgemeinsymptome und andere handfeste klinische Grundsätze der Verordnung.
Dieses Repertorium kann für alle Arten von Fällen verwendet werden:
1. bei Fällen, in denen Gemütssymptome und Allgemeinsymptome überwiegen
2. wenn klinische Symptome/Diagnosen vorliegen
3. wenn pathologische Allgemeinsymptome/Konstitutionen vorliegen
4. wenn vollständige Symptome erfassbar sind
5. bei Mangel an Symptomen“

Das Klinische Repertorium enthält 74 alphabetisch geordnete Kapitel. Es ist z. B. nicht mehr notwendig zu wissen, ob Magen vor Atemwegen kommt.

Die Körperregionen wurden neu aufgeteilt und in folgende Kapitel gegliedert:
- Arme, einschließlich Ober- und Unterarme
- Becken einschließlich Gesäß, Ileosakralgelenk, Perineum, Steißbein, etc.
- Beine einschließlich Ober- und Unterschenkel, Ischias, Schienbein, Waden etc.
- Brustdrüsen einschließlich Brustwarzen, Muttermilch und Stillen
- Darm einschließlich Appendix, Blähungen, Ileozäkalregion, Zökum
- Ellbogen
- Füße einschließlich Fersen, Fußsohlen, Nägel, Zehen.
- Gallenblase einschließlich Galle, Gallensteinen, Kolik
- Gehirn und Sinne allgemein
- Gelenke allgemein
- Hände einschließlich Daumen, Finger, Handflächen und Nägel
- Handgelenke allgemein
- Herz einschließlich Herzklopfen
- Hüfte allgemein
- Knie einschließlich der Kniescheibe
- Knöchel einschließlich Achillessehne
- Leber einschließlich Gelbsucht und Pfortadersystem
- Milz allgemein
- Muskeln und Sehnen
- Schultern einschließlich Achselhöhle
- Zunge allgemein

Neue übergeordnete Kapitel wurden geschaffen:
- Drüsen einschließlich Achsellymphknoten, Pankreas, Parotis und Schilddrüse
- Geschmack allgemein
- Knochen allgemein
- Puls allgemein
- Schwäche allgemein
- Speisen einschließlich Abneigung, Appetit, Durst, Getränke, Verlangen
- Sprache einschließlich Stimme

Außerdem hat Murphy völlig neue Kapitel erstellt, die in der Praxis von großem Wert sind:
- Impfungen – Arten und Nebenwirkungen
- Kinder einschließlich Entwicklung und Verhalten
- Klinisches Kapitel, beinhaltet Blut, Erkrankungen, Gewebe, Nerven, Notfälle und Pathologien
- Konstitution einschließlich Berufsgruppen, Körperbau, Teint, Temperament
- Krebs einschließlich Chemotherapie, Organe und Strahlungskrankheit
- Schwangerschaft einschließlich Fehlgeburt, Fetus, Geburt, Wehen und Wochenbett
- Vergiftungen einschließlich Alkohol, Chemikalien, Drogen, Medikamenten und Tabak
- Zeit einschließlich Jahreszeiten, Periodizität, Stunden, Tageszeiten

Die alphabetische Reihenfolge erleichtert auch das Finden der Symptome innerhalb der Kapitel. Bei “pulsierenden Schmerzen “ muss man also nicht mehr wissen, ob sie bei den Schmerzqualitäten oder -modalitäten zu finden sind. Auch muss man nicht die große Rubrik “Schmerzen“ durchsuchen, sondern findet direkt den Eintrag “pulsierende Schmerzen“.
Bitte beachten Sie: Zusatzmodule funktionerien nur unter der aktuellen Radar-Version. Alte Versionen müssen aufgerüstet werden.
Ein Zusatzmodul kann ab RADAR Start verwendet werden.


Normalpreis: € 250.- Sonderpreis: € 212,50

bestellen


Pennekamp Kinderrepertorium

Das bisher einzige Kinderrepertorium dieses Umfangs. Pennekamp erarbeitete dieses sehr ausführliche und speziell den Bedürfnissen der Kinderbehandlung zugeschnittene Repertorium.

Das Repertorium basiert im wesentlichen auf den Klassikern der Kindertherapie wie Hartmann (1852), Altschul, Fisher (1895), Raue (1905) und Borland (1948), sowie auf Schriften von Hahnemann, Bönninghausen, Jahr, Hering, Lippe, Boericke, Boger, Vakil und Voegeli bzw. den Repertorien von Bönninghausen, Boger, Kent, Knerr, Phatak, Murphy und Srivastava.

Unter dem Stichwort TYP finden Sie z.B. unter ALLGEMEINES über 60 Symptome.
Ein paar Beispiele:
TYP - DICK, FROSTIG
TYP - DICKLICH UND BLOND
TYP - DÜNN, ERSCHÖPFBAR
TYP - FETT, RUNDLICH PAUSBÄCKIG
TYP - MIASMA SYPHILITISCH
TYP - SCHWÄCHE MIT REIZBARKEIT U.v.a.m.

Interessant ist auch das Stichwort VORGESCHICHTE unter ALLGEMEINES: (nachfolgend zwei Beispiele)
VORGESCHICHTE (ANAMNESE)
Jodsalz, langer Gebrauch, oder Jodpräparate

VORGESCHICHTE (FAMILIEN-ANAMNESE)
Alkoholismus

Hinzu kommen umfangreiche und wertvolle therapeutische Hinweise, die direkt aus der Praxis resultieren. Pennekamp beschreibt z.B. in kurzer Form unter ALKOHOLISMUS BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN, verschiedene Ursachen (ERBLICH, VERZWEIFLUNG, UNSICHERHEIT; CHARAKTERSCHWÄCHE, UM HEMMUNGEN ZU ÜBERWINDEN) und die entsprechenden Mittel.

Auf diese THERAPEUTISCHEN HINWEISE haben Sie über die RADAR-KONZEPTE jederzeit Zugriff.

Einige Stichwörter aus diesem Kapitel:

ÄNGSTE, AUTISMUS, DROGENSUCHT, FERNSEHEN, INTERAKTIONSKONFLIKTE (WIE TRENNUNG/SCHEIDUNG DER ELTERN), VERGEWALTIGUNG, CREDÉ PROPHY-LAXE, EUGENISCHE KUR, HOMÖOPATHISCHE BEGLEITUNG SCHWANGERSCHAFT, UNVERTRÄGLICHKEIT DER PILLE, SONOGRAPHIE (SCHÄDLICHKEIT), ALLERGIEN (UMWELTBELASTUNG, SCHWERMETALLE), CHEMISCHE INTOXIKATIONEN (U.A. MIT FORMALDEHYD, PCP, LINDAN), ETC.


Bitte beachten Sie: Zusatzmodule funktionerien nur unter der aktuellen Radar-Version. Alte Versionen müssen aufgerüstet werden.

Normalpreis: € 250.- Sonderpreis: € 212,50

bestellen


Kissling Klinisches Kompendium

Klinisches Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie zur Verifizierung und Differenzierung der homöopathisch-synthetischen Repertorisation.

Mit der Stichwort-Suchfunktion von RADAR finden Sie einfach und schnell, zuverlässige Rubriken, welche Sie per Mausklick Ihrer bisherigen Repertorisation hinfügen können. In 22 Kapiteln thematisch gegliedert, mit vielen Synonymen, Unterrubriken und Querverweisen, alphabetisch geordnet von A - Z.

Mehr als ein „normales“ Repertorium: Klinisches Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie zur Differenzierung der homöopathisch-synthetischen Repertorisation. 500.000 Einträge aus hunderten von Quellen und eine komplett neue Strukturierung gegenüber bisherigen homöopathischen Repertorien für den homöopathischen Praktiker.
Es enthält 22 sehr nützliche Kapitel, unter anderem folgende: Geburt, Hereditäre, Impfung; Kinder; Klinik; Medikamente; Operation; Organotropie; Schwangerschaft (u. a. Guernsey, Laborde), Speisen; Syndrome; Tiere (z. B. auch Hufrehe/Hufrollenentzündung) u. a. mit folgenden Quellen: Borschel, Hansel, Rakow, Reckeweg, Kissling und Sherr; Toxikologie und weitere. Es sind auch Hinweise zu Anamnese und Schüssler-Salzen enthalten. Best. 02676

Das Modul ist auch jedem der mit Tieren arbeitet sehr zu empfehlen. -- Auch auf der Demo-CD enthalten: Datei -- Repertorium öffnen -- Kissling auswählen

Normalpreis: € 450.- Sonderpreis: € 382,50

bestellen


Sankaran Schema

Bitte beachten Sie: Dieses Zusatzmodul läuft nur auf Radar Professional
- Familien, Themen und Miasmen. Eine Darstellung mit Zugriff auf alle seine neuesten SCHEMA-Informationen.
- Begrenzen Sie Ihre Analyse nach Sankarans Familien.

Preis: € 150.- Sonderpreis: € 127,50

bestellen


Veterinär-Modul

RadarZusatzmodul mit der Synthesis Veterinär-Edition und den Veterinär-Konzepten.
Normalpreis: € 290.- Sonderpreis € 246,50

bestellen

Siehe auch EasyVet = Easy-Programm mit dem Vet-Teil des Synthesis

Siehe auch Kissling Klinische Kompendium, dieses Modul enthält unter anderem auch sehr viele Tier-Rubriken (siehe Sehproben beim Kissling-Modul)

 

 

 

 

 

 


Zahlungsmethoden:               

138.673 Kunden aus 146 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Kontakt