BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörSoftwareSoftwareHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostSportSportSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Homeoplant
Homeoplant Mittel
Kunden-
Erfahrungen
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST

Erfahrungen zu Weiße Fliege

Petroleum

Petroleum C 30:
Befall von Weißer Fliege und Spinnmilben an Zitronen- und Mandrinenbäumchen, sowie and Mandel-und Feigenbäumchen.
Die Bäumchen von Frau M. sind den Winter über im Haus an einem kühlen, lichten Ort  untergebracht.
Hier bekommen sie im Februar/März regelmäßig Spinnmilben und die Weiße Fliege.
Diesmal wurden sie täglich mit Petroleum C 30 (12 Globuli auf 5 Liter Wasser) besprüht und gegossen.
Nach 3 Tagen konnte man eine Besserung feststellen und nach einer Woche waren die Schädlinge verschwunden.
Die Kübel wurden später auf den Balkon gestellt, wo sie keinen weiteren Befall mehr bekamen.
Kandern 2012

Blattläuse, weiße Fliege und Braunfäule an Tomaten

Bei Kohlpflanzen zeigte sich nach einiger Zeit ein massiver Befall mit weißer Fliege. Beim Gießen sind ganze Wolken an Fliegen aufgeflogen. Behandelt wurden die Pflanzen durch Übergießen mit Petroleum C30 (5 Globuli in 5 Litern Wasser) im Abstand von 2-3 Tagen.
Der Befall ging zurück und es sind nur noch vereinzelte Fliegen sichtbar. Kein Vergleich zu vor der Anwendung.
Was ich beobachten konnte ist, dass es etwas Zeit braucht. Gerade Blattläuse brauchen etwa 1 Woche bis sie verschwinden. Die Wirkung hält aber länger an und die Pflanzen wirken durch die Stärkung allgemein kräftiger.
Man kann sehr schön die toten Läuse erkennen. Es sind noch einige Läuse vorhanden, aber sie gehen immer weiter zurück und die Pflanze treibt kräftig durch.

Dominik Albert, Buchen 2014

Petroleum C 30: Pockenmilben an Weinrebe & Spinnmilben an Eibisch
Ein einzelner 5 Jahre alter Weinstock mit 4-5 tragenden Ruten im Garten von Frau Juliane W. hatte dieses Frühjahr im April viele "verbeulte" Blätter, wobei es sich um einen Pockenmilbenbefall handelte.
Die pockenartigen Erhebungen sind blattunterseits mit einem weißen bis rötlichen Haarfilz ausgefüllt, wo sich die saugenden Milben aufhalten. Ende Mai wurden die Blätter einmal nach Frau Maute mit einer Druckspritze mit Petroleum C 30 gespritzt. Der Befall kam darauf zu einem Stillstand. Neu austreibende Blätter blieben gesund und bei den bereits befallenen sowie teilweise befallenen Blättern breiteten sich die Pocken nicht weiter aus.

An dem selbstgezogenen, lindenblättrigen Eibisch im Haus von Frau W. hatten sich zum Frühjahrsanfang reichlich Spinnmilben eingenistet. Unter vielen Blättern konnte man einen Belag von kleinen Milben sehen sowie die typischen spinnwebenartigen Gespinste zwischen Zweigen und Blättern. Die befallenen Blätter trockneten nach einiger Zeit ein und fielen ab. Der folgende Einsatz von biologischen und chemischen Mitteln wirkte immer nur kurzfistig.
Ende April wurde der Busch auf der Terasse mit einer Gießkanne mit Petroleum C 30 übergossen. Nach 1-2 Tagen waren alle Spinnmilben weg. Die Behandlung wurde nach 14 Tagen wiederholt und der Eibisch blieb seither komplett frei.


Julia W. , Schweiz 2014



» Petroleum bestellen

Encarsia formosa (Schlupfwespe)

Encarsia D6: Befall von Weisser Fliege bei verschiedenen Kohlpflanzen. Eine Behandlung von 3 Spritzungen an 3 aufeinanderfolgenden Tagen brachte keinen Rückgang der Weissen Fliege.

Encarsia D6: Weiße Fliege auf diversen Kohlpflanzen (Wirsing, Blumenkohl + Rosenkohl, je ca. 10 Pflanzen).
Vorbeugendes Gießen mit Encar. 6 - gleich beim Pflanzen war also mehr oder weniger wirkungslos geblieben. Pflanzen hatten beim Setzen auch Gartenkalk in die Erde bekommen.
Besprühen der Blattober- und unterseiten mit Encar. ca. 2 Tage nach Feststellung des Befalls führte innerhalb einer Woche nur zu einer schwachen Reduzierung. Die Pflanzen zeigten allerdings nur wenige gelbe Stellen und Blattverformungen (= bessere Widerstandsfähigkeit?). Danach Gießen mit selbst angesetzter Brennesselbrühe -> Befall innerhalb 2 Wochen so gut wie weg.Wetter warm + trocken (Mitte Juni 2010, Großraum Stuttgart)

Encarsia D6: Weiße Fliege
Verschiedene befallene Kohlpflanzen auf Hochbeet wurden mit Encarsia beprüht ( Blätter und Strunk).
Der Befall ging zurück und war nach einigen Tagen ganz weg.(Sommer 2011)




» Encarsia formosa (Schlupfwespe) bestellen

Sulphur

Sulphur C 200: Weiße Fliege
An meinem Kohlrabi war die weiße Fliege. Es waren so viele dass bei einer Blattbewegung eine weiße Wolke aufstieg. Ich habe 8-10 kl. Kügelchen Sulphur C 200 in einer Gießkanne mit 10 l Wasser aufgelöst, mit einem Holzstab immer in die gleiche Richtung gerührt und meine Pflanzen damit gegossen. Nach einer Woche bemerkte ich eine Wirkung ca. 1/4 bis 1/3 der Fliegen waren weg.  Dann machte ich eine weitere Gießbehandlung und jetzt habe ich kaum noch eine weiße Fliege im Garten.

» Sulphur bestellen


Zahlungsmethoden:               

238.427 Kunden aus 150 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Kontakt