HomeBücherBücherSeminareSeminareDVDDVD, CD, EbookEtuis & ZubehörEtuis und ZubehörSoftwareSoftwareHomeoplantHomeoplant, Homöopathie für PflanzenNaturkostNaturkost, natürliche ProdukteSpektrumSpektrum HomöopathieAktuellesAkuelles aus der Homöopathie
 Deutsche Bücher
weitere Sprachen
Autoren
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST

Tierhomöopathie Kongress vom 19.-21. April 2013

Programm Anmeldung Anfahrt Seminarzeiten Unterkunft
 

Vom 19.-21. April 2013 wird in Badenweiler ein Tierhomöopathie-Kongress der besonderen Art stattfinden. In einer einmaligen Besetzung von weltweit führenden Tierhomöopathen werden die wichtigsten Themen zur homöopathischen Behandlung von Hund, Katze und Pferd eingehend besprochen.
 
Der bekannte englische Tierarzt Tim Couzens stellt die Hauptbeschwerden bei Pferden und deren Behandlung dar. Die beliebte Tierärztin Christiane Krüger referiert über Pferde-Persönlichkeiten und ihre körperlichen Zeichen, sie schöpft dabei aus einem Schatz von mehr als 30 Jahren Erfahrung in der homöopathischen Therapie von Mensch und Tier. Gertrud Pysall spricht über die Sprache der Pferde.

Der englische Tierarzt John Saxton spricht über die wichtigsten Erkrankungen beim Hund und geht dabei besonders auf Miasmatik ein. Die englische Tierärztin Sue Armstrong verfügt über besonders große Erfahrung bei Hunden mit einem Schwerpunkt auf Krebserkrankungen und wird Beispielfälle aus ihrer großen Praxis bringen.

Der erfahrene Schweizer Tierarzt Dominique Fraefel, dessen Beitrag beim letzten Tierkongress mit besonderer Begeisterung aufgenommen wurde, differenziert die wichtigsten Mittel bei Katzen am Beispiel von Lycopodium.

Die bekannte Heilpraktikerin und Dozentin Rosina Sonnenschmidt spricht über die miasmatische und konstitutionelle Homöopathie in der Behandlung von Papagaienvögeln.

Anke Henne erläutert ihre Erfahrung mit Homöopathie und Blutegelbehandlung beim Pferd.

Gilberte Favre zeigt, wie auch Schafe von der Homöopathie profitieren.


Ein Highlight für Tierhomöopathen - wie es so vielleicht nur einmal stattfinden wird.


Neu als Referentinnen hinzugekommen:

Christiane Krüger und Rosina Sonnenschmidt

Vicki Mathison hat kurzfristig als Sprecherin abgesagt

Programmübersicht

Freitag, 19. April
9.00 - 12.30 Uhr   Tim Couzens
   

Die wichtigsten Beschwerden bei Pferden und deren Behandlung:
Kolik, Hufrehe, Huf-Krankheiten, Sommerekzeme, Haut-Krankheiten und Head Shaking.

14.00 - 17.00 Uhr   Christiane Krüger
   

Pferde-Persönlichkeiten und ihre körperlichen Zeichen.

17.00 - 18.00 Uhr  

Gertrud Pysall

   

Die Sprache der Pferde. Sie zeigt eindrückliche Videobeispiele zu den Pferdevokabeln und wie der Dialog zwischen Mensch und Pferd ablaufen kann, damit sich beide verstehen.
Das Motiva-Training benutzt nur Gesten aus der Sprache der Pferde, z. B. Ausdruck für Freundschaft: Miteinander/nebeneinander gehen, gemeinsam anhalten.

 
Samstag, 20. April
9.00 - 12.30 Uhr   John Saxton
   

John Saxton spricht über die wichtigsten Erkrankungen beim Hund und geht dabei besonders auf Miasmatik und den Einsatz von Darmnosoden ein.

14.00 - 17.00 Uhr   Sue Armstrong
    Sue Armstrong verfügt über große Erfahrung bei Krebserkrankungen und zeigt Beispielfälle aus der Praxis.
 
Sonntag, 21. April

9.00 - 10.00 Uhr

  Dominique Fraefel
   

Lycopodium bei Katzen und andere Mittel zur homöopathischen Behandlung von Kleintieren.
Dominique Fraefel ist bekannt für seine immensen Materia Medica Kenntnisse, die er lebendig und einprägsam vermitteln kann.

10.00 - 11.20 Uhr

  Gilberte Favre
   

Die erfahrene Schweizer Homöopathin beschreibt die wichtigsten Krankheitsbilder beim Schaf und deren homöopathische Behandlung, mit vielen wertvollen Tipps aus ihrer Praxis

11.40 - 12.30 Uhr   Dominique Fraefel
    Zusammenfassung

14.00 - 15.40 Uhr

  Rosina Sonnenschmidt
   

Miasmatische und konstitutionelle Homöopathie in der Behandlung von Papageienvögeln (Psittaciden). Vögel zu behandeln heißt, durch scheinbare Symptomlosigkeit hindurch schauen zu können auf akute und chronische Geschehen.
Rosina Sonnenschmidt stellt Heilungsberichte von Papageien vor, die zeigen, welche typischen Krankheiten diese Vogelarten in Menschenobhut befallen und wie sie ganzheitlich behandelt werden können.

16.00 - 17.00 Uhr  

Anke Henne

    Anke Henne spricht über ihre Erfahrung mit Homöopathie und Blutegelbehandlung beim Pferd bei Indikationen wie Hufrehe oder Abszessen.

Die Referenten


Tim Couzens
 

Tim Couzens ist einer der führenden homöopathischen Tierärzte Englands und verfügt über große klinische Erfahrung auch im Einsatz "kleiner" Mittel.
Er studierte am „Royal London Homeopathic Hospital“ und eröffnete nach seinem Abschluss 1995 das „Zentrum für ganzheitliche Veterinärmedizin“. Er praktiziert zusammen mit Peter Gregory.
Tim Couzens' besonderes Interesse gilt der homöopathischen Behandlung von Pferden. Er trat im Fernsehen auf und veröffentlicht regelmäßig Artikel zum Thema alternative Veterinärmedizin in verschiedenen Fachzeitschriften. Er ist Autor des Standardwerks Das Pferde-Homöopathie-Buch.

 

Chritiane Krüger
 

Als amtlich überprüfte Heilpraktikerin und praktische Tierärztin für Homöopathie und Akupunktur beschäftigt sich Christiane Krüger seit über 25 Jahren mit klassischer Homöopathie bei Mensch und Tier. Sie ist Verfasserin zahlreicher Veröffentlichungen und Fachvorträge. Seit nun über 15 Jahren ist sie intensiv als Dozentin mit bewährten Lernkonzepten in Deutschland und der Schweiz tätig und vertritt die Richtung von G. Vithoulkas auf der Grundlage der "Reinen Klassischen Lehre" nach Samuel Hahnemann und Dr. Künzli. Sie ist Autorin der Werke Praxisleitfaden Tierhomöopathie und Das Katzen-Homöopathie-Buch (erscheint voraussichtlich Mitte 2013).

Click to Play Sehprobe Arnica beim Pferd 


 


John Saxton

 

John Saxton ist der "Grandsire" der englischen Tierhomöopathie. Bereits 1964 schloss er sein Studium an der königlichen Veterinärhochschule in London ab und ließ sich als Tierarzt nieder. Ende der 1970er Jahre begann er sich für Homöopathie zu interessieren. 1988 trat er der Homöopathischen Fakultät bei. 2005 wurde er zum Präsidenten der Fakultät gewählt.
Nach beinahe 40 Jahren Allgemeinpraxis betreibt er nun eine rein homöopathische Praxis. Darüber hinaus schreibt, lehrt und forscht er in der Homöopathie. Er hält Vorlesungen vor Ärzten, Tierärzten und Krankenschwestern. Saxton ist Lehrer und Forscher an der Faculty of Homeopathy und bei der International Association for Veterinary Homeopathy. Besonders bekannt ist er für seine Veröffentlichungen zu den Miasmen und Darmnosoden.

 

Sue Armstrong
 

Sue Armstrong absolvierte die Cambridge Vet School in 1984. 2003 eröffnete sie ihre eigene homöopathische Praxis, "Balanced Being". Ihre Praxis ist es auch Zentrum für Allgemeinmedizin und invasive Eingriffe, welche Sue ergänzend zu der homöopathischen Behandlungsbasis anbietet. Dies ermöglicht es ihr, Kleintiere von ihrer Geburt an bis zu ihrem Tod behandeln zu können.
Sue Armstrong studierte Homöopathie an dem "Royal London Homeopathic Hospital" sowie an der HPTG und erlangte ihren VetMFHom Status 1996. Sie absolvierte das Teaching Training an der HPTG und hat bisher schon umfangreiche Vorträge in den USA, Europa und Australien gehalten. Sie arbeitet ständig daran ihr homöopathisches Wissen zu erweitern und hat schon mit George Vithoulkas, Rajan Sankharan und Jeremy Scherr gelernt. Sue war bereits Vorstand der British Holistic Veterinary Medicine Association.
Sue Armstrong ist besonders bekannt für ihre umfangreiche Erfahrung bei der Krebsbehandlung von Tieren.

 


Dominique Fraefel

 

Dominique Fraefel ist einer der erfahrensten Schweizer Tierhomöopathen. Es ist bekannt für seine akribische Arbeitsweise und lebendige Arzneimittelbilder. Fraefel absolvierte 1990- 1997 sein Studium der Veterinärmedizin an der Universität Zürich.
Ausbildung in klassischer Homöopathie seit 1992 (rund 3000 Stunden), Privatunterricht, Schweizerischer Verein Homöopathischer Ärztinnen und Ärzte (SVHA), Mohinder Jus (SHI), George Vithoulkas und zahlreiche Seminarteilnahmen.
Dozent im In- und Ausland seit 1999; diverse andere Seminare, u.a. mit Henny Heudens-Mast und Ulrike Schnurrenberger, Mohinder Jus, bei der Schweizerischen Tierärztlichen Vereinigung für Akupunktur und Homöopathie, Academy of Veterinary Homeopathy und Österreichischen Gesellschaft für veterinärmedizinische Homöopathie.
Fraefel ist Autor des Werks Homöopathische Anamnese und Repertorisation bei Hund und Katze.

Click to Play 1. Sehprobe Fraefel 

 

Rosina Sonnenschmidt
 

Rosina Sonnenschmidt war eine der ersten Therapeutinnen, die sich mit der ganzheitlichen Vogeltherapie beschäftigte. Über 15 Jahre behandelte sie vor allem Papageienvögel, aber auch andere tropische Vögel miasmatisch und konstitutionell. Gleichzeitig entwickelte sie die Tierkinesiologie, die heute als Ausbildung für Tierärzte angeboten wird.

Wegen ihrer Verdienste wurde sie auf internationale Fach-Kongresse eingeladen, wie 1996 zur IVAS nach Spiez, 2000 zur IVAS nach Montreal (Kanada), 2001 zur AHVMA nach New Orleans (USA), 2002 zur AHVMA nach Hawaii. 1996 - 2006 Ausbildung der Tierärzte in Tier-Kinesiologie und miasmatischer Homöopathie. Ehrenmitglied der GGTM (Gesellschaft für gnazheitliche Tiermedizin). Sie ist u.a. Autorin der Werke Vögel und Heimtiere ganzheitlich behandeln (erscheint voraussichtlich im September 2013).

     


Gilberte Favre

 

Gilberte Favre war 20 Jahre Berufsmusikerin, bevor sie sich ihrer Passion - der natürlichen Behandlung von Tieren widmete. Über 10 Jahre hatte sie ihren eigenen Schafzuchtbetrieb. 2000 - 2004 absolvierte sie ihr Diplomstudium der Naturheilpraktikerin in Zürich mit dem Fachgebiet Klassische Homöopathie. 2004 eröffnete sie eine eigene Praxis für Human - Homöopathie in Aarwangen.
Sie ist gefragte Dozentin und unterrichtet regelmäßig an verschiedenen Schulen und Institutionen in Phytotherapie und Homöopathie.
Daneben hat sie auf privater Basis homöopathische Beratungen bei Rinderbeständen in landwirtschaftlichen Biolandbau-Betrieben sowie professionellen Schafzuchtbetrieben und kleineren Schafbeständen in Deutschland und der Schweiz gegeben. Sie ist Autorin des Werks Homöopathie für Schafe.

 


Anke Henne

 

 

Anke Henne absolvierte eine Ausbildung zur Pferdewirtin und war anschließend beschäftigt auf verschiedenen Vollblutgestüten, als Galopprenntrainer und bei einer Tierklinik. Sie schloss ebenfalls ein Studium zur Tierheilpraktikerin ab.
Anke Henne hatte schon früh einen Bezug zu Tieren, insbesondere zu Pferden. Sie ist bereits seit dem 4. Lebensjahr Reiterin und hat 4 eigene Pferde, 2 Pensionspferde, 2 Hunde und 10 Hühner.
Seit 1996 ist sie selbstständig in eigener Tierheilpraxis. Sie ist die Autorin des beliebten Werks über Blutegeltherapie bei Tieren, das bereits in der
3. Auflage vorliegt.

 


Gertrud Pysall

 

Gertrud Pysall beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Verhalten von domestizierten Pferden. 1990 gründete sie mit ihrem Mann ihre erste Reitschule. 1994 erwarben sie einen größeren Hof mit Reitschule in Spenge (NRW), der Platz für 70 Pferde und Ponys mit großen Gemeinschaftsausläufen und reichlich Weiden bietet. Hier konnte sie dem facettenreichen Kommunikationssystem der Pferde auf den Grund gehen. Ihr Wissen gibt sie im Motiva-Training interessierten Pferdefreunden weiter. Sie ist Autorin des Werks Was Pferde wollen - Über den artspezifischen und intelligenten Umgang mit dem Pferd.

 

Seminarzeiten
Freitag, 19. April 2013 9.00 - 18.00 Uhr
Jeweils 1,5 Std. Mittagspause, Vor- und Nachmittags je 20 min. Kaffeepause

Samstag und Sonntag, 20. - 21. April 2013 9.00 -17.00 Uhr
Jeweils 1,5 Std. Mittagspause, Vor- und Nachmittags je 20 min. Kaffeepause


Anmeldung

Gebühr:
mit Simultanübersetzung für alle drei Tage € 350.-

ohne Simultanübersetzung für alle drei Tage € 300.-

Einzeltage ohne Übersetzung € 110.-
Einzeltage mit Übersetzung € 150.-

Ihre Buchung
Seminar


Übersetzung
Gratis-Bustransfer zum Verlagshaus am 20.4.2013

Ihr Preis: € 370,00

Die Anmeldung ist bindend. Bei Erteilung von Bankeinzug wird der Betrag erst 6 Wochen vor Seminarbeginn eingezogen. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von € 25.- an, danach kann der Betrag nicht mehr rückerstattet werden. Die Anmeldung wird erst gültig mit Überweisung der Seminargebühr.

Am Samstagabend möchten wir Sie herzlich in unser Verlagshaus in Kandern einladen. Dort reichen wir einen Begrüßungstrunk mit Leckereien und die Autoren werden bei dieser Gelegenheit ihre Bücher signieren. Sie sind auch herzlich willkommen, auf 4 Etagen das umfangreiche Buchsortiment in Ruhe zu durchforsten. Ein kostenloser Bustransfer von Badenweiler nach Kandern und zurück erfolgt (Abfahrt von Badenweiler 19.00 Uhr, 20 min. Fahrtzeit, Abfahrt von Kandern zurück nach Badenweiler 21.00 Uhr). Bitte teilen Sie uns in obenstehender Buchung mit, wenn Sie den Bustransfer in Anspruch nehmen wollen.

Anmeldung per Internet oder bei: Narayana Verlag, Blumenplatz 2, 79400 Kandern,
Tel.: 07626 - 974 970-0, Fax: 07626 - 974 970-9, info@narayana-verlag.de

Seminarort
Kurhaus (großer Saal)
Schlossplatz 2
79410 Badenweiler
Ortsplan Badenweiler

Anreise

Nächster Flughafen: Basel Mulhouse (40km von Badenweiler entfernt)
Bitte beachten: Der Basler Flughafen wird von Hamburg und Berlin mit EasyJet ab 29 EUR angeflogen.
Informationen zu dem Flughafen-Shuttle von Basel nach Badenweiler gibt es unter folgendem Link.

Flughafen Zürich (110 km von Badenweiler entfernt)
Der Züricher Flughafen wird von Wien ab 60 EUR angeflogen. Weiter über Basel und Müllheim per Deutsche Bahn (ca. 2:15 h).

Anfahrt mit dem Auto
Auf der Autobahn A5 kommend, verlassen Sie diese bei der Ausfahrt „Müllheim/Neuenburg/Badenweiler“ (Ausfahrt 65) und folgen der Beschilderung „Badenweiler“ (ca. 12 km). In Badenweiler Richtung „Parkplatz West/Parkhaus“ fahren. Anschließender Fußweg von ca. 200m zum Kurhaus.

Anfahrt mit Bahn und Bus
Sie fahren mit der Bahn bis Müllheim (Baden) und nehmen dann am Bahnhof die Buslinie 111 nach Badenweiler, Haltestelle ev. Kirche. Anschließender Fußweg von 1 Minute in Fahrtrichtung. Sie kommen an einen großen Platz mit Springbrunnen und können rechts das Kurhaus sehen (terrassenförmiges Gebäude).

Mitfahrgelegenheiten
   
Angebote > von Heiligkreuzsteinach-Eiterbach (PLZ 69253) nach Badenweiler und zurück
  > von Neu-Anspach (PLZ 61267) über Zwingenberg (PLZ 64673) nach Badenweiler und zurück
  > aus dem Raum Tübingen/Reutlingen nach Badenweiler und zurück
   
Biete oder Suche > von Unsleben (PLZ 97618) nach Badenweiler und zurück
  > von Hohenems (PLZ 6845, Österreich) nach Badenweiler und zurück
  > am 19.04. (hin und zurück) von Karlsruhe (PLZ 76199) nach Badenweiler
  > am 19.04. (hin und zurück) aus dem Raum München (PLZ 82211)
   
Gesuche > von Sulz am Neckar (PLZ 72172) nach Badenweiler und zurück
  > von Castrop-Rauxel (PLZ 44575) nach Badenweiler und zurück
  > von Hergiswil (PLZ 6052, Schweiz) nach Badenweiler und zurück

Möchten Sie ein Angebot oder Gesuch abgeben oder haben Sie Interesse an einem Angebot?
Dann melden Sie sich bitte unter:
Narayana Verlag
Blumenplatz 2
79400 Kandern
Tel.: 07626 - 974 970-0
Fax: 07626 - 974 970-9
info@narayana-verlag.de

 

Busverbindung Müllheim – Badenweiler
Ab Müllheim Bahnhof mit der Buslinie 111. Fahrdauer 21 Minuten.
Abfahrtszeiten ab Müllheim
Abfahrtszeiten ab Badenweiler ev. Kirche

 

Unterkunft
Hotelübersicht Badenweiler



Zahlungsmethoden:               

133.880 Kunden aus 144 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Kontakt