Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Erfahrungen zu

Psorinum

Psorinum C 200
Spinnmilbenbefall an Säulen-Brombeere: Brombeerpflanze kümmert und hat aufgehellte Blätter. Nach einmaliger Behandlung (Sprühen + Gießen) mit Psorinum C 200 erholt sie sich und treibt neue Blätter, die nicht mehr befallen werden.

Säulenbrombeere, im Frühjahr gepflanzt, gut angewachsen, dann Wachstumsstopp  
und Befall mit Spinnmilben
Behandelt wurde am 25.06. mit Psorinum C200 (gespritzt und gegossen)


Heute (07.07.) ist (außer den hell gebliebenen Blättern) nichts mehr zu sehen  
und die Pflanze wächst wieder weiter
Das Silbrige am Blattand ist nur die Behaarung der Brombeere


Psorinum C 200 - Spinnmilben an Gewächshausgurken

Frau S. hatte dieses Jahr 6 Schlangengurken in ihrem Gewächshaus. Sie pflanzte sie schon, in Töpfen vorgezogen, Ende April und hatte bereits im Mai die ersten Gurken. Wie jedes Jahr entwickelten sich diese gut, bis dann im Juni der Spinnmilbenbefall einsetzte. An der Unterseite der Blätter konnte man feine Gespinste mit den winzigen Spinnmilben sehen. Die befallenen Blätter bekommen durch die Saugtätigkeit kleine, gelbe Flecken ; im weiteren Verlauf wird das ganze Blatt nach und nach gelb und trocknet ein. In den Jahren zuvor hatte Frau S. Nützlinge (Florfliegen) eingesetzt. Der Befall wurde dadurch etwas eingedämmt - konnte aber nicht richtig beseitigt werden. In diesem Jahr behandelte Frau S. die Gurken mit einer Mischung von Petroleum C 30 und Psorinum C 200, womit sie die Pflanzen im Abstand von 4-5 Tagen 3x goss und besprühte (6 Globuli auf 10 L). Der Spinnmilbenbefall ging etwas zurück, kam dann aber wieder stärker auf und die Gurkenpflanzen machten einen sehr mitgenommenen Eindruck. Anfang August versuchte sie es dann noch mit Amblyseius D6 (ein homöopathisches Präparat was aus Raubmilben hergestellt wird) Sie entfernte die alten, befallenen Blätter und übergoss die Gurken 2x innerhalb einer Woche mit 10 ml auf 10 Liter. Zu Ihrem Erstaunen trieben diese nochmal neu aus und entwickelten schöne, gesunde Blätter und Früchte bis Anfang Oktober, die frei von Spinnmilben blieben. In den Jahren zuvor war im August schon Schluss mit der Gurkenernte.

Edda S., Schwaigern 2013

» Psorinum bestellen