Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)
Buch: 225 Seiten, kart.
erschienen: 2013
Best.-Nr.: 15906
Gewicht: 380g
EAN: 9783934048478

7. vollständige Überarbeitung und aktualisierte Auflage 6-2021

Ansichten, Überlegungen und Informationen - vor jeglicher Ausführung!
€ 15,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 225 Seiten, kart.
erschienen: 2013
Best.-Nr.: 15906
Gewicht: 380g
EAN: 9783934048478

7. vollständige Überarbeitung und aktualisierte Auflage 6-2021

Das Standardwerk mit einer ausführlichen Darstellung der einzelnen Erkrankungen, Verlauf mit und ohne Impfung, aktualisiert mit Informationen über Hep.B, FSME u.a.

Der Herausgeber schreibt:

Eines ist klar: Impfen macht krank!

Das ist auch beabsichtigt. Unklar und umstritten ist nur, wie sehr. Bis heute sind keine Studien von Ungeimpften gegen Geimpfte veranlasst worden, die viele unheilvolle Diskussionen beenden könnten. Man will es wohl nicht wissen. Das ganze Impfprogramm könnte zusammenbrechen. Da keiner richtig weiß, was nach der Spritze geschieht und nur Statistik zur Aussage gebracht wird, bleiben wichtigen Fragen ungeklärt. Dass dann noch die Augen und Ohren verschlossen werden, wenn Betroffene Impffolgen einklagen, wenn Impfausweise bei Erkrankungen nicht angeschaut und bei anderen Untersuchungen nicht einbezogen werden, dann gute Nacht, moderne "Wissenschaft". Dann können nur noch Probaganda, Werbung und Angstkampagnen helfen, die Umsäzte zu steigern. So etwas funktioniert heute auf Kosten der Volksgesundheit!

Impfungen sind Körperverletzungen, über die jeder für sich selbst und für seine Kinder mit entscheiden muss. Injektionen können nicht rückgängig gemacht werden. Was anschließend passiert, ist wenig beinflussbar. Hier sind frühzeitige Abwägungen gefragt, die nicht allein der Aufklärung durch die Herstellfirmen überlassen werden können. Dabei haben wir heute ganz andere Nöte als die Impfkrankheiten. Bei Allergien, bei Rheuma und bei Krebs nützen Impfungen nicht, sondern schaden und sind vermutlich hier in wesentlicher Mitverantwortung.

Entscheiden müssen Sie selbst, wie Sie sich und Ihre Kinder heute gesund erhalten wollen. Die vorliegenden Ausführungen sollen Ihnen helfen, zu warten und zu schauen, wie anders und vorteilhaft die Entwicklung ohne Impfung ist. Das bedarf eines gewissen Widerstandes, der aber stets und bei jeder Krankheiten notwendig ist. Man kann nicht früh genug anfangen, das zu trainieren.

€ 15,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Das Standardwerk mit einer ausführlichen Darstellung der einzelnen Erkrankungen, Verlauf mit und ohne Impfung, aktualisiert mit Informationen über Hep.B, FSME u.a.

Der Herausgeber schreibt:

Eines ist klar: Impfen macht krank!

Das ist auch beabsichtigt. Unklar und umstritten ist nur, wie sehr. Bis heute sind keine Studien von Ungeimpften gegen Geimpfte veranlasst worden, die viele unheilvolle Diskussionen beenden könnten. Man will es wohl nicht wissen. Das ganze Impfprogramm könnte zusammenbrechen. Da keiner richtig weiß, was nach der Spritze geschieht und nur Statistik zur Aussage gebracht wird, bleiben wichtigen Fragen ungeklärt. Dass dann noch die Augen und Ohren verschlossen werden, wenn Betroffene Impffolgen einklagen, wenn Impfausweise bei Erkrankungen nicht angeschaut und bei anderen Untersuchungen nicht einbezogen werden, dann gute Nacht, moderne "Wissenschaft". Dann können nur noch Probaganda, Werbung und Angstkampagnen helfen, die Umsäzte zu steigern. So etwas funktioniert heute auf Kosten der Volksgesundheit!

Impfungen sind Körperverletzungen, über die jeder für sich selbst und für seine Kinder mit entscheiden muss. Injektionen können nicht rückgängig gemacht werden. Was anschließend passiert, ist wenig beinflussbar. Hier sind frühzeitige Abwägungen gefragt, die nicht allein der Aufklärung durch die Herstellfirmen überlassen werden können. Dabei haben wir heute ganz andere Nöte als die Impfkrankheiten. Bei Allergien, bei Rheuma und bei Krebs nützen Impfungen nicht, sondern schaden und sind vermutlich hier in wesentlicher Mitverantwortung.

Entscheiden müssen Sie selbst, wie Sie sich und Ihre Kinder heute gesund erhalten wollen. Die vorliegenden Ausführungen sollen Ihnen helfen, zu warten und zu schauen, wie anders und vorteilhaft die Entwicklung ohne Impfung ist. Das bedarf eines gewissen Widerstandes, der aber stets und bei jeder Krankheiten notwendig ist. Man kann nicht früh genug anfangen, das zu trainieren.

€ 15,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Wird oft zusammen gekauft
Die Impfentscheidung, Friedrich P. Graf+Nicht impfen - was dann ?, Friedrich P. Graf =
Gesamtpreis € 34,90
inkl. MwSt.
Alle kaufen

sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Dieses Produkt: Die Impfentscheidung von Friedrich P. Graf ‐ € 15,00
Nicht impfen - was dann ? von Friedrich P. Graf ‐ € 19,90

Kunden, die Die Impfentscheidung gekauft haben, kauften auch

Kundenbewertung zu Die Impfentscheidung
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Doris S.

vor 5 Jahren
Impfratgeber für Eltern
Der Autor schildert sehr offen die Inhaltsstoffe der Impfungen und deren unabsehbare Wirkungen im Körper eines Menschen, bzw. Kleinkindes. Ein sehr gutes Buch, das die Entscheidung mancher Eltern erleichtert, auch mal den unbequemen Weg zu gehen. Zum Wohle und der Gesundheit des Kindes. weiterlesen ...
13 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein