Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)
Buch: 360 Seiten,
erschienen: 2021
Best.-Nr.: 25534
Gewicht: 940g
ISBN: 978-3-96257-206-8 9783962572068
Über 175 Paleo-Rezepte gegen Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes und Autoimmunerkrankungen
€ 24,80
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 360 Seiten,
erschienen: 2021
Best.-Nr.: 25534
Gewicht: 940g
ISBN: 978-3-96257-206-8 9783962572068

Über 175 Paleo-Rezepte gegen Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes und Autoimmunerkrankungen

  • vollwertig
  • schnell
  • für jedes Budget

Das große Paleo-Kochbuch auf Grundlage des Autoimmunprotokolls – nie war es einfacher, die Gesundheit durch heilende Nahrungsmittel zu fördern


Die Heilende Küche der preisgekrönten Bestsellerautorin Dr. Sarah Ballantyne und der Top-Food-Bloggerin Aleana Haber über die Paleo-Ernährung macht Ihr tägliches Essen zur mühelosen und preiswerten Nährstofftherapie. So lassen sich chronische Krankheiten (Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit, Diabetes, Asthma, Allergien, Krebs) und Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, Schilddrüsenprobleme, Darmprobleme) mit einem effektiven
Paleo-Ernährungsplan geschmackvoll lindern.

Im Fokus: Für eine nährstoffreiche Ernährung berücksichtigt die Paleo-Diät der Heilenden Küche ausschließlich entzündungshemmende Nahrungsmittel (Fleisch, Geflügel, Innereien, Fisch, Meeresfrüchte, Schalentiere, Gemüse, Obst wie Beeren). Persönliche Statements der Autorinnen leiten versiert zum Verzicht auf entzündungsfördernde Nahrungsmittel (Produkte aus Getreide, Nüsse, Samen, Milchprodukte, raffinierte Produkte, Nachtschattengewächse wie Tomaten oder Paprika) an.

Dieses Buch mit leckeren Gerichten der Steinzeiternährung bietet:

  • absolut einfache Paleo-Rezepte für Hauptgerichte, Beilagen, Desserts, Getränke & Co.
  • 12 Essenspläne für jeden Lifestyle mit Einkaufslisten für Ihre Paleo-Lebensmittel
  • praktische Symbole für alle Kategorien (schnelle Gerichte, One-Pot, wenige Zutaten, ohne zu kochen), Lehrvideos, Tipps zum Einkauf online etc.

Die liebevolle Aufmachung mit anschaulichen Grafiken und ansprechenden Rezeptfotos macht dieses Buch über Mikronährstoffe zu Ihrer Rundum-Versorgung für eine gesunde Ernährungsform.


„Die Rezepte von Sarah Ballantyne und Alaena Haber liefern genau das, was Sie brauchen, um Ihren Körper zu heilen – eine praktische Sammlung mit viel Lifestyle! Sie hilft Ihnen, nahrhafte Mahlzeiten mit minimalem Zeit-, Reinigungs- oder Arbeitsaufwand bereitzustellen. Die Heilende Küche verschafft Ihnen Wellness, Geschmack und jede Menge Spaß!“
Mickey Trescott, Bestsellerautorin von
Das Autoimmun-Paleo-Handbuch

€ 24,80
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Über 175 Paleo-Rezepte gegen Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes und Autoimmunerkrankungen

  • vollwertig
  • schnell
  • für jedes Budget

Das große Paleo-Kochbuch auf Grundlage des Autoimmunprotokolls – nie war es einfacher, die Gesundheit durch heilende Nahrungsmittel zu fördern


Die Heilende Küche der preisgekrönten Bestsellerautorin Dr. Sarah Ballantyne und der Top-Food-Bloggerin Aleana Haber über die Paleo-Ernährung macht Ihr tägliches Essen zur mühelosen und preiswerten Nährstofftherapie. So lassen sich chronische Krankheiten (Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit, Diabetes, Asthma, Allergien, Krebs) und Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, Schilddrüsenprobleme, Darmprobleme) mit einem effektiven
Paleo-Ernährungsplan geschmackvoll lindern.

Im Fokus: Für eine nährstoffreiche Ernährung berücksichtigt die Paleo-Diät der Heilenden Küche ausschließlich entzündungshemmende Nahrungsmittel (Fleisch, Geflügel, Innereien, Fisch, Meeresfrüchte, Schalentiere, Gemüse, Obst wie Beeren). Persönliche Statements der Autorinnen leiten versiert zum Verzicht auf entzündungsfördernde Nahrungsmittel (Produkte aus Getreide, Nüsse, Samen, Milchprodukte, raffinierte Produkte, Nachtschattengewächse wie Tomaten oder Paprika) an.

Dieses Buch mit leckeren Gerichten der Steinzeiternährung bietet:

  • absolut einfache Paleo-Rezepte für Hauptgerichte, Beilagen, Desserts, Getränke & Co.
  • 12 Essenspläne für jeden Lifestyle mit Einkaufslisten für Ihre Paleo-Lebensmittel
  • praktische Symbole für alle Kategorien (schnelle Gerichte, One-Pot, wenige Zutaten, ohne zu kochen), Lehrvideos, Tipps zum Einkauf online etc.

Die liebevolle Aufmachung mit anschaulichen Grafiken und ansprechenden Rezeptfotos macht dieses Buch über Mikronährstoffe zu Ihrer Rundum-Versorgung für eine gesunde Ernährungsform.


„Die Rezepte von Sarah Ballantyne und Alaena Haber liefern genau das, was Sie brauchen, um Ihren Körper zu heilen – eine praktische Sammlung mit viel Lifestyle! Sie hilft Ihnen, nahrhafte Mahlzeiten mit minimalem Zeit-, Reinigungs- oder Arbeitsaufwand bereitzustellen. Die Heilende Küche verschafft Ihnen Wellness, Geschmack und jede Menge Spaß!“
Mickey Trescott, Bestsellerautorin von
Das Autoimmun-Paleo-Handbuch

€ 24,80
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Kunden, die Heilende Küche gekauft haben, kauften auch

Kundenbewertung zu Heilende Küche
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
2
5 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Johanna

vor 6 Monaten
Übersichtlich, leckere Rezepte, gehen meist schnell
Die „Heilende Küche“ von Dr. Sarah Ballantyne und der Food-Bloggerin Aleana Haber über die Paleo-Ernährung ist ein hilfreiches Buch für jegliche Form von entzündungshemmender Ernährung mit super leckeren Rezepten.

Das ganze Buch ist praktisch aufgebaut und für Kochanfänger ebenso geeignet, wie für erfahrene Küchenpraktiker. Das Besondere ist, dass mit diesen Rezepten wirklich das tägliche Essen (mit diesem Buch) relativ mühelos und preiswert machbar ist. Im Buch gibt es auch viele Tipps, wie man auf Vorrat kochen kann, was das Leben einer Mutter und berufstätigen Frau sehr erleichtern kann.

Hat man erst einmal die Speisekammer milch-frei und korn-frei, ei-frei und nuss-frei umgestellt, so lassen sich chronische Krankheiten heilen, das ist das Credo der Autorinnen. (Ich werde in einigen Wochen berichten). Welche Krankheiten wären das? Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit, Diabetes, Asthma, Allergien, Krebs und vor allem natürlich Autoimmunerkrankungen, wie Hashimoto, Schilddrüsenprobleme, Darmprobleme.
Ups das wäre ja eine ganze Menge!

Was mich zuerst überzeugt, ist der schöne Aufbau des Buches, es ist extrem gut strukturiert und daher in der alltäglichen Handhabung wertvoll. Manchmal muss man etwas blättern, das finde ich leicht nervig, aber nicht so schlimme, weil es an einigen Stellen das Grundrezept hat und dann das Hauptrezept z. B. aus 2 Grundrezepten besteht. Das ist aber nur an einigen Stellen so.
Was ich toll finde, dass man im Anhang aufgelistet alle Rezepte findet.

Was mich dann gleichermaßen überzeugt ist: super Rezepte. Da ich gerne esse und weniger gern lange in der Küche stehe, überzeugen mich die Rezepte damit, dass sie schnell umsetzbar sind und dabei eben doch kein billiges Fastfood.

Ob diese Küche wirklich gut zahlbar ist, wie die Autorinnen schreiben, dass muss man erst mal sehen, da werde ich nach einiger Zeit ehrlich berichten. Denn hochwertiges Fleisch ist natürlich teurer, also Biobohnen und Co.

Ähnlich wie bei der klassischen Paleo-Diät werden bei der im Buch vorgestellten „Heilenden Küche“ ausschließlich entzündungshemmende Nahrungsmittel gegessen, wie Fleisch, Geflügel, Innereien, Fisch, Meeresfrüchte, Schalentiere, Gemüse, Obst, wie z.B. Beeren. Auf Zucker wird komplett verzichtet.

Die Autorinnen betonen, dass der Verzicht von entzündungsfördernden Lebensmitteln, wie eben die oben beschriebenen Lebensmittel, sowie weitere raffinierte Produkten, den beim modernen Menschen oft entzündeten Körper vollkommen ausheilen kann. Nachtschattengewächse wie Tomaten oder Paprika esse ich sowieso schon seit Jahren nicht mehr, diese soll man auch nicht verspeisen und Gewürze mit Samen (wie Dill) auch nicht!

Ich habe jetzt die Speisekammer aufgestockt, und z. B. bei A L...D ..I jede Menge Süßkartoffeln gekauft. Wir haben bereits 3 Rezepte ausprobiert und sind sehr angetan von den Rezepten.

Die Erklärungen zum Thema Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln sind im Buch wirklich für einen Kochanfänger hilfreich und wertvoll. Die Autorinnen empfehlen z.B. die Vorräte jede Woche ein wenig aufzustocken und dabei zunächst immer die Zutaten kaufen, die man für die Mahlzeiten, die man in dieser Woche zubereiten will, braucht (Dazu gibt es gute Einkaufslisten)... . Wenn ich immer ein paar Notfall-Proteine und Snacks zum Mitnehmen auf Vorrat habe, macht dies mein Leben auch noch leichter!

Woher wissen wir, was wir von den neuen Lebensmitteln wohin stellen müssen? Da geben die Autorinnen gute Tipps, die zwar erfahreren Köchen logisch sein werden, aber der Kochanfänger weiß es eben durch das Lesen vom Buch. z. B. : Wenn man etwas gekühlt im Laden kauft, legt man es auch zu Hause in den Kühlschrank. Wenn man etwas tiefgekühlt kaufen, gehört es in den Gefrierschrank…… Daran merkt man schon, dass die Autorinnen es ganz genau nehmen und uns als Leser Schritt für Schritt mitnehmen!

Es gibt dann einige Videos, die man sich online anschauen kann. Einfach die Namen der Autorinnen bei Y o u t u b e rein tippen und suchen.

FAZIT
Das Buch ist interessant, Rezepte verlockend. Ich werde bald berichten, ob das ganze wirklich so super ist, wie es sich zunächst anhört. Nach meiner bisherigen Paleo-Erfahrung ist dies sehr strikte Programm aber hilfreich.
Mit den vorliegenden Rezepten werde ich meine Freude haben. Es gibt auch einige leckere süße Speisen!
Diese werden z. B. mit Bananen als Süßstoff gemacht.
weiterlesen ...
8 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Mama-Mia

vor 5 Monaten
Viele Tipps und tolle Rezepte
Die Autorinnen haben sich selbst intensiv mit ihren Heilungsprozessen beschäftigt und lassen mit diesem Buch andere an den fundierten und hilfreichen Schlussfolgerungen teilhaben. Die alltagstauglichen und überwiegend sehr gut umsetzbaren Rezepte bieten einen Reichtum an Inspiration. Die gute Strukturierung und Übersichtlichkeit sind weitere Pluspunkte für dieses hervorragende Paleo-Buch. weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein