Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Illustriertes Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken

Rollin R. Gregg

Buch: 125 Seiten, kart.
erschienen: 2011
Best.-Nr.: 11232
Gewicht: 200g
ISBN: 978-3-9813528-2-5 9783981352825

Illustriertes Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken

Rollin R. Gregg

Ein wiederentdecktes Meisterwerk zur Arzneimittelfindung über charakteristische Einzelsymptome:
€ 34,50
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 125 Seiten, kart.
erschienen: 2011
Best.-Nr.: 11232
Gewicht: 200g
ISBN: 978-3-9813528-2-5 9783981352825

incl. Berechtigung zum Download der repertorialen Illustrationen im Großformat als PDF-Dateien

quellenorientiert ins Deutsche übertragen von Jens Ahlbrecht

 

Der Herausgeber schreibt:

Der amerikanische Homöopath Rollin R. Gregg (1828-1886) erkannte früh den Stellenwert vollständig beschriebener Erstreckungssymptome als charakteristische Leitsymptome von Krankheitsfällen v.a. mit schwerer Organpathologie.

Um diese hochkomplexen Symptome besser darstellen und differentialdiagnostisch miteinander vergleichen zu können, erstellte er Zeichnungen des menschlichen Rumpfes von allen vier Seiten, auf denen er die hierfür jeweils geeigneten Erstreckungssymptome der homöopathischen Arzneien mit ihrer genauen Lokalisation in Form von Pfeilen einzeichnete. Zugleich entwickelte er ein Kodierungssystem für die begleitenden Empfindungen, deren Symbole er jeweils auf die Pfeile setzte.

Auf diese Weise entstand das Illustrierte Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken, das insgesamt etwa 375 Symptome von 135 Arzneien enthält. Ohne mühsames Durchsuchen der Materia medica können hier die für ein bestimmtes Schmerzsymptom in Frage kommenden Arzneien auf einen Blick identifziert werden.

Sämtliche Symptome werden darüber hinaus in einem Materia-Medica-Teil in ihrem originalen Prüfungswortlaut aufgeführt, um weitergehende Vergleichungen zu ermöglichen. Für die deutsche Ausgabe des Illustrierten Repertoriums wurde eine quellenorientierte Übersetzung durchgeführt.

Ergänzt wird das Werk durch fast 20 Kasuistiken von Gregg und anderen namhaften Homöopathen, die die faszinierende Arbeit mit dem Illustrierten Repertorium veranschaulichen.

incl. Berechtigung zum Download der repertorialen Illustrationen im Großformat als PDF-Dateien

€ 34,50
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

incl. Berechtigung zum Download der repertorialen Illustrationen im Großformat als PDF-Dateien

quellenorientiert ins Deutsche übertragen von Jens Ahlbrecht

 

Der Herausgeber schreibt:

Der amerikanische Homöopath Rollin R. Gregg (1828-1886) erkannte früh den Stellenwert vollständig beschriebener Erstreckungssymptome als charakteristische Leitsymptome von Krankheitsfällen v.a. mit schwerer Organpathologie.

Um diese hochkomplexen Symptome besser darstellen und differentialdiagnostisch miteinander vergleichen zu können, erstellte er Zeichnungen des menschlichen Rumpfes von allen vier Seiten, auf denen er die hierfür jeweils geeigneten Erstreckungssymptome der homöopathischen Arzneien mit ihrer genauen Lokalisation in Form von Pfeilen einzeichnete. Zugleich entwickelte er ein Kodierungssystem für die begleitenden Empfindungen, deren Symbole er jeweils auf die Pfeile setzte.

Auf diese Weise entstand das Illustrierte Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken, das insgesamt etwa 375 Symptome von 135 Arzneien enthält. Ohne mühsames Durchsuchen der Materia medica können hier die für ein bestimmtes Schmerzsymptom in Frage kommenden Arzneien auf einen Blick identifziert werden.

Sämtliche Symptome werden darüber hinaus in einem Materia-Medica-Teil in ihrem originalen Prüfungswortlaut aufgeführt, um weitergehende Vergleichungen zu ermöglichen. Für die deutsche Ausgabe des Illustrierten Repertoriums wurde eine quellenorientierte Übersetzung durchgeführt.

Ergänzt wird das Werk durch fast 20 Kasuistiken von Gregg und anderen namhaften Homöopathen, die die faszinierende Arbeit mit dem Illustrierten Repertorium veranschaulichen.

incl. Berechtigung zum Download der repertorialen Illustrationen im Großformat als PDF-Dateien

€ 34,50
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Wird oft zusammen gekauft
Illustriertes Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken, Rollin R. Gregg+Erkrankungen von Herz und Arterien, John Henry Clarke =
Gesamtpreis € 59,50
inkl. MwSt.
Alle kaufen

sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Dieses Produkt: Illustriertes Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken von Rollin R. Gregg ‐ € 34,50
Erkrankungen von Herz und Arterien von John Henry Clarke ‐ € 25,00

Kunden, die Illustriertes Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken gekauft haben, kauften auch


Kundenbewertung zu Illustriertes Repertorium der Schmerzerstreckungen in Brust, Seiten und Rücken
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Kränzler

vor 6 Monaten
einfach Klasse
Ein sehr schönes Repertorium, welches meine manuelle Arbeit optimal ergänzt bzw. hier Manuelle Arbeit und Homöopathie sich optimal ineinander einfügen lassen. Dies beschleunigt auch die Mittelfindung sehr gut. Ein Buch dass ich in dieser Form bisher noch nicht gefunden hatte. Für meine Arbeit einfach Klasse!
Als Ergänzung würde ich mir allerdings noch passende Poster der Bildtafeln als Ergänzung wünschen, da diese im Buch (einfach aufgrund der begrenzten Größe) doch etwas klein ausfallen.
weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein