Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Das Impfschaden-Syndrom

Tinus Smits

Buch: 88 Seiten, kart.
erschienen: 2020
Best.-Nr.: 02301
Gewicht: 160g
ISBN: 978-3-921383-70-4 9783921383704
4. Auflage

Das Impfschaden-Syndrom

Tinus Smits

Gebundenes Buch
€ 9,80
E-Book
€ 7,80
€ 9,80
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 88 Seiten, kart.
erschienen: 2020
Best.-Nr.: 02301
Gewicht: 160g
ISBN: 978-3-921383-70-4 9783921383704
4. Auflage

Die homöopathische Behandlung von Impfschäden mit potenzierten Impfstoffen ist einfach und sehr effektiv und erzielt wunderbare und überzeugende Ergebnisse. Ein anderer großer Vorteil dieser Methode ist ihr Nutzen als diagnostisches Hilfsmittel.

Wenn sich ein Patient von Symptomen, die nach einer bestimmten Impfung aufgetreten sind, durch die Gabe einer homöopathischen Verdünnung dieses Impfstoffes wieder erholt, ist damit der Beweis erbracht, dass die Impfung für die Symptome verantwortlich war.

Tausende von Kindern und Erwachsenen wurden so mit Erfolg behandelt und geheilt. Die Krankheitsbilder umfassen schwere und leichtere Erkrankungen wie Epilepsie, Autismus, chronisches Müdigkeitssyndrom, Allergien, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen, Asthma, chronische Ohrinfektionen, Bronchitis, Ekzeme usw. Die Erfolgsrate von solchen Behandlungen ist hoch.

Aus dem Inhalt von Das Impfschaden-Syndrom:

- Beschreibung des Impfschaden-Syndroms
- Die homöopathische Methode
- Das Impfschaden-Syndrom wird oft einfach geleugnet
- Ergänzende Kasuistik
(35 Fallbeschreibungen)

Das Impfschaden-SyndromTinus Smits

(1946-2010)

Er studierte Homöopathie bei der Gruppe Phosphorus in Belgien bei Jacques Imberechts und Alex Jacques.
Dr. Smits war niedergelassener Arzt und eröffnete 1986 seine eigene homöopathische Praxis in Holland.

Bekannt wurde Tinus Smits durch den im 2. Quartal 1992 in der Zeitschrift Homoeopathic Links erschienenen Artikel über Cuprum metallicum. Er wurde dafür 1992 mit dem UGA-Preis ausgezeichnet.

Tinus Smits war maßgeblich an der Gründung der Internationalen Homöopathischen Klinik in Bhaktapur, Nepal, beteiligt.
Er hielt Vorträge über Homöopathie in Europa und Nepal.

Zuletzt wurde er für die CEASE Therapie bei Autismus bekannt.

Tinus Smits erlag im Alter von 63 Jahren seinem Krebsleiden.

€ 9,80
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Die homöopathische Behandlung von Impfschäden mit potenzierten Impfstoffen ist einfach und sehr effektiv und erzielt wunderbare und überzeugende Ergebnisse. Ein anderer großer Vorteil dieser Methode ist ihr Nutzen als diagnostisches Hilfsmittel.

Wenn sich ein Patient von Symptomen, die nach einer bestimmten Impfung aufgetreten sind, durch die Gabe einer homöopathischen Verdünnung dieses Impfstoffes wieder erholt, ist damit der Beweis erbracht, dass die Impfung für die Symptome verantwortlich war.

Tausende von Kindern und Erwachsenen wurden so mit Erfolg behandelt und geheilt. Die Krankheitsbilder umfassen schwere und leichtere Erkrankungen wie Epilepsie, Autismus, chronisches Müdigkeitssyndrom, Allergien, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen, Asthma, chronische Ohrinfektionen, Bronchitis, Ekzeme usw. Die Erfolgsrate von solchen Behandlungen ist hoch.

Aus dem Inhalt von Das Impfschaden-Syndrom:

- Beschreibung des Impfschaden-Syndroms
- Die homöopathische Methode
- Das Impfschaden-Syndrom wird oft einfach geleugnet
- Ergänzende Kasuistik
(35 Fallbeschreibungen)

Das Impfschaden-SyndromTinus Smits

(1946-2010)

Er studierte Homöopathie bei der Gruppe Phosphorus in Belgien bei Jacques Imberechts und Alex Jacques.
Dr. Smits war niedergelassener Arzt und eröffnete 1986 seine eigene homöopathische Praxis in Holland.

Bekannt wurde Tinus Smits durch den im 2. Quartal 1992 in der Zeitschrift Homoeopathic Links erschienenen Artikel über Cuprum metallicum. Er wurde dafür 1992 mit dem UGA-Preis ausgezeichnet.

Tinus Smits war maßgeblich an der Gründung der Internationalen Homöopathischen Klinik in Bhaktapur, Nepal, beteiligt.
Er hielt Vorträge über Homöopathie in Europa und Nepal.

Zuletzt wurde er für die CEASE Therapie bei Autismus bekannt.

Tinus Smits erlag im Alter von 63 Jahren seinem Krebsleiden.

€ 9,80
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Wird oft zusammen gekauft
Das Impfschaden-Syndrom, Tinus Smits+Homöopathischer Ratgeber 15: Impffolgen behandeln, Ravi Roy / Carola Lage-Roy =
Gesamtpreis € 25,70
inkl. MwSt.
Alle kaufen

sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Dieses Produkt: Das Impfschaden-Syndrom von Tinus Smits ‐ € 9,80
Homöopathischer Ratgeber 15: Impffolgen behandeln von Ravi Roy / Carola Lage-Roy ‐ € 15,90

Kunden, die Das Impfschaden-Syndrom gekauft haben, kauften auch

Kundenbewertung zu Das Impfschaden-Syndrom
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
10
5 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Monika Durnwalder

vor 4 Jahren
Leitfaden zum Ausleiten von Impfschäden
ich bin aus Südtirol (Italien) und bei uns geht es zur Zeit darum, dass die Regierung 12 Impfungen obbligatorisch einführen will. Ich habe was gesucht, dass mir ein Instrument in die Hand gibt, sollten sie uns Eltern wirklich das Sorgerecht entziehen und unsere Kinder zwangsimpfen, dass ich dieses Gift wieder raus kriege weiterlesen ...
19 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Dr. Vivienne Hagner

vor 3 Jahren
Prima, weigert euch. In Deutschland werden 7 Fachimpfungen an Säuglingen durchgeführt, Folgen sind vermehrte Leukämie im 4 Lebensjahr nach dieser Impfung. Mein Kind war betroffen-seit dem Schuss mit Imfungen. Viel Glücl und vielen herzlichen Dank für dieses Buch weiterlesen ...
11 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Dr. päd. Siegfried Rehling, Heilpraktiker

vor 1 Jahr
Behandlungsskonzept
In diesem Buch werden Impfungen zwar kritisch hinterfragt und beleuchtet, aber nicht kriminalisiert. Der Autor denkt praktisch und nimmt den Status quo der Lage auf dem "Impfmarkt" hin. Erfreulich ist, dass er ein für mich neues Behandlungskonzept anbietet, mit dem er die Impfreaktionen versucht zu minimieren - einmal als Prophylaxe und ebenso als Nachbehandlung. Dieses Konzept belegt er mit zahlreichen Fallbeispielen.

Nebenbei scheint er die Tradition von J.C. Burnetts Denkweise weiter zu führen, die mir schon beim Lesen der Arbeiten von Burnett plausibel und Erfolg versprechend erschien.

Ich halte das kleine Buch für sehr empfehlenswert.
weiterlesen ...
15 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Hilke

vor 4 Jahren
einfach, praxisnah
Gut zu lesen, Erfahrungsberichte, Anleitung weiterlesen ...
7 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Angelika Engelhard

vor 1 Jahr
Schockierende Erkenntnisse
Tinus Smits beschreibt sehr gut seine Erfahrungen mit Impfschäden, bei denen mich schockiert hat, wie lange diese schon existieren und wie lange von offizieller Seite alles getan wird, um sich damit nicht wirklich auseinandersetzen zu müssen.
Der erfreuliche Ausblick ist natürlich die gute Erfahrung, die er mit der homöopathischen Ausleitung von Energieblockaden durch Impfungen gemacht hat, die ja auch so beschrieben sind, dass man sie nachmachen kann.
Sehr empfehlenswerte Lektüre!
weiterlesen ...
5 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Monika L.

vor 1 Jahr
Ein sehr interessantes Buch
Für alle die vielleicht schon immer daran gezweifelt haben das diese vielen Impfungen wirklich so wichtig sind und wie man dann helfen kann wenn was wirklich passiert ist.
Im Grunde genommen wusste ich es schon immer das diese vielen Impfungen nicht gut sein können, aber wie immer erzählen dir die Ärzte was anderes.... und wenn was passiert, ist natürlich niemand verantwortlich dafür! An dem Impfstoff kann es ja nicht liegen, haha... wer das glaubt wird selig.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen
weiterlesen ...
4 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Elke Grothe

vor 7 Monaten
Hallo Monika L. Mein Kind hatte vor genau 25 Jahren eine Meningitis. Und das 2 Tage nach der Impfung gegen Meningitis!! Der Kinderarzt stritt die Diagnose ab und ich war zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise an einen guten klassischen Homöopathen geraten, der unserem Kind mit viel Kompetenz aus dieser Misere heraushalf. Der Arzt war vor der Impfung auch sehr überzeugt von der Impfung, obwohl er sich homöopathischer Kinderarzt nennt Bei der Diskussion nach der Impfung erklärte er, diese Symptome seien eine Sommergrippe. Unser Kind war apathisch, partiell gelähmt und den ganzen Tag am Schlafen. Sie verlangte nichts zu essen und zu trinken und ich musste sie füttern. 2 Wochen der Krankheit konnte sie zuerst nicht mehr laufen, lernte es nach wenigen Tagen jedoch wieder. Das Ganze hat sie Gott sei Dank ohne Nebenwirkungen überstanden - Dank der klassischen Homöopathie und unseres Homöopathen!!! Liebe Grüße Elke weiterlesen ...
4 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Eva Böck

vor 3 Jahren
informativ
Dieses Buch zeigt recht informativ und logisch nachvollziehbar Wege und Möglichkeiten Impfschäden zu beseitigen. weiterlesen ...
4 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Astrid

vor 1 Monat
Homöopathie
Ich kann alle Hefte von dieser Reihe nur empfehlen. weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
HP U.G.

vor 2 Monaten
ISS-Syndrom
sehr gute Information lieferte dieses Buch weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Albert Konya

vor 3 Jahren
Die Wahrheit
Das Buch schreibt die Wahrheit über ISS weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein