Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(täglich 8-20 Uhr auch Sa/So)

Gesundheit aus der Apotheke Gottes

Maria Treben

Buch: 156 Seiten, kart.
erschienen: 2017
Best.-Nr.: 07538
Gewicht: 340g
ISBN: 978-3-85068-090-5 9783850680905
Dieses Buch auf Deutsch
Dieses Buch auf Spanisch

97. Auflage 2020

Gesundheit aus der Apotheke Gottes

Maria Treben

Ratschläge und Erfahrungen mit Heilkräutern
€ 16,00
inkl. MwSt.
  • keine Versandkosten
Buch: 156 Seiten, kart.
erschienen: 2017
Best.-Nr.: 07538
Gewicht: 340g
ISBN: 978-3-85068-090-5 9783850680905
Dieses Buch auf Deutsch
Dieses Buch auf Spanisch

97. Auflage 2020

Der Herausgeber schreibt:

1980 erstmals in Buchform erschienen, hat die Heilkräuterfibel längst alle Rekorde gebrochen. Über 8 Millionen Exemplare in mehr als 20 Sprachen wurden von dem Klassiker unter den Gesundheitsratgebern im Ennsthaler Verlag inzwischen verkauft.

Vom Bärlapp bis Zinnkraut werden insgesamt 31 Heilkräuter ausführlich beschrieben. Ihre Anwendungsmöglichkeiten als Tee, Tinktur, als aufzulegender Brei, Bad oder Frischsaft werden erklärt.
Es sind heimische Gewächse wie Schafgarbe und Spitzwegerich, die auf Wiesen und in Wäldern zu finden sind und zu den unverwüstlichen Kräutern gehören. Darauf gründet wohl auch der enorme Erfolg von Maria Treben: Sie hat altes Wissen, das meist schon in Vergessenheit geraten war, wieder belebt.

Schwedenbitter auch bei uns erhältlich


Maria Treben (1907 – 1991) gilt als Vorreiterin der österreichischen Naturheilkunde. Ihr Lebensmotto war es, im Einklang mit der Natur zu leben. Bereits als junges Mädchen kam sie über ihre Mutter, einer Kneippanhängerin, mit der Pflanzenwelt in Berührung. Vor allem die Begegnung mit dem Biologen Richard Willfort schärfte ihren Blick für die Heilkraft der Kräuter.
Durch ihn begann sie sich intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen, studierte Kräuterbücher, sammelte Pflanzen und testete ihren Heilungscharakter.
Im Jahr 1971 ging Maria Treben mit ihrem erworbenen Wissen an die Öffentlichkeit. Da ihr Anhängerkreis in kurzer Zeit immer größer wurde, entstand die Idee, ihre Ratschläge und Erfahrungen in einem Buch festzuhalten. Die "Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ wurde mit beinahe 9 Millionen verkaufter Exemplare der Bestseller in der Gesundheitsliteratur.

€ 16,00
inkl. MwSt.
  • keine Versandkosten

Der Herausgeber schreibt:

1980 erstmals in Buchform erschienen, hat die Heilkräuterfibel längst alle Rekorde gebrochen. Über 8 Millionen Exemplare in mehr als 20 Sprachen wurden von dem Klassiker unter den Gesundheitsratgebern im Ennsthaler Verlag inzwischen verkauft.

Vom Bärlapp bis Zinnkraut werden insgesamt 31 Heilkräuter ausführlich beschrieben. Ihre Anwendungsmöglichkeiten als Tee, Tinktur, als aufzulegender Brei, Bad oder Frischsaft werden erklärt.
Es sind heimische Gewächse wie Schafgarbe und Spitzwegerich, die auf Wiesen und in Wäldern zu finden sind und zu den unverwüstlichen Kräutern gehören. Darauf gründet wohl auch der enorme Erfolg von Maria Treben: Sie hat altes Wissen, das meist schon in Vergessenheit geraten war, wieder belebt.

Schwedenbitter auch bei uns erhältlich


Maria Treben (1907 – 1991) gilt als Vorreiterin der österreichischen Naturheilkunde. Ihr Lebensmotto war es, im Einklang mit der Natur zu leben. Bereits als junges Mädchen kam sie über ihre Mutter, einer Kneippanhängerin, mit der Pflanzenwelt in Berührung. Vor allem die Begegnung mit dem Biologen Richard Willfort schärfte ihren Blick für die Heilkraft der Kräuter.
Durch ihn begann sie sich intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen, studierte Kräuterbücher, sammelte Pflanzen und testete ihren Heilungscharakter.
Im Jahr 1971 ging Maria Treben mit ihrem erworbenen Wissen an die Öffentlichkeit. Da ihr Anhängerkreis in kurzer Zeit immer größer wurde, entstand die Idee, ihre Ratschläge und Erfahrungen in einem Buch festzuhalten. Die "Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ wurde mit beinahe 9 Millionen verkaufter Exemplare der Bestseller in der Gesundheitsliteratur.

€ 16,00
inkl. MwSt.
  • keine Versandkosten

Kunden, die Gesundheit aus der Apotheke Gottes gekauft haben, kauften auch


Kundenbewertung zu Gesundheit aus der Apotheke Gottes
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
7
4,9 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Norbert Wagner

vor 5 Jahren
Schwedenbitter
Meine Frau und ich sind, nach der Anwendung von Schwedenbitter,
absolut überzeugt.

Anwendung bei Entzündungen in den Gelenken.
weiterlesen ...
17 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Manuela Gantert

vor 6 Jahren
tolles Buch
Würde es immer wieder kaufen, sehr lehrreich weiterlesen ...
14 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
CRISTINA

vor 5 Jahren
Gutes Buch
Schlicht, kompakt, gut. Gutes altes Wissen. Zu empfehlen . weiterlesen ...
5 Personen finden das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Ruf Adelheid

vor 2 Jahren
Vortrefflich
Ein sehr nützliches Handbuch! Nur zu empfehlen!! weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Eckhardt

vor 1 Jahr
Seit Jahren angewendet, sehr hilfreich gewesen nur zu empfehlen
Seit Jahren sehr hilfreich!!! weiterlesen ...
Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Jasmin

vor 1 Jahr
Genial
Für mich eine Kindheitserinnerung, darum so happy, dass es mehr als eines dieser Wertvollen Bücher noch gibt. Damals war bei Mama das Buch noch erst bei 2 Mio.... weiterlesen ...
1 Person findet das nicht hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein
Ritaa

vor 6 Jahren
Super
Ich bin sehr zufrieden, sehr schnelle Lieferung
Suuuuuper
weiterlesen ...
1 Person findet das nicht hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein