Homöopathie und Naturheilverfahren
Bestellhotline 07626 974 9700
(Mo-Fr 8-20 Uhr Sa-So 8-18)

Kurzgefasste Arzneimittellehre

Constantin Hering

Buch: 944 Seiten, geb.
erschienen: 2021
Best.-Nr.: 04163
Gewicht: 1505g
ISBN: 978-3-939931-21-8 9783939931218

Kurzgefasste Arzneimittellehre

Constantin Hering

€ 48,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten
Buch: 944 Seiten, geb.
erschienen: 2021
Best.-Nr.: 04163
Gewicht: 1505g
ISBN: 978-3-939931-21-8 9783939931218

Constantin Herings Kurzgefasste Arzneimittellehre ist einer der großen Klassiker der homöopathischen Literatur mit zeitloser Gültigkeit und diente Generationen von Homöopathen als Grundlage ihrer Mittel­kenntnisse. Hering war einer der herausragendsten Homöopathen seiner Zeit. Er verhalf der Homöopathie in Amerika zu einer bis dahin nicht gekannten Blüte.

An dem von ihm gegründeten Hahnemann Medical College unterrichteten bis zu 70 Professoren 300 Studenten pro Jahr. Landesweit gab es mehr als 140 homöopathische Krankenhäuser. Dies ermöglichte die Sichtung einer hohen Zahl von geprüften Mitteln mit ihren Hunderttausenden von Symptomen durch die klinische Anwendung. Daraus entstand eine der verlässlichsten Arzneimittellehren:
„Klinische Erfahrung allein kann die Symptome, welche man durch Prüfungen erhielt, bestätigen ... Durch diese Erfahrungen sind wir in der Lage, Weizen von Spreu zu trennen.“

Die Kurzgefasste Arzneimittellehre enthält die wesentlichen Symptome aus Herings zehnbändigem Werk Leitsymptome unserer Materia Medica. Sie ist die ideale Arzneimittellehre, um in Kürze die wesentlichen und absolut verlässlichen Charakteristika von über 200 Arzneimitteln zu erlernen.
Die vorliegende Neuausgabe basiert auf der Übersetzung von Bruno Gisevius von 1898. Sie wurde gründlich bearbeitet und zahlreiche Übersetzungsfehler wurden behoben. Z.B. wurde der Begriff „gangrene“ in der ursprünglichen Übersetzung statt korrekt mit „Gangrän” mit „graugrün“ übertragen. An einigen Stellen war die Lokalisation vertauscht worden, z.B. „rechts“ anstelle von „links“, „Painful to touch“ wurde mit „schmerzhaft bei Anstrengung“ wiedergegeben (korrekt: „bei Berührung“).

Die Ausdrucksweise sowie die Rechtschreibung wurden ebenfalls modernisiert. Außerdem wurden Ergänzungen aus der 4. Auflage, die wahrscheinlich von E. A. Farrington stammen, mit aufgenommen und als solche gekennzeichnet.

Kurzgefasste ArzneimittellehreConstantin Hering (1800-1880)

wurde 1800 in Oschatz, Sachsen, geboren. Bei seinem Medizinstudium in Leipzig war er Assistent des vehementen Homöopathie-Gegners Dr. Robbi. Dieser bat Hering, den “Irrweg” der Homöopathie zu dokumentieren. Hering wurde dabei selbst zu einem überzeugten Anhänger. 1826 promovierte er mit “de Medicina futura” (Über die Medizin der Zukunft).
1827–1833 war er auf Reisen und wurde in Surinam Leibarzt des Gouverneurs. Hier entdeckte er u.a. Lachesis. 1833 ging er nach Philadelphia, USA. Dort war er beteiligt an der Gründung verschiedener homöopathischer Institute. Hering war einer der führenden Homöopathen seiner Zeit und hat durch sein charismatisches und energisches Erscheinen die Homöopathie bis in unsere Tage wesentlich geprägt.

€ 48,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Constantin Herings Kurzgefasste Arzneimittellehre ist einer der großen Klassiker der homöopathischen Literatur mit zeitloser Gültigkeit und diente Generationen von Homöopathen als Grundlage ihrer Mittel­kenntnisse. Hering war einer der herausragendsten Homöopathen seiner Zeit. Er verhalf der Homöopathie in Amerika zu einer bis dahin nicht gekannten Blüte.

An dem von ihm gegründeten Hahnemann Medical College unterrichteten bis zu 70 Professoren 300 Studenten pro Jahr. Landesweit gab es mehr als 140 homöopathische Krankenhäuser. Dies ermöglichte die Sichtung einer hohen Zahl von geprüften Mitteln mit ihren Hunderttausenden von Symptomen durch die klinische Anwendung. Daraus entstand eine der verlässlichsten Arzneimittellehren:
„Klinische Erfahrung allein kann die Symptome, welche man durch Prüfungen erhielt, bestätigen ... Durch diese Erfahrungen sind wir in der Lage, Weizen von Spreu zu trennen.“

Die Kurzgefasste Arzneimittellehre enthält die wesentlichen Symptome aus Herings zehnbändigem Werk Leitsymptome unserer Materia Medica. Sie ist die ideale Arzneimittellehre, um in Kürze die wesentlichen und absolut verlässlichen Charakteristika von über 200 Arzneimitteln zu erlernen.
Die vorliegende Neuausgabe basiert auf der Übersetzung von Bruno Gisevius von 1898. Sie wurde gründlich bearbeitet und zahlreiche Übersetzungsfehler wurden behoben. Z.B. wurde der Begriff „gangrene“ in der ursprünglichen Übersetzung statt korrekt mit „Gangrän” mit „graugrün“ übertragen. An einigen Stellen war die Lokalisation vertauscht worden, z.B. „rechts“ anstelle von „links“, „Painful to touch“ wurde mit „schmerzhaft bei Anstrengung“ wiedergegeben (korrekt: „bei Berührung“).

Die Ausdrucksweise sowie die Rechtschreibung wurden ebenfalls modernisiert. Außerdem wurden Ergänzungen aus der 4. Auflage, die wahrscheinlich von E. A. Farrington stammen, mit aufgenommen und als solche gekennzeichnet.

Kurzgefasste ArzneimittellehreConstantin Hering (1800-1880)

wurde 1800 in Oschatz, Sachsen, geboren. Bei seinem Medizinstudium in Leipzig war er Assistent des vehementen Homöopathie-Gegners Dr. Robbi. Dieser bat Hering, den “Irrweg” der Homöopathie zu dokumentieren. Hering wurde dabei selbst zu einem überzeugten Anhänger. 1826 promovierte er mit “de Medicina futura” (Über die Medizin der Zukunft).
1827–1833 war er auf Reisen und wurde in Surinam Leibarzt des Gouverneurs. Hier entdeckte er u.a. Lachesis. 1833 ging er nach Philadelphia, USA. Dort war er beteiligt an der Gründung verschiedener homöopathischer Institute. Hering war einer der führenden Homöopathen seiner Zeit und hat durch sein charismatisches und energisches Erscheinen die Homöopathie bis in unsere Tage wesentlich geprägt.

€ 48,00
inkl. MwSt.
  • sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
  • keine Versandkosten

Wird oft zusammen gekauft
Kurzgefasste Arzneimittellehre, Constantin Hering+Leitsymptome und Nosoden, Henry C. Allen =
Gesamtpreis € 73,00
inkl. MwSt.
Alle kaufen

sofort lieferbar, versandfertig innerhalb eines Werktages
keine Versandkosten

Dieses Produkt: Kurzgefasste Arzneimittellehre von Constantin Hering ‐ € 48,00
Leitsymptome und Nosoden von Henry C. Allen ‐ € 25,00

Kunden, die Kurzgefasste Arzneimittellehre gekauft haben, kauften auch


Kundenbewertung zu Kurzgefasste Arzneimittellehre
Mit dem folgenden Forum möchten wir unseren Kunden Gelegenheit geben, sich über unsere Produkte auszutauschen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Forum ausschließlich private Ansichten und subjektive Einzelbewertungen der Kommentatoren geäußert werden. Wir machen uns die Aussagen in keiner Weise zu eigen. Wir zensieren sie nicht aufgrund der Meinungsfreiheit. Wir distanzieren uns jedoch von den entsprechenden Angaben und können und wollen diese weder als richtig noch als falsch bewerten. Sollten Sie sich von einem Beitrag angesprochen fühlen, müssen Sie unbedingt einen Arzt oder eine andere Person mit einer anerkannten Fachqualifikation hinzuziehen, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
Bewertung erstellen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5 von 5 Sternen

Top-Kommentare

Neueste Kommentare zuerst anzeigen
Teresa

vor 2 Jahren
Klasse
Sehr gutes Buch.
Wer Homöopathie mag und versteht , das Hering Buch ist perfekt für...
weiterlesen ...
1 Person findet das hilfreich. Finden Sie das hilfreich?
Ja
 
Nein